(Italiano) La scelta del gioiello è sempre più online

Wie ist die Schmuckbranche in Italien? Die Frage wird durch die von Format Research durchgeführte Analyse der Daten des Jewellery Observatory für 2023 beantwortet, die während Oroarezzo vorgestellt wurde. In zwei Treffen lud Federpreziosi Confcommercio die Betreiber ein, über die Lage des italienischen Goldeinzelhandelssektors und die realistischen Aussichten nachzudenken. Ergebnis: Die Umsätze steigen, die Zahl der Juweliergeschäfte sinkt. Nachfolgend finden Sie die Analyse des Observatoriums.

Numero delle gioiellerie in Italia
Anzahl der Juweliergeschäfte in Italien

Der Schmucksektor
In Italien sind rund 716.000 Einzelhandelsunternehmen aktiv. Davon sind 12.771 Unternehmen im Einzelhandel mit Uhren, Schmuck und Silberwaren. Über 40 % der Juweliergeschäfte in Italien konzentrieren sich auf die Regionen Kampanien, Lombardei und Latium.
Im Einzelhandel mit Uhren, Schmuck und Silberwaren sind 33.879 Menschen beschäftigt. Die Zahl der Erwerbstätigen ist im Vergleich zum Vorjahr nahezu unverändert, jedoch niedriger als in den Jahren vor der Pandemie.
In den letzten Jahren ist in Italien ein Rückgang der Zahl der aktiven Juweliergeschäfte zu verzeichnen, was gleichzeitig mit einem Rückgang der Zahl der in diesem Sektor Beschäftigten einhergeht. Seit 2013 haben Unternehmen 24 Basispunkte verloren, während Arbeitnehmer nur 14 Punkte verloren haben.
Im Nordosten gibt es 15,6 % der italienischen Juweliere, aber 25,8 % aller Beschäftigten in der Branche. Darüber hinaus sind 22,6 % der italienischen Juweliergeschäfte im Nordwesten vertreten und machen 42,3 % des Gesamtumsatzes italienischer Juweliergeschäfte aus. Große Unternehmen (>249 Mitarbeiter) machen 0,1 % der italienischen Juweliergeschäfte aus und erwirtschaften 15,6 % des Gesamtumsatzes.
Der Gesamtumsatz der Juweliergeschäfte in Italien wird im ersten Halbjahr 2023 auf etwa 6,2 Milliarden Euro geschätzt. Der Umsatz wächst im Vergleich zu 2022 um 10,2 %.

Numero degli addetti nelle gioiellerie
Anzahl der Mitarbeiter in Juweliergeschäften

Verbraucher: Konsumentscheidungen
In den letzten drei Jahren haben 72,5 % der italienischen Verbraucher mindestens einmal ein Juweliergeschäft betreten und Schmuck gekauft (sowohl in Juweliergeschäften als auch online). Für diejenigen, die das Juweliergeschäft betreten, aber keine Einkäufe getätigt haben, sinkt der Prozentsatz auf 20,5 %.
Goldschmuck (49 %), Silber (47 %) und Steinschmuck (32 %) sind die Arten, die italienische Verbraucher in den letzten drei Jahren am häufigsten gekauft haben.
41,1 % der Verbraucher, die ein Schmuckstück kauften, hatten eine genaue Vorstellung davon, was sie kaufen wollten, während fast 59 % nur eine vage Vorstellung davon hatten, was sie kaufen sollten. Dieser Prozentsatz ist im Vergleich zu 2022 um 19 % gestiegen.
Etwa 60 % derjenigen, die eine vage Vorstellung davon hatten, welches Schmuckstück sie kaufen wollten, gingen zum Juweliergeschäft, um sich vom Juwelier beraten zu lassen. Allerdings steigt im Vergleich zum Vorjahr der Anteil derjenigen, die sich zunächst online informieren und anschließend zum Juwelier gehen.
Über 48 % der Verbraucher fanden dank der Empfehlung des Juweliers heraus, welches Schmuckstück sie kaufen wollten. Der Anteil derjenigen, die das Schmuckstück online identifiziert haben, ist im Vergleich zu 2022 gestiegen (+8,2 % im Vergleich zum Vorjahr).
Form, Linien, Design (54,2 %) und das Preis-Leistungs-Verhältnis des Schmuckstücks (52,6 %) bestimmten die Wahl des gekauften Schmuckstücks. Die Aufmerksamkeit für Schmuckmaterialien und Kunsthandwerk hat im Vergleich zum Vorjahr zugenommen.
Fast 7 von 10 Verbrauchern glauben, dass Juweliergeschäfte am Puls der Zeit sind und neue Verbrauchertrends aufgreifen können. Der Anteil steigt im Vergleich zum Vorjahr (+7,9 %).
89,6 % der Verbraucher kauften das betreffende Schmuckstück in einem Juweliergeschäft (physischen Laden). Die Zahl derjenigen, die das Schmuckstück online kauften, stieg im Vergleich zum Jahr 2022: 2023 waren es 10,4 %.

Aumento delle ricerche online sulla gioielleria
Anstieg der Online-Suchen nach Schmuck

Der im Vergleich zum Ladengeschäft vorteilhafte Preis (55,9 %) und die größere Breite des Online-Angebots (45 %) sind die Hauptgründe, warum Verbraucher Schmuck online kaufen.
Die Möglichkeit, das Schmuckstück zu „berühren“ (48,3 %) und der Mehrwert des Juweliers (39,5 %) sind die Hauptgründe, warum Verbraucher Schmuck und Wertgegenstände in traditionellen Juweliergeschäften kaufen.

I marchi di gioielli che vendono di più online
Die Schmuckmarken, die online am meisten verkaufen

Die ökonomische Leistung
Im vierten Quartal 2023 glauben 25 % der Juweliere, dass sich die Leistung ihres Unternehmens im Vergleich zum Vorquartal verbessert hat. 29,4 % glauben, ihre Umsätze gesteigert zu haben, und dieser Wert dürfte im nächsten Quartal nahezu unverändert bleiben. 88,2 % der italienischen Juweliergeschäfte sind online vertreten. Davon verfügen fast 62 % über eine Website und ein Profil in sozialen Netzwerken.
Juweliergeschäfte nutzen die Website hauptsächlich für den Online-Verkauf der gleichen Produkte, die im Juweliergeschäft verkauft werden, und als „Schaufenster“, d. h. zur Präsentation einiger Produkte, die nur im Juweliergeschäft gekauft werden können.
Im letzten Jahr (2023) wurden 85 % der Schmuckstücke im physischen Geschäft, also im Juweliergeschäft, verkauft. Die restlichen 15 % wurden online verkauft.

Vendite di gioielli in Italia
Schmuckverkauf in Italien

Kommentare

Die Daten belegen ein geschätztes Umsatzwachstum von 10,2 % im Jahr 2023 im Vergleich zu 2022. Angesichts eines Rückgangs der aktiven Juweliergeschäfte in Italien geht gleichzeitig die Zahl der Beschäftigten in der Branche zurück, wenn auch in einem proportional geringeren Ausmaß. Seit 2013 haben Unternehmen 24 Basispunkte verloren, während Arbeitnehmer nur 14 Punkte verloren haben. Chancen wurden verpasst, Maßnahmen wurden nicht energisch genug ergriffen; Jetzt wird es schwierig sein, die verlorene Zeit und die verlorenen Chancen wiederherzustellen. Größeres Engagement, größere Visionen, größere Innovationsfähigkeit werden erforderlich sein, auch durch eine schonungslose Selbstanalyse der Ressourcen, über die man realistischerweise verfügen kann. Die Möglichkeiten, Ihr Unternehmen nicht nur zu überleben, sondern auch erfolgreich zu etablieren, sind dennoch vorhanden.
Steven Tranquilli, Direktor von Federpreziosi Confcommercio

Steven Tranquilli
Steven Tranquilli

Die Untersuchung konzentrierte sich nicht nur auf den Gesundheitszustand von Juweliergeschäften in Italien, sondern zeigte auch auf, dass das physische Geschäft nach wie vor ein grundlegendes Element der Attraktivität für den Kunden darstellt. Die Zahlen zeigen, dass im Vergleich zu 15 %, die online verkauft wurden, 85 % der Juwelen in Juweliergeschäften verkauft wurden, ein Anstieg im Vergleich zum Vorjahr. 69,5 % der Kunden glauben, dass die Verkaufsstellen auf dem neuesten Stand sind, detaillierte Informationen übermitteln und umfassende Hilfe und Beratung bieten können. Kurz gesagt: Sie vertrauen dem Juwelier. Ich glaube, dass dies der wichtigste Hebel ist, an dem wir mit maximalem Engagement arbeiten müssen, um sicherzustellen, dass unsere Geschäfte nicht nur aktiv bleiben, sondern sich auch für Investitionen in Wachstum und Innovation entscheiden. Dies ist ein unschätzbarer Reichtum, und alle Umfragen zur Verbrauchereinstellung bestätigen dies, ein echter Grundstein für unsere Zukunft als Unternehmer.
Stefano Andreis, Präsident der Federpreziosi Confcommercio Nazionale

