Collana a cinque fili di perle di Viren Bhagat, venduta da Christie's per 1,6 milioni di dollari
Collana a cinque fili di perle di Viren Bhagat, venduta da Christie's per 1,6 milioni di dollari

Wie wählt man eine echte Perlenkette

/




Möchten Sie eine echte Perlenkette kaufen? Möchten Sie Ihrer Schublade eine natürliche Perlenkette hinzufügen, weil Ihnen dieses unverzichtbare Juwel fehlt? Gute Idee. Aber Sie müssen vorsichtig sein, denn Perlen sind nicht alle gleich. Lesen Sie, was die Unterschiede sind und wie Sie eine natürliche Perlenkette auswählen.

Collana di perle naturali, diamanti e rubini
Collana di perle naturali, diamanti e rubini

Sie haben vielleicht bemerkt, dass es viele Juwelen gibt, die sehr billig sind und Perlen verwenden, insbesondere für Halsketten. Es sind sicherlich keine echten Perlen, sondern synthetische Perlen, Imitationen, die in einer gefälschten Perlenfabrik hergestellt wurden. Wer eine Kette aus echten Naturperlen möchte, muss etwas mehr ausgeben. Aber es lohnt sich, denn eine Perlenkette ist ein klassisches Schmuckstück, das zwei Vorteile hat: Sie lässt sich zu nahezu jedem Outfit und zu jedem Anlass tragen. Darüber hinaus wird es im Laufe der Zeit seinen Wert erhalten oder steigern.
Collana in oro 18 carati con diamanti colorati e perle barocche multicolori
Collana in oro 18 carati con diamanti colorati e perle barocche multicolori

Wenn Sie jedoch eine Naturperlenkette suchen, müssen Sie sich zwischen zwei verschiedenen Arten von Perlen entscheiden: Zuchtperlen und Naturperlen. Was ist der Unterschied? Wir erklären es sofort.
Lassen Sie uns jedoch zunächst sagen, dass beide Arten von Perlen, Zuchtperlen und Naturperlen, authentische Perlen sind.

Eine Zuchtperle ist durch und durch eine Perle. Tatsächlich wird es in einer Auster oder einer Molluske wie nicht gezüchtete Perlen gebildet. Der Unterschied besteht darin, dass bei Zuchtperlen die perlmuttartigen Kugeln, die auf Ihrer Halskette landen, das Ergebnis menschlichen Handelns sind. In den großen Farmen, in denen sie eingetaucht werden, werden winzige Reizelemente oder winzige Perlen in die Muscheln eingefügt, um die sich dann eine größere Perle bildet. Dieses System wurde Ende des 19. Jahrhunderts in Japan geboren und von Kokichi Mikimoto erfunden, der dieses Verfahren dann patentieren ließ. Das ist eine große Aufgabe: Ein Juwelier und Perlenproduzent wie Autore in Australien zum Beispiel bezieht jedes Jahr rund 350.000 Perlen von seinen Aquarien.

Una farm per la coltivazione delle perle
Una farm per la coltivazione delle perle

Zuchtperlen haben einen weiteren Vorteil: Die Kontrolle der Produzenten ermöglicht es Ihnen, Austern zu haben, die sehr schnell und mit größerer Konsistenz produzieren. Sie sind hochwertige authentische Perlen mit einer großen Auswahl an Farben und Größen und werden zu einem moderaten Preis verkauft (aber denken Sie nicht, dass sie billig sind).

Durch die Zucht von Perlen, entweder in Salzwasser oder in Süßwasser, können Sie auch leichter verschiedene Größen und Farben erhalten. Tatsächlich gibt es viele Schattierungen, die Perlen haben können. Neben den weißen gibt es goldene, violette, blaue und rosa Perlen. Darüber hinaus können sie neben der klassischen Kugel auch unterschiedliche Größen und Volumina haben.
Lesen Sie auch: Alles über Perlen https://gioiellis.com/tutto-sule-perle/

Perle sulla spiaggia
Perle sulla spiaggia

Naturperlen hingegen werden so definiert, weil sie ohne menschliches Zutun geformt werden. Es ist der Fall, dass ein Sandkorn oder eine Verunreinigung, um die sich das Perlmutt bildet, in die Auster oder Weichtier drückt. Offensichtlich ist es ein eher seltenes Ereignis. Außerdem wird die Perle über einen längeren Zeitraum gebildet als Zuchtperlen. Aus diesem Grund kosten Naturperlen viel mehr als Zuchtperlen. Die große Zahl von Schiffen und die Umweltverschmutzung haben die Identifizierung einer Molluske mit einer natürlichen Perle erschwert: Nur eine von Tausenden enthält eine Perle, die in der Natur gebildet wurde. Ein Strang aus natürlichen Südseeperlen kann beispielsweise bis zu 100.000 Euro kosten. Und die Tatsache, dass Naturperlen immer seltener werden, deutet darauf hin, dass sie immer mehr kosten werden.
Collana di Cartier con perle naturali
Collana di Cartier con perle naturali

Fazit: Sowohl Zuchtperlen als auch Naturperlen sind echte Perlen. Aber alle Perlen, sowohl Zucht- als auch Naturperlen, können sehr unterschiedlich sein. Es ist daher wichtig, eine Perlenkette von einem vertrauenswürdigen Verkäufer zu kaufen, am besten mit einem Garantiezertifikat eines gemmologischen Labors oder Instituts.
Collana di perle naturali grigie e diamanti
Collana di perle naturali grigie e diamanti







2 Comments

    • Querida Sara, la única forma de conocer su valor es contar con un experto, quien debe examinar tu collar y emitir un certificado que describa las características de las perlas. Alternativamente, puede intentar vender sus joyas en eBay u otras plataformas en línea. En primer lugar, sin embargo, le recomendamos que busque entre las ofertas de venta en Internet el valor de collares similares al suyo. Por último, también puedes intentar ofrecer tu collar en una joyería de tu ciudad: ten en cuenta que el precio que te propondrán no será muy elevado, sin embargo …

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Previous Story

Die Essentials-Juwelen von Fope

Next Story

Eine Mix für S’Agapò

Latest from da sapere

Was sind Akoya-Perlen?

Was sind Akoya-Perlen? Wenn Sie beabsichtigen, eine Perlenkette oder Perlenohrringe, ein Armband oder einen Ring aus