Gioielli, Jewelry, Joaillerie, Joyas, Jewelen

Collana in oro giallo e nero, diamanti

Yannis Sergakis, einfache Architektur

in vetrina




Der griechische Designer Yannis Sergakis aus dem Juwelierladen auf der zeitgenössischen Kunstausstellung Documenta 14 in Kassel. Und die neue Kollektion namens Solaire ♦

Zu den Gewinnern der Auszeichnungen bei der Couture Show 2016 in Las Vegas ist es auch Yannis Sergakis (Sie können den Artikel lesen Sie hier). Yannis ist ein Nachkomme einer Kaufmannsfamilie der griechischen Diamanten. Kurz gesagt, berührt er die Diamanten, als er Kind war, und er ist überzeugt. Also, wenn er erwachsen ist, machte er Kollektion von Schmuck und setzte die Tradition des Handels. Seien wir ehrlich: Handel es eine nützliche Aufgabe ist es, vielleicht sogar profitabel, aber nicht zu viel Spaß. Viel besser entwerfen Schmuck. Nach dem Studium der gemology und Design an der Gemological Institute of America, hat Sergakis arbeitete deshalb im Familienbetrieb bis 2004, als er für die kreative Tätigkeit des Designers entschieden.

Orecchini Charnière
Orecchini Charnière indossati

Griechenland ist eines der Länder, die mehrere neue Generation Juweliere bietet und alle folgen einem Stil, der stark vereinfacht ist minimalistisch zu definieren, aber das ist sicherlich nicht Barock. Sergakis ist es nicht anders: seine Schmuckstücke sind reich minimal. Klare Linien, Gold und Diamanten in Reih und Glied. Referenzen, die er hat gezeigt, sind die Architektur (der Klassiker, es versteht sich von selbst), Textilien, Menschen, Sinne, Formen, Gefühle. Er arbeitet ausschließlich mit Gold und Diamanten. Eine einfache Idee, wie die Form des Parthenon, aber nicht für diese weniger als perfekt. Eine Kollektion heißt zum Beispiel Solaire und nimmt abgerundete Linien an. Als Sonne wird ein Diamant verwendet, der von Gold umgeben scheint.
Aber Yannis Sergakis Arbeit gilt auch im Bereich der Kunst, nicht nur im Schmuck. So viel, dass er im Juni 2017 an der Documenta 14 teilnahm, einer 60-jährigen Ausstellung in Kassel (Deutschland) mit über 160 Künstlern. Sergakis trug mit zwei Stücken, jeweils in zwei Farben; eine für Athen, eine für Kassel.

Earcuff Wing. Prezzo: 8000 dollari
Earcuff Wing. Prezzo: 8000 dollari

Pendente della collezione Charnière in oro e diamanti
Pendente della collezione Charnière in oro e diamanti
Orecchini realizzati in oro giallo 18 carati e nero con diamanti bianchi
Orecchini realizzati in oro giallo 18 carati e nero con diamanti bianchi
Ciondolo in oro giallo 18 carati e nero con diamanti bianchi
Ciondolo in oro giallo 18 carati e nero con diamanti bianchi
Anello realizzato in oro 18k giallo e nero con diamanti bianchi
Anello realizzato in oro 18k giallo e nero con diamanti bianchi
Anello in oro rosa e diamanti
Anello in oro rosa e diamanti
Collana in oro giallo e nero, diamanti
Collana in oro giallo e nero, diamanti

Yannis Sergakis, bracciale per Documenta 14
Yannis Sergakis, bracciale per Documenta 14







Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Latest from vetrina

Go to Top