Stefano Andreis
Stefano Andreis

Kommunikation wird eine wichtige Rolle spielen. Dies sind Fähigkeiten, auf die wir uns konzentrieren müssen, um das hochwertige Wissen unserer Unternehmer zu verbessern. Wir tragen eine große Verantwortung: Kunden korrekt und möglichst transparent zu informieren. Wir müssen den Mut haben, dies mit immer größerer Energie zu tun, damit diese Werte in jeder Phase der Kaufreise des Kunden sichtbar werden, noch bevor er das Geschäft betritt.
Elena Spanò, Juwelierin und Präsidentin von Federpreziosi Confcommercio Florence Arezzo

Elena Spanò
Elena Spanò

Die Frage des Generationswechsels ist nach wie vor ein sehr heikles Element für die Realität des Sektors. Die Notwendigkeit, durch strukturiertere und verwaltungsorientiertere Ansätze Innovationen hervorzubringen, und der Mut, neue Wege zu gehen, ohne die Erfahrungen unserer Vorgänger zu vernachlässigen, sind strategische Aspekte der Entwicklung, die nicht länger aufgeschoben werden können, und insbesondere in Italien erleben wir eine sehr starke Verzögerung.
Simone Haddad, Juwelierin und Vizepräsidentin von Federpreziosi Confcommercio Rom

Simone Haddad
Simone Haddad

Gloria Belloni, Inhaberin des Studio EffeErre in Mailand, das besonders im Bereich der Goldkommunikation tätig ist, machte darauf aufmerksam, dass das physische Geschäft so gut wie möglich funktionieren muss und kann, um selbst eine Marke zu werden, und konzentriert sich dabei auf die Werte Einzigartigkeit und Kompetenz und auf modulare Investitionen, die daher zugänglich, aber unerlässlich sind, und wie es heute trotz der immer komplexer werdenden Situation alle Werkzeuge gibt, um dies zu erreichen.

Gloria Belloni
Gloria Belloni

Die Gewinner des Première-Wettbewerbs in Oroarezzo

Wie schon bei 33 Ausgaben bietet Oroarezzo den Première-Wettbewerb an, bei dem die vorgeschlagenen Juwelen nach einem vorgegebenen Thema ausgewählt werden. In diesem Jahr lautete das Thema Liebe und Schönheit, das für diese Ausgabe vom Art Director Beppe Angiolini ausgewählt wurde. Am Wettbewerb nahmen 53 Kreationen teil, die von ebenso vielen Unternehmen präsentiert und in der Oroarezzo-Willkommenslounge am Eingang von Arezzo Fiere e Congressi ausgestellt wurden. Fünf von der Jury vergebene Kategorien (Design, Mode, Tradition, Skulpturen zum Tragen und Talente für unter 30-Jährige), wobei 17 Unternehmen ausgezeichnet wurden und eine besondere Erwähnung erhielten. Hier sind die Gewinner.

Design
Alunno & Co. mit Filamenten; Femar mit dem Insieme-Armband aus weichem Gold; Kätzchen mit Goldfaden und Emaille-Halsband. Kuss auf den Hals. Patros mit Cleo Selbstliebe.

Alunno & C, bracciale Filamenti
Alunno & Co, Filamenti-Armband

Fashion
D’orica mit der Desert Rose-Halskette; Giloro mit dem Cupido-Ring aus Gold und Kristall; Fertig zur Herstellung mit Venuskurven.

D’orica, collana Rosa del deserto
D’orica, Desert Rose Halskette

Tradition
Anima, Gold- und Diamanthalskette im Vintage-Stil; Lucchetta 1953 mit goldenem Flug, goldene Halskette mit offenem käfigförmigem Anhänger; Moraglione 1922 mit der Anastasia-Sammlung; Veneroso mit Twenty Seconds, goldene und rote Emaille-Halskette.
Anima, collana in oro e diamanti di ispirazione vintage
Anima, Gold- und Diamanthalskette im Vintage-Stil

Skulpturen zum Tragen
Coar von Roberto Intorre: Onda-Halskette aus gebleichtem Silber aus der Riti e reti-Kollektion; Luiber, Gold-Silber-Armband, bestehend aus kugelförmigen Elementen unterschiedlicher Abschnitte; Silver Light Group, Ring mit den Symbolen der Liebe.
Coar by Roberto Intorre: collana Onda in argento sbiancato della collezione Riti e reti
Coar by Roberto Intorre: Onda necklace in bleached silver from the Riti e reti collection

Sonderpreis
Für die kreative Exzellenz, zu deren Anerkennung sie im Arezzo Goldsmith District beitrug, erhielt Graziella Braccialini mit „Vergebung befreit die Seele und löscht Angst“ eine Halskette aus Goldmetall; Unoaerre Industries with Nuances, Halskette mit Natursteinen; Giordini für das japanische Liebesarmband, in Gold.
Graziella Braccialini, Il perdono libera l’anima e cancella la paura, collana in metallo d’orato
Graziella Braccialini, Vergebung befreit die Seele und löscht die Angst, Halskette aus goldenem Metall

Talente
Ex aequo für das Technical Professional Goldsmith Institute von Arezzo nach der Skizze von Chiara Angeli mit einer eleganten Halskette mit einem Korcion-Anhängerelement, einem kugelförmigen Edelstein. Für die Kunstschule Giovagnoli in San Sepolcro an Asia Barberi für den Braccianello, ein Armband mit einem zentralen Edelsteinbesatz, von dem aus die Ketten mit den Ringen beginnen. Dank der Zusammenarbeit lokaler Partnerunternehmen anlässlich des vierten italienischen Schmuckgipfels, der im Dezember 2024 in Arezzo stattfindet, erhalten die Gewinner die Möglichkeit, ihre Kreationen kostenlos zu sehen.

Lucchetta 1953, Volo dorato, collana d’oro con pendente a forma di gabbietta aperta
Lucchetta 1953, Golden Flight, goldene Halskette mit offenem käfigförmigem Anhänger

Die Kunst der Natur in den Juwelen von Chong Ho

Ho Siu Chong sah zufällig eine Libelle, die das Wasser in einem See berührte. In diesem Moment tauchte an derselben Stelle ein Fisch aus dem Wasser auf. Ein Moment im natürlichen Leben, der Chong an den Sternenhimmel erinnerte, den er während der Jagd auf Glühwürmchen in einer Mittsommernacht sah. Die Kreationen des chinesischen Künstlers und Designers, mit der Marke Chong Ho, folgen den Pfaden der Poesie und verwandeln sich in Juwelen, die eine Geschichte zu erzählen haben. Aus der Libelle ist beispielsweise die beliebte Libellen-Fischbrosche geworden.

Chong Ho con la spilla Dragonfly. Copyright: gioiellis.com
Ho Siu Chong (Chong Ho) mit der Libellenbrosche. Copyright: gioiellis.com

Chong verwendete Emaille zusammen mit Rubinen und Gravuren in Bergkristall, um an die Farben des Insekts zu erinnern. Die Kombination aus Emaille, Verlaufsfarben und Kristallgravur, die beim Abbinden mehrere Schritte erfordert, erforderte viele Versuche, um das perfekte Finish zu erzielen. Der Designer fügte außerdem einen Mechanismus hinzu, um die Flügel beweglich zu machen.

Anello Swan in oro, rubini, tsavorite centrale indossato
Schwanenring aus Gold, Rubine, zentraler Tsavorit. Copyright: gioiellis.com

Dragonfly fasst die kreative Technik von Chong Ho zusammen, der 1977 in Nanhai in der Provinz Guangdong geboren wurde. Der Designer näherte sich schon in jungen Jahren der Schmuckkunst und absolvierte das Hong Kong Jewellery Technical Institute. Um seine Technik zu perfektionieren, setzte er seine Ausbildung in Italien und im Vereinigten Königreich am renommierten Birmingham Institute of Art and Design fort. Bevor er die Marke unter seinem Namen gründete, arbeitete der Schöpfer mehrere Jahre für den renommierten Hongkonger Juwelier Cheng & Cheung.

Il gambo dell'anello Swan è composta dalla testa di due cigni con rubini, diamanti bianchi e neri
Der Schaft des Schwanenrings besteht aus den Köpfen zweier Schwäne mit Rubinen, weißen und schwarzen Diamanten. Copyright: gioiellis.com

Seine Schmuckstücke sind von der Natur und der Schönheit des Lebens inspiriert und zeichnen sich durch eine außergewöhnliche Verarbeitungsqualität aus. Chong Ho Art Jewelry wurde 2023 von der Zeitschrift Tatler Asia und von der École des Arts Joailliers von Van Cleef & Arpels vorgestellt und hat sich kürzlich unter den neuen führenden Namen im zeitgenössischen Schmuck etabliert.
Die Farbe, die durch die Beherrschung aller Emailliertechniken entsteht, ist in den Kreationen allgegenwärtig und prägt den poetischen Stil. Ausgewogenheit und die Suche nach einem Design mit perfekten Proportionen sind ein wiederkehrendes Merkmal seiner Schmuckstücke.

