vetrina — September 14, 2020 at 4:00 am

Das Fartan Etruscan Patente 




Im Goldschmiedeviertel Arezzo will die Fartan-Gruppe die Tradition fortsetzen. Ausgehend vom Namen: Laut dem, was das Unternehmen betont, bedeutet Fartan in der alten etruskischen Sprache „Genie, Lebenskraft und kreative Kraft“. Kurz gesagt, der Anspruch der alten Wurzeln, aber gleichzeitig der Wunsch, aus technologischer Sicht nicht zurückgelassen zu werden. Die Herstellung von Schmuck beweist dies. Tatsächlich verfügt das Unternehmen über zahlreiche Patente, die sowohl bestimmte Verarbeitungsmodelle als auch die verwendeten Maschinen betreffen. Die Idee ist, Technologie mit der Kreativität des italienischen Designs zu verbinden. Eine Geschichte, die seit ungefähr vierzig Jahren andauert und ein gutes Ergebnis liefert, wie die Sammlungen belegen.

Set della collezione Rondò
Set della collezione Rondò

Der alleinige Anteilseigner und Direktor des Unternehmens seit 2009 ist Leonardo Terziani, der eine Karriere als Ingenieur und Projektmanager in Unternehmen der mechanischen Branche hinter sich hat: Ein Hintergrund, der den industriellen Ansatz der Marke bestätigt, für die insbesondere gearbeitet wird Dritte. Die Erfahrung von Terziani hat zu Innovationen geführt. Zum Beispiel für Multi-light eine patentierte Technologie zum Einfügen von Elementen in die Grundkette: Das Endergebnis ist ein einzigartiges Juwel, das eine „dynamische Helligkeit“ aufweist. Oder Atmosphere, ebenfalls mit einer patentierten Technologie zum Einsetzen wertvoller Einsätze, die «eine bemerkenswerte Harmonie und Linearität (mit vorgegebener Tonhöhe) erzeugt und unansehnliche Überlappungen der Elemente vermeidet. Extreme Brillanz des Schmuckstücks dank der direkten und reflektierten Helligkeit ». Oder wieder Rondò, das aus einer bestimmten Verarbeitung stammt, «dank derer es möglich ist, im fertigen Produkt Bereiche mit unterschiedlichen Oberflächen zu erhalten, die faszinierende Lichtspiele erzeugen, die durch die möglichen unterschiedlichen Farben akzentuiert werden». Kurz gesagt, Kreativität liegt nicht nur in der Gestaltung oder Auswahl eines Steins, sondern auch in der Identifizierung intelligenter Bautechniken. Vielleicht ist dies auch ein Erbe der Etrusker.
Collane della collezioen Rondò

Collana della linea Dna
Collana della linea Dna
Collane della linea Holly
Collane della linea Holly
Collana Holly di Fartan
Collana Holly di Fartan
Collane della collezione Holly
Collane della collezione Holly

Orecchini Fartan

Collana della linea Dna
Collana della linea Dna

Orecchini Dna
Orecchini Dna







Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.