Life Tree, anello realizzato con tsavorite, cristallo, diamante dorato, rubino, smalto a caldo, oro giallo 18 carati
Lebensbaum, Ring aus Tsavorit, Kristall, goldenem Diamant, Rubin, heißer Emaille, 18 Karat Gelbgold. Copyright: gioiellis.com
chong ho anello albero indossato tsavoriti cristallo rocca oro copyright gioiellis
Der Ring besteht aus sechs Bäumen, wie ein Regenwald. Sechs bedeutet auf Chinesisch Unendlichkeit. Copyright: gioiellis.com
chong ho anello cicala smalto oro diamanti copyright gioiellis
Cicada-Ring aus Gold, Emaille, Diamanten. Copyright: gioiellis.com
Spilla a forma di fiore in oro, diamanti, smalto. Copyright: gioiellis.com
Blumenförmige Brosche aus Gold, Diamanten und Emaille. Copyright: gioiellis.com
Spilla a forma di foglia, diamanti, rubini, zaffiri, tsavoriti, smalto. Copyright: gioiellis.com
Blattförmige Brosche, Diamanten, Rubine, Saphire, Tsavorite, Emaille. Copyright: gioiellis.com

Auch Kaschmir-Saphire bei der Pandolfini-Auktion

Viele Juwelen, viele Edelsteine ​​und viele Uhren für die Pandolfini-Auktion am 29. und 30. Mai. Der Verkauf findet im Mailänder Hauptsitz in der Via Manzoni 45 statt. In den beiden Sitzungen bereitet sich der Abteilungsleiter des Auktionshauses, Cesare Bianchi, auf die Vergabe von Stücken von großem Interesse vor. Beginnend mit einer Sammlung von drei Kaschmir-Saphiren (die seltensten), die für ihre intensive blaue Farbe bekannt sind. Es handelt sich um natürliche Edelsteine ​​ohne Wärmebehandlung, montiert auf drei Ringen: ein 18-Karat-Weißgoldband mit einem 6,08-Karat-Saphir und Diamanten (Taxe: 80-140.000 Euro), ein Platinring mit einem 4,47-Karat-Kashmir-Saphir und Diamanten ( 50-90.000) und ein Roségoldring mit Kaschmir-Saphir und Diamanten (30-50.000). Ein weiterer Saphir, dieses Mal ein Ceylon im Achteckschliff, ist in einen blütenförmigen Ring aus Ceylon-Saphir eingefasst (10-18.000). Ein weiteres Highlight der Auktion ist ein Cartier London-Platinarmband mit Ceylon-Saphiren und Diamanten (30–50.000) sowie eine zweigförmige Platinbrosche mit Saphiren und Diamanten im Tropfenschliff (8–12.000).

Anello in platino con zaffiro Kashmir 4.47 carati e diamanti. Asta Pandolfini
Platinring mit 4,47 Karat Kaschmir-Saphir und Diamanten

Weitere wertvolle Edelsteine ​​sind ebenfalls im Angebot: ein Solitärring aus Roségold mit einem ausgefallenen Diamanten im Brillantschliff von 9,89 Karat, Reinheit VVS2 (90-150.000), eine Halskette aus Gelbgold mit einem ausgefallenen Diamanten im Chamäleon-Tropfenschliff von 6,78 Karat, Reinheit Vs1 (60-90.000) und eine Halskette aus Weißgold mit einem 14,96 Karat Diamanten im Tropfenschliff, Farbe H, Reinheit Vvs1 (140/200.000). Außerdem: Im Katalog gibt es einen Platinring mit einem Diamanten im Navetteschliff von 5,49 Karat, Farbe G, Reinheit Vvs2 (50.000-75.000) und ein Bandarmband aus 18 Karat Weißgold mit Diamanten im Smaragdschliff (30-45.000).

Anello solitario in oro rosa con diamante fancy taglio brillante (smontato) di ct 9.89, purezza vvs2, dotato di certificato Gia
Solitärring aus Roségold mit einem Diamanten im Fancy-Brillantschliff (zerlegt) mit einem Gewicht von 9,89 ct, Reinheit VVS2, mit GIA-Zertifikat

Es mangelt nicht an Juwelen großer Maisons, wie der Bulgari-Demi-Parure aus Gelbgold mit Onyx, Perlen und Smaragden (12-18.000) und der Cartier-Halskette „Le Baiser du Dragon“ aus Weißgold und Diamanten im Brillantschliff (3-5.000). ). Die Lose werden vom 25. bis 28. Mai besichtigt.

Demi parure Bulgari in oro giallo con onice, perle e smeraldi
Halbparure von Bulgari aus Gelbgold mit Onyx, Perlen und Smaragden
Collana Cartier Le baiser du dragon in oro bianco e diamanti taglio brillante
Cartier Le Baiser du Dragon-Halskette aus Weißgold und Diamanten im Brillantschliff

Die transversalen Juwelen der Yi Collection

Style Editor in den USA, Schmuckdesignerin in China mit ihrem Maison, Yi Collection. Yi Guos Transformation läuft auf dem Faden, der New York und Shanghai verbindet. Nach ungefähr zehn Jahren in der amerikanischen Stadt, die die Designerin als ihr Zuhause betrachtet, kehrte sie in die große chinesische Metropole zurück, in der sie geboren wurde und für die Vogue China arbeitete. Einige Reisen nach Sri Lanka und Myanmar, den Hauptstädten der Welt von Saphiren und Rubinen, beeinflussten die Entscheidung, sich nach dreijähriger Arbeit für die Modewelt dem Schmuck zu widmen, mit dem Wunsch, sich mit seinen Kreationen zu befassen, anstatt sie auf Fotos von zu zeigen die Anderen. Die ersten Ringe wurden von einem Handwerker in Yangon, Myanmar, hergestellt.

Orecchini in oro con diamanti, acquamarina, zaffiri, smeraldi, rubini
Goldohrringe mit Diamanten, Aquamarin, Saphiren, Smaragden, Rubinen

Edelsteine ​​und Halbedelsteine ​​sind die Grundlage von Yis Arbeit, die ihre Juwelen auf der ganzen Welt über verschiedene Online-Marktplätze verkauft. Tansanite, Turmaline, Aquamarine, Rubine, Rubellite werden mit einfachen Geometrien zusammen mit Gold und einigen Emaille-Noten verwendet. Das Ergebnis sind angenehme Juwelen, originell, aber nicht bizarr. Sie sind transversal zur ethnischen Herkunft und können jeder Frau auf der Welt gefallen, egal ob sie in New York oder Shanghai lebt.

Anello in oro con acquamarina e smeraldi
Goldring mit Aquamarin und Smaragden
Orecchini in oro, acquamarina, perle
Ohrringe aus Gold, Aquamarin, Perlen
Collana in oro con tormalina verde
Goldkette mit grünem Turmalin
Anello Pyramid in oro 18 carati con smeraldo
Pyramidenring aus 18 Karat Gold mit Smaragd
Orecchini in oro 18 carati, diamanti, rubellite e rubino
Ohrringe aus 18 Karat Gold, Diamanten, Rubellit und Rubin

Giovanni Raspini in China verrät die Strategie

Silberne Hochzeit zwischen Giovanni Raspini und dem chinesischen Markt. Das Tuscan Maison landet auf der E-Commerce-Plattform Tmall, die Teil der Alibaba-Gruppe ist. Tmall ist mit einer Basis von über 800 Millionen aktiven Nutzern eine der einflussreichsten und beliebtesten Online-Einzelhandelsplattformen in China und bietet Wachstumschancen für die Marke Giovanni Raspini. Kurz gesagt, nach der Aufmerksamkeit, die in den letzten Jahren einem Markt wie dem Londoner gewidmet wurde, strebt Giovanni Raspini eine globale Expansion der Marke an. Wie Luca Padula, Generaldirektor von Giovanni Raspini, gegenüber gioiellis.com erklärt.

Giovanni Raspini, boutique
Giovanni Raspini, boutique

Frage. Ist die Marke bereits auf asiatischen Märkten präsent?
Antwort. China ist der erste asiatische Markt, den wir ansprechen möchten. Das Projekt wurde vor etwa einem Jahr mit der gemeinsamen Anstrengung vieler Menschen ins Leben gerufen, darunter Gabriele Rossi, Exportdirektor Giovanni Raspini und Corrado Skabic, Berater und jetzt Partner für China. Das Projekt umfasste zunächst die Suche nach einem strategischen Industriepartner, der sowohl in der Welt des physischen Einzelhandels als auch im digitalen Einzelhandel über Fachwissen verfügt. Nach vielen Monaten der Verhandlungen und der Definition strategischer Details sind wir heute endlich beim exekutiven operativen Teil des Projekts angelangt, der mit dem Verkaufsstart auf Tmall, der digitalen Luxusplattform schlechthin in China, beginnt, ohne dabei eine Strategie für die Erstellung und Umsetzung zu vergessen die Entwicklung der Markenidentität in der Region.
F. Haben Sie sich hinsichtlich der Umsatzmenge Geschäftsziele gesetzt?
A. Wir haben bereits einen Fahrplan für die nächsten drei Jahre definiert, der Mindestumsatzziele vorsieht, aber vor allem Ziele der Sichtbarkeit und Bekanntheit der Marke in China, begleitet von einigen Ladeneröffnungen in den wichtigsten Luxuseinkaufszentren.
F. Der asiatische Markt ist auch dafür bekannt, das Design westlicher Marken zu klonen. Haben Sie keine Angst davor?
A. Dies ist ein konkretes Risiko, auf das wir vorbereitet sind. Wenn eine Marke hingegen kopiert wird, ist dies oft ein Zeichen dafür, dass sie einen guten Bekanntheitsgrad erlangt und anerkannt wird, dass sie zum oberen Ende der Schmuckkategorie gehört. Wir wissen daher, dass es viele Fälschungsversuche geben wird, auf die wir natürlich mit den rechtlichen Mitteln reagieren werden, die uns das Gesetz in China zulässt.
F. Denken Sie auch darüber nach, physische Verkaufsstellen in China zu eröffnen?
A. Die Eröffnung zahlreicher Verkaufsstellen in China ist ein integraler Bestandteil des mit dem Vertriebspartner geteilten Industrieplans.
F. Wird der Schmuck für den asiatischen Markt andere Eigenschaften haben, zum Beispiel kleinere Abmessungen?
A. Wir sehen eine gewisse Anpassung vor, jedoch nur in Bezug auf die Größen und nicht auf die Modelle. Stattdessen müssen die Modelle den Originalen treu bleiben.
F. Welche Art von Schmuck ist Ihrer Meinung nach für den chinesischen Markt am interessantesten?
A. Wir haben einige vorläufige Marktanalysen durchgeführt und glauben, dass wir den chinesischen Markt ausgehend von den Heritage-Kollektionen angehen können, die die DNA von Giovanni Raspini aus den Bereichen Animalier, Rock und Perlage am meisten auszeichnen.

Giovanni Raspini, collana della collezione Butterfly
Giovanni Raspini, Halskette aus der Butterfly-Kollektion
Anelli della collezione Color
Ringe aus der Color-Kollektion

Am Anfang Oroarezzo

Oroarezzo ist im Gange, Ausgabe Nr. 43 (11. bis 14. Mai) der von der Italian Exhibition Group organisierten Messe. Oroarezzo präsentiert sich als internationale Referenzplattform für Made in Italy-Produktion, insbesondere für No-Name- oder White-Label-Produktion. Über 370 ausstellende Marken werden anwesend sein, 87 % italienische und 13 % ausländische. Bei Goldschmiedearbeiten und Schmuck kommen 52 % der italienischen Marken aus der Toskana. Weitere vertretene Regionen sind Venetien, Lombardei und Piemont. Die Zahl der ausländischen Käufer, die dank der Synergie zwischen der Eisagentur, dem Außenministerium und den IEG-Regionalberatern aufgenommen wurden und einen hohen Bekanntheitsgrad haben, beträgt etwa 400 aus 60 Ländern (im Jahr 2023 waren es 55). Das Verhältnis liegt bei mehr als einem gehosteten Käufer pro Unternehmen.

Una precedente edizione di Oroarezzo
Eine frühere Ausgabe von Oroarezzo

Das Produktangebot umfasst Gold und Schmuck, Halbfabrikate und Komponenten sowie Edelsteine ​​und Halbedelsteine ​​(65 % des Angebots). Technologien für den Goldsektor (17 % des Angebots). Cash & Carry (13 %), Visual Merchandising und Verpackung (5 %). Ieg hat das Angebot an Veranstaltungen und Konferenzen rund um die Lieferkette gestärkt. Zu den behandelten Themen gehören Technologien zur Oberflächenbehandlung zwischen Goldschmiedekunst und Modeaccessoires, Gegenwart und Zukunft des Einzelhandels für Schmuck; das Modeaccessoire und schließlich der Karrieretag, der das konkrete Engagement von IEG zusammen mit der Consulta, der ITS TAB-Stiftung für Tourismus, Kunst und Kulturerbe und der Universität Siena zeigt, um Nachfrage und Angebot an schulischer Ausbildung zusammenzubringen. Oroarezzo wird auch ein Schaufenster für die Kreationen sein, die an der 33. Ausgabe der Première teilnehmen, und ist in der Kategorie „Talente“ für Schüler von Goldschmiedeschulen zugänglich.
Gioielli a Oroarezzo
Schmuck in OroArezzo

Im Jahr 2023 bestätigte sich Arezzo als führende Region Italiens für Gold-, Silber- und Schmuckexporte. Laut Istat-Daten, die vom Studienzentrum Confindustria Federorafi verarbeitet wurden, beliefen sich die Arezzo-Exporte des Sektors im Zeitraum Januar bis Dezember letzten Jahres auf 3,491 Milliarden, was einem Plus von 9,4 % gegenüber 2022 entspricht. Allein der Bezirk ist 30,5 % des gesamten nationalen Goldes wert Exporte. Die wichtigsten Zielmärkte für die Produktion in Arezzo sind nach Volumen: Türkei mit 760,8 Millionen (+109 %), Vereinigte Arabische Emirate mit 685 Millionen (-6 %), Vereinigte Staaten mit 471 Millionen (+17,8 %), Hongkong mit 235,9 Millionen (+20 %) und Frankreich mit 228,5 Millionen (-0,7 %).
Das nationale Szenario geht davon aus, dass sich der positive Trend der Branche fortsetzt. Der Umsatz im Jahr 2023 verzeichnet ein Wachstum von 10,2 % auf 11,97 Milliarden Euro. Auch die Exporte wuchsen zweistellig: +11,1 %, was 10,9 Milliarden Euro entspricht, davon entfielen 10,1 Milliarden auf tragbaren Schmuck (+10,6 %), davon +12,1 % auf Gold; der Silberpreis blieb stabil (+0,4 %). Die Beschäftigungsentwicklung ist positiv: Die Zahl der Beschäftigten stieg um 936 (+2,9 % auf Jahresbasis).

Una passata edizione di OroArezzo
Eine frühere Ausgabe von OroArezzo

Breil-Design mit B&ME Knot Love

Neue Stücke für die Kollektion, die sich durch einen Liebesknoten zum Tragen auszeichnen. Breil, eine Marke von Binda Italia, bietet die B&ME Knot Love-Kollektion an, bei der der Knoten ein Symbol für die Verbindung des Paares ist. Doch in diesem Fall handelt es sich nicht um eine einfache Verbindung zweier unterschiedlicher Persönlichkeiten, sondern vielmehr um eine symbolische Interpretation, denn der Knoten bildet tatsächlich die stilisierte Form des Herzens. Das originelle Design ist tatsächlich eines der Markenzeichen von Breil.

Collana girocollo di lunghezza regolabile con finitura Ip gold
Längenverstellbare Halskette mit IP-Gold-Finish

Die neuen Endless Knot-Halsketten von B&ME bestehen aus einer sehr dünnen Zwangskette, die es ermöglicht, das Unendlichkeitszeichen aus Stahl hervorzuheben. Die längenverstellbaren Choker-Halsketten (39–45 Zentimeter) sind mit einem Karabinerverschluss mit eingraviertem Breil-Logo ausgestattet und werden in den Versionen Stahl (45 Euro) und IP-Goldstahl (49) angeboten. Sogar die ArmbänderDie Armbänder sind in Stahl (39) und Stahl mit IP-Gold-Finish (45) erhältlich. Sie sind längenverstellbar (15-21 Zentimeter) und mit einem Karabinerverschluss mit Breil-Logo ausgestattet.

Bracciali rigidi in acciaio silver e con finitura IP gold
Starre Armbänder aus silbernem Stahl und mit IP-Gold-Finish

Die B&ME Knot Love-Kollektion besteht aus einem Stahlfaden, der in einer einzigen Bewegung und ohne Unterbrechungen einen Herzknoten bildet. Das Metall wird in den Ausführungen Hochglanz, Silber und IP-Gold angeboten. Die goldene Stahlversion des Knot Love-Rings wird auch mit glänzender, weißer oder schwarzer Emaille-Oberfläche angeboten (49 Euro). Die Armbänder aus Silber- und IP-Goldstahl verfügen über einen verstellbaren Karabinerverschluss (60-Euro-Silberstahl, 70-Euro-IP-Goldstahl). Die Kollektion umfasst auch halbstarre Armbänder mit dünner Kette und verstellbarem Verschluss (49 Euro Silberstahl; 60 Euro IP-Goldstahl).

Bracciale B&ME Knot in acciaio
B&ME Knotenarmband aus Stahl
Anelli con finitura in smalto lucido, bianco e nero
Ringe mit glänzender, schwarz-weißer Emaille-Oberfläche
Anello B&ME Knot in acciaio con finitura IP gold
B&ME-Knotenring aus Stahl mit IP-Gold-Finish
Anello B&ME Knot in acciaio
B&ME Knotenring aus Stahl
Bracciale B&ME Knot in acciaio con finitura IP gold
B&ME-Knotenarmband aus Stahl mit IP-Gold-Finish

Marco Bicego-Schmuck für Mütter

Zu den Einkaufstipps zum Thema Muttertag gehören auch die von Marco Bicego, einer Marke, die sich durch die Verwendung von 18-Karat-Gelbgold mit graviertem Stichel und die Verwendung von Spulen, also einer Verarbeitung gelber Metalldrahtspulen, zusammen mit Diamanten auszeichnet oder Edelsteine. Zu den angebotenen Schmuckgeschenken gehört ein Set modularer Kronleuchter-Ohrringe mit Diamantpavé aus der Marrakech-Kollektion. Sie können in sechs verschiedenen Kombinationen getragen werden, indem die Hängeelemente abgenommen und gemischt werden. Die Blätter aus 18-karätigem Gelbgold sind mit der gerippten Sticheltechnik von Hand graviert. Andere Ohrringe aus derselben Kollektion zeichnen sich durch einen zu einem unregelmäßigen Kreis gedrehten Draht in Form einer Acht aus, dem Zeichen der Unendlichkeit.

Orecchini chandelier componibili con pavé di diamanti della collezione Marrakech
Modulare Kronleuchter-Ohrringe mit Diamantpavé aus der Marrakech-Kollektion

Ein vierreihiger Ring aus 18 Karat Gelbgold mit einem Pavé-Diamantband ist Teil der Masai-Kollektion. Eine Reihe von Diamanten verleihen dem Schmuckstück, das sich durch die handwerkliche Verarbeitung der Spule auszeichnet, Kostbarkeit. Schließlich schlägt Marco Bicego ein starres Armband mit Diamanten aus der Lunaria Alta-Kollektion vor. Es besteht aus einem unregelmäßigen Band aus 18 Karat Gelbgold, das sich um das Handgelenk legt: Die Oberfläche ist von Hand geprägt und mit einem Pavé aus Diamanten im Brillantschliff verziert.
Orecchini in oro 18 carati della collezione Marrakech
Ohrringe aus 18-karätigem Gold aus der Marrakesch-Kollektion

Bracciale in oro 18 carati e diamanti
Armband aus 18 Karat Gold und Diamanten
Anello in oro 18 carati e diamanti
Ring aus 18-karätigem Gold und Diamanten

İTÄ vom Großen Basar in die Karibik

Mitbewohner an der Syracuse University. Und dann Freunde und Partner von İTÄ, einer Schmuckmarke, die eine beispiellose Brücke zwischen Puerto Rico, einer karibischen Insel, die heute zu den Vereinigten Staaten gehört, und der Türkei schlägt. Die Protagonisten sind Inesita Capó und Äfet Burcu Salargil. Bevor sie sich dem Schmuck widmete, arbeitete Inés im Modejournalismus und bei Äfet im Modedesign. Seit fast zwanzig Jahren kreuzen und trennen sich die Wege von Inés und Äfet. Doch gemeinsames Reisen, kultureller Austausch und Freundschaft im Jahr 2019 überzeugten sie, sich auf das Abenteuer einzulassen. Die Technologie hat dazu beigetragen, den Atlantik und das Mittelmeer zu überfliegen.

14k Yellow Gold ¡Buenos Dias White Diamond and Sapphire Ear Jacket
Ohrringe aus 14-karätigem Gelbgold mit Diamanten und Saphiren

Der Schmuck von İTÄ Fine Jewelry besteht aus 14-karätigem Gelb-, Weiß- oder Roségold und besteht aus Emaille oder Edelsteinen. Die Schmuckstücke werden in den Ateliers des Unternehmens in der Nähe des Großen Basars in Istanbul handgefertigt. Wie in der Caona-Sammlung handelt es sich vermutlich um ein Wort, das in der Taino-Sprache, die von der indianischen Bevölkerung der Karibik verwendet wird, Gold bedeutet. Die Schmuckstücke sind von Muscheln und präkolumbianischen Kunstgegenständen inspiriert. Zu den Kollektionen der Marke gehören aber auch klassische Schmuckstücke wie ein Glücksbringer, etwa solche, die von der Form des Auges inspiriert sind. İTÄ-Juwelen sind auch auf der Website von Moda Operandi erhältlich.

Anello in oro giallo 14k e gemme di colore
Ring aus 14-karätigem Gelbgold und Halbedelsteinen
Anello in oro giallo 14k, ametista e pavé di zaffiri blu
Ring aus 14-karätigem Gelbgold, Pavé mit Amethyst und blauem Saphir

Ciondolo in oro e gemme
Anhänger aus Gold und Edelsteinen

Anello in oro 14 carati della collezione Caona
Ring aus 14-karätigem Gold aus der Caona-Kollektion

Deheres, das Maximum ohne Grenzen

Hoher Schmuck in Hongkong, Italien, Frankreich und Belgien: Die internationale Geschichte von Dehres ♦ ︎

In Edinburgh leben, aber in Hongkong bleiben, nach New York reisen, in Antwerpen Halt machen und in Tel Aviv arbeiten. Diese merkwürdige globale Kombination ist der normale Status von Dehres, einem wichtigen globalen Lieferanten von großen Diamanten, aber auch von hochwertigem Schmuck. Das Unternehmen befindet sich im Besitz der Familie Zion. Übrigens: Wenn Sie sich fragen, was der Name Deheres bedeutet, wissen Sie, dass es sich einfach um die Abkürzung der Initialen der Zion-Familie handelt: Daniela, Ephraim (die Gründerin), Hannah, Ronen, Erez und Simon.

Die Arbeit im großen Diamantenhandel hat Juwelieren einen Vorteil bei der Herstellung großer Juwelen verschafft.

Anello con zaffiro padparadscha e diamanti
Ring mit Padparadscha-Saphir und Diamanten

Aber es gibt nicht nur Diamanten: Auch die klassischen Edelsteine ​​sind, sofern sie von außergewöhnlicher Qualität und Größe sind, das Erbe von Deheres, der Juwelen in Frankreich und Italien sowie in Hongkong entwickelt und herstellt Das Unternehmen hat seinen Sitz in Edinburgh Tower Landmark. Es ist unnötig zu erwähnen, dass Juwelen dieses Typs nicht nur hinsichtlich Qualität, sondern auch hinsichtlich des Preises an der Spitze stehen. Der Stil der Juwelen ist der klassische: Gold, tadellose Schnitte, keine Einsparungen beim Preis.

Spilla art déco con diamanti e zaffiri dello Sri Lanka
Art-Deco-Brosche mit Diamanten und Saphiren aus Sri Lanka

Ephraim Zion begann in Israel als Diamantschleifer. Anschließend zog er nach New York, um einer der gefragtesten Diamantenschleifer zu werden. 1971, im Alter von 25 Jahren, kam er zu seiner Familie im asiatischen Diamanten- und Edelsteinhandel. Das Unternehmen hat sich in wenigen Jahren zu einem der größten Lieferanten in Asien entwickelt.

Anello con tormalina fucsia e diamanti
Ring mit fuchsiafarbenem Turmalin und Diamanten
Collana con diamanti bianchi e pendente con diamante rosa
Halskette mit weißem Diamant und Anhänger mit rosa Diamant
Anello con un raro diamante blu circondato da diamanti rosa e gambo di diamanti bianchi
Ring mit einem seltenen blauen Diamanten, umgeben von rosa Diamanten und einer Fassung aus weißen Diamanten
Orecchini con diamanti gialli
Ohrringe mit gelben Diamanten
Orecchini con smeraldi e diamanti
Ohrringe mit Smaragden und Diamanten
Orecchini con zaffirie diamanti
Ohrringe mit Saphiren und Diamanten

Richemont kauft Vhernier

Am Ende setzte sich die Richemont-Gruppe durch. Seit Monaten gibt es Gerüchte über Verhandlungen über den Verkauf von Vhernier, einer der historischen Marken italienischen Schmucks, was gerechtfertigt ist Jetzt wird es 40. Damit reiht sich Vhernier nun in die 28 Maisons der Schweizer Gruppe mit Marken wie Buccellati, Cartier und Van Cleef & Arpels ein. Die Familie Traglio, seit 2001 Eigentümer von Vhernier mit gleichen Anteilen der beiden Brüder Carlo und Maurizio, wird sich mit dem Verkauf von 100 % des Kapitals vollständig aus dem Unternehmen zurückziehen. Das Schmuckunternehmen, das sich durch sein raffiniertes Design auszeichnet, wurde 1984 in Valenza gegründet, hat seinen Hauptsitz jedoch in Mailand und ein Geschäft in der Via Monte Napoleone.

La famiglia di orecchini-spilla Palloncino
Ballon-Brosche-Ohrringe

Kollektionen wie Calla oder Palloncini haben die Geschichte des Schmucks in den letzten Jahrzehnten mit innovativen und überraschenden Linien sowie modernster Materialforschung wie der Verwendung von Titan und Aluminium, aber auch Ebenholz und Bronze geprägt. Die Schmuckstücke werden in Valenza handgefertigt und von Einzel- und Mehrmarkenboutiquen in Europa und den Vereinigten Staaten vertrieben. Darüber hinaus besitzt das Schmuckunternehmen auch De Vecchi Milano 1935, eine historische italienische Marke für Haushaltssilberwaren, aber auch Schmuck. Trotz seines unbestrittenen Wertes benötigte Vhernier neue Möglichkeiten, um auf einem zunehmend von Luxuskonzernen besetzten Markt wettbewerbsfähig zu sein. Das Richemont-Haus zu betreten ist wahrscheinlich eine gute Idee.

Bracciale in titanio nero e diamanti
Black titanium and diamond bracelet by Vhernier

Das Maison Vhernier verfügt über ein einzigartiges und unverwechselbares Design, das moderne, kühne und elegante Formen wunderbar mit unkonventionellen Materialien kombiniert und durch außergewöhnliche Handwerkskunst unterstrichen wird. Diese Maison mit unverwechselbarer Ästhetik ergänzt perfekt unser Portfolio renommierter Schmuck-Maisons. Wir freuen uns, das talentierte Vhernier-Team in der Richemont-Familie willkommen zu heißen und bald zusammenzuarbeiten, um das volle Potenzial dieser außergewöhnlichen Maison in einem florierenden Marktumfeld für Markenschmuck auszuschöpfen.
Johann Rupert, Präsident von Richemont

Johann Rupert, Ceo e azionista di Richemont
Johann Rupert

Wir freuen uns, dass Maison Vhernier der Richemont-Gruppe beitritt, dem unangefochtenen Marktführer für Designerschmuck. Wir sind fest davon überzeugt, dass unsere Maison ihre Entwicklung mit dem fachkundigen und aufmerksamen Beitrag von Richemont beschleunigen wird.
Carlo Traglio, Präsident, und Maurizio Traglio, CEO von Vhernier

Carlo Traglio, presidente di Vhernier
Carlo Traglio

Die Transaktion wird keine wesentlichen finanziellen Auswirkungen auf das konsolidierte Nettovermögen oder das Betriebsergebnis von Richemont für das am 31. März 2025 endende Jahr haben. Die Ergebnisse von Vhernier werden im Geschäftsbereich Jewellery Maisons ausgewiesen. Der Abschluss der Transaktion unterliegt bestimmten Bedingungen und der Genehmigung durch die zuständigen Aufsichtsbehörden.
La spilla Camaleonte con diamanti, sugilite, opale arlecchino, giada nera e cristallo di rocca
Die Chamäleon-Brosche mit Diamanten, Sugilit, Harlekin-Opal, schwarzer Jade und Bergkristall

Bulgari, MarinaB und Buccellati bei der Bridge-Auktion

Juwelen werden am 30. und 31. Mai in Mailand im Rahmen der von il Ponte organisierten Veranstaltung versteigert. Insgesamt rund 300 Stücke, darunter einige große italienische Modehäuser wie Bulgari, MarinaB und Buccellati. Von Bulgari zum Beispiel gibt es im Katalog einen Tubigas-Halsreif aus Gelbgold mit vier Stateren von Korinth, Münzen aus dem klassischen Griechenland, die dem archäologischen Trend folgen, der die römische Marke inspirierte (Schätzung 70.000 – 120.000 Euro). Oder, wiederum mit der Antike verknüpft, die Kette mit den acht silbernen Carlini von Roberto d’Angiò 1309 – 1343 (Schätzung 70.000 – 120.000 Euro) oder, wiederum das Gold- und Diamantcollier mit Syrakus-Münze: ein einzigartiges, im Auftrag gefertigtes Exemplar (60.000). – 80.000). Der Marke mangelt es nicht an den berühmten Tubigas mit abgerundeten Kanten und ohne Schweißnähte, die für einige Halsketten und Uhren verwendet werden. Zu den weiteren Bulgari-Stücken gehören zwei Solitär-Diamantringe, ein Moi et Toi-Diamant- und Burma-Rubin-Ring, ein Paar Ohrringe aus den 1960er Jahren, zwei Broschen und ein Armband, alle mit Diamanten und Burma-Rubinen veredelt, sowie Gold- und Diamant-Clutches Muratti-Zigarettenetui aus dem Jahr 1970 und ein Beutel aus Gelbgold aus den 1950er Jahren, verziert mit Diamanten, Saphiren, Smaragden und Rubinen.

Choker Bulgari a tubogas in oro giallo con quattro Statere di Corinto, monete della Grecia classica
CBulgari Tubogas-Halsband aus Gelbgold mit vier Stateren von Korinth, Münzen des klassischen Griechenlands. Courtesy Il Ponte Casa d’Aste

Die kürzlich verstorbene Designerin Marina Bulgari hat ihren eigenen Weg gewählt und sich von ihrer Familie getrennt, um ihre Marke MarinaB zu gründen. Auf der Auktion stehen einige symbolträchtige Juwelen seiner Produktion, darunter das Spitzenlos der Auktion: ein im Auftrag entworfener Ring mit einem Diamanten von 14,67 Karat (Schätzpreis 160.000 – 240.000 Euro), zwei Paar Ohrringe aus der Pneu-Linie, ein Halb- Sets aus der Cimin-Serie und ein Simona-Halsband, verziert mit einem Rubin-Cabochon und Diamanten.
MarinaB orecchini Pneu
MarinaB, Pneu-Ohrringe. Courtesy Il Ponte Casa d’Aste

Von Buccellati gibt es Werke von Gianmaria, wie die Halbparure aus gemeißeltem Gelbgold (8.500 – 12.000) und einige historische Beispiele des Gründers Mario, darunter eine Halskette mit abgestuften Satinblättern in Gelb- und Weißgold, veredelt mit kleinen Diamanten (7.500 – 12.000). Zahlreiche Kreationen mit Diamanten und Farbsteinen von bedeutendem Karat, wie der von Sabbadini signierte Ring, der von einem achteckigen Diamanten von 6,83 Karat und den zahlreichen großen burmesischen Saphiren zentriert wird. Außerdem werden Naturperlen versteigert, von denen einige besonders selten sind, wie zum Beispiel die Perlen in verschiedenen Farben und Größen in einer Halskette (26.000 – 32.000) und die beiden großen Salzwasserperlen, die die Ohrhänger zieren.

Ausstellungstage im Palazzo Crivelli (via Pontaccio 12, Mailand) 24., 25. und 26. Mai 2024 (13.10. – 18.14.).

Gianmario Buccellati, demi parure in oro giallo cesellato. Courtesy Il Ponte Casa d’Aste
Gianmario Buccellati, Halbparure aus gemeißeltem Gelbgold. Courtesy Il Ponte Casa d’Aste

Bulgari, catena con gli otto Carlini in argento. Courtesy Il Ponte Casa d’Aste
Bulgari, Kette mit den acht Carlini in Silber. Courtesy Il Ponte Casa d’Aste
Bulgari, collier in oro e diamanti con moneta Syracuse. Courtesy Il Ponte Casa d’Aste
Bulgari-Halskette aus Gold und Diamanten mit Syrakus-Münze. Courtesy Il Ponte Casa d’Aste
Anello di Sabbadini con diamante ottagonale di 6,83 carati. Courtesy Il Ponte Casa d’Aste
Sabbadini-Ring mit 6,83 Karat achteckigem Diamanten. Courtesy Il Ponte Casa d’Aste
Collana con perle di diversi colori. Courtesy Il Ponte Casa d’Aste
Halskette mit Perlen in verschiedenen Farben. Courtesy Il Ponte Casa d’Aste

Die Valenza-Schmuckwoche beginnt

Der Bezirk Valenza in der Provinz Alessandria ist das Zentrum der Haute Jewellery in Italien, wo viele der großen Maisons der Branche ihren Sitz haben. Eine Aktivität, die im Mittelpunkt der Valenzaer Schmuckwoche vom 16. bis 18. Mai steht. Die Veranstaltung wird von der Gemeinde Valenza in Zusammenarbeit mit der Roma Jewelry Week und der Fondazione Mani Intelligenti organisiert. Ziel ist es, die Kultur der Schmuck- und Goldschmiedekunst sowie das historische und immaterielle Erbe eines der wichtigsten Goldschmiedeviertel Italiens zu fördern.

Die Veranstaltung wurde während der Ri-Trovamenti-Ausstellung erwartet. Das Juwel zwischen Rom und Valenza, geschaffen im Napoleonischen Museum in Rom. Die Protagonisten der Valenzaer Schmuckwoche werden nun die Kreationen von Goldschmiedekünstlern und Schmuckdesignern, Studenten, Absolventen und jungen Talenten aus Rom und ganz Italien sein, die mit denen der Valenzaer Goldschmiedemeister in Dialog treten.

Lavorazione di un anello nel laboratorio Recarlo
Bearbeitung eines Rings im Recarlo-Labor

Für die Einweihung am Donnerstag, den 16. Mai, sind zwei Eröffnungen der geplanten Ausstellungen geplant, eine im Palazzo Valentino – Städtisches Kulturzentrum und die andere im Kunstausstellungszentrum der Goldschmiede Valenzana. Im städtischen Kulturzentrum gibt es eine Ausstellung mit Juwelen von Unternehmen, Goldschmiedemeistern, Autoren und Designern aus ganz Italien, die miteinander und mit der ortsspezifischen Installation, die dem Thema der Ausstellung gewidmet ist und von der erstellt wurde, in Dialog treten Künstler Antonio De Luca. Die Farben der kostbaren Edelsteine, die in den ausgestellten Juwelen eingefasst sind, werden mit der vom Maler vorgeschlagenen materiellen Malerei verglichen, die zart und zugleich prägnant ist. Zu sehen ist außerdem eine Auswahl von Werken aus dem Filodoppio-Projekt, kuratiert von Lia Lenti und Domenico Maria Papa. Filodouble verfolgt und erneuert konzeptionell das seit 2020 durchgeführte Projekt der Zusammenarbeit zwischen Künstlern und Unternehmen im Goldschmiedeviertel von Valenza für die Gestaltung und Produktion einzigartiger Werke, darunter Schmuck, tragbare Kunstwerke und unveröffentlichte Kreationen, und experimentiert mit neuen Inhalten und kreative Wege.

Mit dem Ziel, das historische und kulturelle Erbe von Valenza bekannt zu machen und die hundertjährige Geschichte der valencianischen Goldschmiedekunst wiederzuentdecken, wurde für Freitag, den 17. Mai, eine Route mit Besuchen einiger Werkstätten in der Umgebung erstellt.

Im Städtischen Kulturzentrum werden auch die Kreationen von Studenten und Absolventen des Europäischen Instituts für Design von Rom und Turin sowie der Accademia Italiana ausgestellt. Die Alumni des Ied Turin werden einige Projekte vorstellen, die in Zusammenarbeit mit einigen in der Region ansässigen Unternehmen entstanden sind. Ebenfalls anwesend waren die valencianischen Schulen For.Al Vincenzo Melchiorre, IIS Benvenuto Cellini, ITS GEM, die Gewinner des Jewelry Junior Program und die Kreationen der Grundschüler von Valenza.

La designer Antonia Ascolillo. Copyright: gioiellis.com
Designer Antonia Ascolillo. Copyright: gioiellis.com

Im Mittelpunkt steht das Know-how, das von den verschiedenen Teilnehmern auf unterschiedliche Weise zum Ausdruck gebracht wird.
Valencianische Unternehmen stellen eine stilistische Signatur dar, die das Ergebnis der Arbeit und der Fähigkeiten ist, die die örtlichen Goldschmiede und Juweliere im Laufe der Zeit erworben haben. Handwerker, die es geschafft haben, im Laufe der Zeit traditionelle Techniken zu respektieren, ohne jedoch den Blick in die Zukunft aufzugeben, und Kreationen entstehen lassen, die stets auf hohe Qualität ausgerichtet sind. Auch heute noch hat die Fähigkeit jedes Unternehmens, durch eine Kombination aus Tradition und Innovation zu wachsen und sich weiterzuentwickeln, dazu geführt, dass das Know-how der valencianischen Goldschmiedekunst auf der ganzen Welt anerkannt und geschätzt wird.
Lavorazione nel laboratorio di Vendoarafa
Verarbeitung im Vendoarafa-Labor

Die neue römische Schule für zeitgenössischen Schmuck wird dies anhand der Geschichte und Tradition von Masenza tun. Die Alte Avantgarde – die neorömische Schule für zeitgenössischen Schmuck – erbt Wissen, Sprachen und Geschichten aus der Erfahrung des Künstlerschmucks aus dem Masenza-Gehäuse der 60er und 70er Jahre, in dem erfahrene Handwerker den Künstlern der 1960er Jahre ihre Qualitäten der Goldschmiedetechnik verliehen. 900. Die Künstler und Designer des Incinque Jewels-Projekts sowie die von RJW ausgewählten Künstler aus ganz Italien werden Technik mit kreativem Gespür kombinieren, um italienisches Know-how zu repräsentieren und die Steine entsprechend den Veränderungen in der Natur und ihrer eigenen stilistischen Handschrift zu formen. In diesem Zusammenhang bietet die Erfahrung der Galerie Incinque Open Art Monti in Rom als Künstlerresidenz, die sich zeitgenössischem Schmuck widmet, einen Ausgangspunkt für den weiteren Dialog zwischen den Künstlern selbst.

Im Ausstellungszentrum für valencianische Goldschmiedekunst wird eine Ausstellung zur Valenzaer Goldschmiedetradition stattfinden. Fast hundert Jahre nach Caramoras Ankunft in Valenza waren in der Stadt rund 43 Goldschmiedebetriebe mit insgesamt etwa 613 Arbeitern tätig. Mehr als zweihundert Jahre später gibt es in der Gegend 800 aktive Unternehmen und rund 4.500 Goldschmiedearbeiter.

Der rasante Aufstieg von Dries Criel

Er studierte Rechtswissenschaften an der Universität Gent, Belgien. Aber das einzige Gesetz, das ihn wirklich faszinierte, war das des Schmucks. Dries Criel zog den Beruf des Schmuckdesigners dem Anwaltsberuf vor und gründete 2019 sein Maison. Mit hervorragendem Feedback. So sehr, dass seine Juwelen in kurzer Zeit von großen Online-Shops sowie auf Lady Gagas Körper ausgewählt wurden. Seine Juwelen sind von verschiedenen Aspekten inspiriert, die alle mit seinen Interessen zusammenhängen. Zum Beispiel von seinem Hintergrund im modernen Tanz, von Reisen, von antiken Juwelen, von der Architektur, von der zeitgenössischen Kunst, aber auch vom alten Ägypten. Es versteht sich von selbst, dass sie im perfekten Mainstream auch geschlechtslos sind.

Anello in oro e diamanti ispirato all'antico Egitto
Gold- und Diamantring, inspiriert vom alten Ägypten

Die Juwelen werden von Handwerkern aus Antwerpen handgefertigt, wo Dries Criel vor der Gründung seiner Maison ein Diplom als Diamantenexperte von HRD Antwerpen, der höchsten europäischen Autorität für diese Edelsteine, erhielt. Zuvor war er aber auch im Marketing für Louis Reichman Jewellery tätig. Wasser unter der Brücke, er ist jetzt Designer.

Anello ispirato all'antico Egitto in oro bianco, smalto, lapislazzuli
Vom alten Ägypten inspirierter Ring aus Weißgold, Emaille, Lapislazuli
Orecchini Brute in oro giallo, smalto e diamanti
Brute-Ohrringe aus Gelbgold, Emaille und Diamanten
Dries Criel
Dries Criel
Orecchini pendenti in oro giallo e diamanti
Ohrhänger aus Gelbgold und Diamanten
Bracciale Infinite Triangle in oro giallo e diamanti
Unendliches Dreiecksarmband aus Gelbgold und Diamanten
lotus yellow gold ring
Lotusring aus Gelbgold

Drittes Leben für Alfieri & St. John

Das dritte Leben von Alfieri & St. John. Die Schmuckmarke wurde 1977 geboren und war dank eines kühnen Designs auf Anhieb erfolgreich. Der stilisierte Kreuzanhänger aus Weißgold war sein bekanntestes Stück. Die Marke ging dann unter die Insignien der Damiani-Gruppe über, die sie jedoch auch aufgrund der Überschneidungen von Alfieri & St. John’s Juwelen mit anderen Marken der Gruppe nicht neu auflegte.

Anello a catena in oro giallo e diamanti della collezione Atena
Kettenring aus Gelbgold und Diamanten aus der Atena-Kollektion

Im Jahr 2016 wurde die Marke Alfieri & St. John von Gens Aurea übernommen, einem Unternehmen, das den Vorschlag zunächst im ursprünglichen Stil neu auflegte. Einer der Aspekte, die die Marke auszeichneten, war nämlich der Name der Kollektionen: immer Zahlen, die sich auf besonders wichtige Jahre beziehen, zum Beispiel 1402, 1922, 1977 und so weiter. Und wir sind im dritten Leben von Alfieri & St. John. Die Schmuckmarke taucht wieder auf, nachdem sie die Idee der Kollektionen mit der Anzahl der Jahre aufgegeben hat, aber mit traditionellen Namen wie Cuore, Diva, Athena. Juwelen, die zusammen mit den Parfüms der Marke Alfieri & St.John verkauft werden.

Anello in oro e diamanti della collezione Atena
Gold- und Diamantring aus der Atena-Kollektion
Anello in oro bianco e diamanti della collezione Diva
Ring aus Weißgold und Diamanten aus der Diva-Kollektion
Anello in oro rosa e diamanti brown della collezione Cuore
Ring aus Roségold und braunen Diamanten aus der Cuore-Kollektion
Il pendente a croce, in oro e diamanti, il gioiello più famoso di Alfieri & St.John
Der Kreuzanhänger aus Gold und Diamanten, das berühmteste Juwel von Alfieri & St.John
Orecchini in oro e diamanti della collezione Atena
Gold- und Diamantohrringe aus der Atena-Kollektion
Orecchini in oro bianco e diamanti della collezione Cuore
Ohrringe aus Weißgold und Diamanten aus der Cuore-Kollektion

Ausgestellt sind Schmuckskulpturen von Giovanni Raspini

Der toskanische Designer Giovanni Raspini setzt seine Kreativität nicht nur für die Schmuckmarke ein, die seinen Namen trägt, sondern auch für ausgestellte Schmuckskulpturen, wie im Fall von Superstones / Jewels from the heart of the Earth, einer Veranstaltung, die präsentiert 30 einzigartige Stücke. Diese Schmuckskulpturen ersetzen die traditionell in Schmuck verwendeten Edelsteine ​​durch verschiedene Natursteine ​​und Mineralien. Die Mineralien werden im Zentrum großer Halsketten, Maxiringe, Armbänder und einer Tiara platziert. Die Maße sind extra groß, aber das ist kein Schmuck, den man im Kino tragen kann. Die Skulpturen stellen eine Übung in der Erforschung der Herkunft von Mineralien dar, kombiniert mit der Handwerkskunst der Bildhauerei und des Wachsausschmelzverfahrens.

Bracciale Drago
Drachenarmband

Ich habe schon lange über Superstones nachgedacht, mit der exzentrischen Idee, in meinen Kreationen von Einzelstücken Mineralien und Steine ​​durch die üblichen Edelsteine ​​zu ersetzen: mit glänzenden Kristallen, Mineralien mit phantasmagorischen Farben, Abmessungen und Formen, seltenen Steinen, unbekannten Materialien für die meisten Menschen, aber auch Korallen und Barockperlen. So entdeckte ich eine faszinierende und geheimnisvolle Welt, aus der ich in Bezug auf Stil, Reichtum und Größe absolut unkonventionelle Juwelen schaffen konnte. Superstones stellen eine große Herausforderung dar, da die Dekoration und Struktur des Schmuckstücks selbst berücksichtigt wird und in perfekter stilistischer Harmonie mit den verwendeten Steinen steht, die zu narrativen Fragmenten werden. Mit großer Leidenschaft suchten wir in allen Teilen der Welt nach Mineralien, die schön, selten und faszinierend waren. Natürlich ist Superstones, wie die anderen Ausstellungen der Marke auch, ein großes Gemeinschaftswerk, das ich konzipiert, aber mit hochrangigen Mitarbeitern geschaffen habe, die ihren konzeptionellen und künstlerischen Beitrag eingebracht haben.
Giovanni Raspini

Giovanni Raspini
Giovanni Raspini

Die Beziehung zur Universität Florenz und zu Giovanni Pratesi, Geologe und Wissenschaftskommunikator, Kurator der mineralogischen Sammlungen des Naturhistorischen Museums von Florenz, trugen zum Werk von Giovanni Raspini bei. Die Ausstellung findet am 24. Mai 2024 in Mailand statt, bleibt bis zum 2. Juni geöffnet (Eintritt frei) und zieht dann vom 7. bis 9. Juni nach Rom und vom 28. bis 30. Juni nach Catania

Supersteine ​​/ Juwelen aus dem Herzen der Erde
Freier Eintritt
MAILAND
Napoleonische Gießerei
Via Genova Thaon di Revel, 21
24. Mai – 2. Juni – Öffnungszeiten: 10:00 – 19:00 Uhr

ROM
Kaffeehaus im Palazzo Colonna
Piazza dei Santi Apostoli, 67
7. – 9. Juni – Öffnungszeiten: 10:00 – 20:00 Uhr

CATANIA
Biscari-Palast
Via Museo Biscari, 10
28. – 30. Juni – Öffnungszeiten: 10:00–13:00 Uhr / 16:00–19:00 Uhr

Anello Profondo Blu con azzurrite, sulla quale delicati delfini in argento dorato saltano e si rincorrono
Tiefblauer Ring mit Azurit, auf dem zarte Delfine aus vergoldetem Silber springen und sich gegenseitig jagen

Collana Stone Reef
Stone Reef-Halskette
Collana Pappagalli
Papageien-Halskette
Collana Jaipur
Jaipur-Halskette
Collana Bollicine un calcedonio color violetto, con bolle sferiche realizzate in bronzo bianco e alcune luminose perle barocche
Bollicine-Halskette, ein violetter Chalcedon, mit kugelförmigen Blasen aus weißer Bronze und einigen leuchtenden Barockperlen

Auktion von 110 Juwelen mit Affide in Rom

Auktion in Rom mit über 110 Juwelen zur Versteigerung am Donnerstag, 9. Mai, im Hauptsitz von Affide (einem Unternehmen der Dorotheum-Gruppe), Palazzo Santacroce Petrignani auf der Piazza del Monte di Pietà. Der Gesamteinstiegspreis beträgt 355.450 Euro. Hervorgehoben ist Los 118 (Startpreis 7.000 Euro): eine Brosche und ein Armband mit der Darstellung des Basilisken aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Die fein gearbeitete Brosche und das Armband sind in der Hohlzylindertechnik aus 750er Gold gefertigt, vermutlich aus französischer Manufaktur. Die Brosche stellt die Form des in sich verdrehten Körpers des Fabelwesens dar, mit dem fein im Gefieder verzierten Kopf des Hahns, den mit Granaten verzierten Augen und der blau emaillierten Metapher des Erdglobus als Anhänger. Das Armband mit naturalistischen Motiven und zwei Hahnenköpfen mit mit Smaragden verzierten Augen, einem offenen Schnabel und einer scharfen Zunge erinnert an die Kraft seines Giftes.

collana di diamanti e smeraldi realizzata in oro bianco con diamanti e brillanti di 12,8 carati totali
Diamant- und Smaragd-Halskette aus Weißgold mit Diamanten und Brillanten von insgesamt 12,8 Karat

Unter den anderen Losen sticht 103 hervor (Startpreis 23.000 Euro), ein Solitärring mit einem 7,5-Karat-Diamanten im Brillantschliff in Weißgold. Bei Lot 100 (Startpreis 4.800 Euro) handelt es sich um ein Diamant-Smaragd-Collier aus Weißgold mit Diamanten und Brillanten von insgesamt 12,8 Karat. Die Sammlung ist von Dienstag bis Samstag von 10:00 bis 18:00 Uhr im Affide-Hauptquartier ausgestellt.
Anello solitario con diamante  taglio brillante di 7,5 carati
Solitärring mit einem Diamanten im Brillantschliff von 7,5 Karat

Spilla e bracciale ispirati al basilisco
Von Basilisken inspirierte Brosche und Armband

Jamie Wolf, Juwelen im Tanzschritt

Von der Bühne bis zum Labor, vom Paso Doble bis zum Karat, von Spiegelübungen bis zu Skizzen auf Papier: Jamie Wolf war ein Star in zwei verschiedenen Welten, der des Balletts und jetzt der des Schmucks. Tatsächlich war die Designerin ungefähr zehn Jahre lang Tänzerin beim New Yorker Ballett, seit sie 17 Jahre alt war. Aber die Welt des Balletts beinhaltet intensives Engagement und lange Pausen, wenn die Show-Saison endet. Und in diesen Augenblicken begann Jamie Wolf, Schmuck zu komponieren. Zuerst mit einfachen Modellen und dann immer professioneller, die sie an die Mitglieder der Tanzkompanie zu verkaufen begann.

18k Yellow Gold Diamond and Emerald Earrings
Ohrringe aus 18 Karat Gelbgold mit Diamanten und Smaragden

Angesichts des Erfolgs ihres zweiten Jobs verließ die Tänzerin 2006 die Bühne und wurde eine Vollzeit-Juwelierin. Erfolgreich: Ein Verlobungsring von Jamie Wolf landete an Natalie Portmans Finger. Die Juwelen werden in New York handgefertigt und bestehen aus 18 Karat Gelb-, Weiß- und Roségold. Verlobungsringe, Ohrringe, klassische oder florale Motive sind auch online auf verschiedenen Plattformen erhältlich.

Anello in oro 18 carati con tormaline verdi e diamanti
Ring aus 18-karätigem Gold mit grünen Turmalinen und Diamanten
Orecchini in oro, morganite, tormalina  e diamanti
Ohrringe aus Gold, Morganit, Turmalin und Diamanten
Anello in oro 18 carati con tormalina rosa e diamanti
Ring aus 18-karätigem Gold mit rosa Turmalin und Diamanten
Orecchini in oro, topazio blu e acquamarina
Ohrringe aus Gold, Blautopas und Aquamarin
Anello in oro rosa 18 carati e diamanti
Ring aus 18 Karat Roségold und Diamant

Eine Mutter aus Stahl für Kidult

Der Muttertag ist auch das Fest des Schmucks, des beliebtesten Geschenks. Zu diesem Anlass bietet die Schmuckmarke Kidult zu supergünstigen Preisen die neue By You-Kollektion an. Armband, Halskette, Ohrringe, einzelner Ohrring, Ring: Alles ist konsequent aus 316L-Stahl gefertigt, einem Material, das sich neben einem moderaten Preis auch durch seine Beständigkeit gegenüber Zeit und Abnutzung auszeichnet. Zur Linie gehören auch ein Halsband oder ein dünnes Armband aus Mikrofaser mit Wildleder-Finish und ein Armband mit Perlmutt- oder Achatkugeln in verschiedenen Farbvarianten. Die Kidult-Kollektion umfasst auch eine Auswahl an passenden Charms zur Personalisierung von Armbändern und Halsketten.

Orecchini con sfera di madreperla
Ohrringe mit Perlmuttkugel

Es stehen viele Optionen zur Verfügung: Die Tags enthalten Symbole wie , den Lebensbaum oder den Regenbogen, Zitate, farbige Steine, Buchstaben des Alphabets. Zahlreiche Sätze oder Wörter, die der Mutter gewidmet sind. Die hinzuzufügenden Anhänger, rund, herzförmig oder in Form eines Vorhängeschlosses, können auch farbige Kristalle oder emaillierte Farbelemente enthalten.
Bracciale per la festa della mamma
Armband zum Muttertag

Bracciale Hula Hoop
Hula-Hoop-Armband
Bracciale con ciondoli a cuore
Armband mit Herzanhängern
Collana Alba
Alba-Halskette