ANELLI, COLLANE, vetrina — May 24, 2021 at 4:30 am

Münzen und Goldfäden, die Juwelen von Nina Bukvic




Alte Münzen und Goldfäden. Im Moment dreht sich die Schmuckproduktion von Nina Bukvic um diese beiden Elemente. Insbesondere die Münzen sind eine Konstante in ihrem Vorschlag, da sie im Zentrum ihrer ersten Sammlung standen, die vor zwanzig Jahren in London debütierte. Jetzt schlägt es sie wieder vor: die Sammlung antiker Münzamulette und verwendet antike und Vintage-Münzen, zum Beispiel aus dem alten Rom oder aus der viktorianischen Zeit.

Anello con moneta d'oro 18 carati
Anello con moneta d’oro antica 18 carati

Neben dieser Inspirationsquelle pflegt der Designer eine Leidenschaft für Goldfäden, ähnlich wie in Märchen. Die dünnen Goldfäden werden von Hand geschmolzen und miteinander verflochten: Sie bilden komplizierte und kompakte Oberflächen, die etwas an Nester erinnern. Diamanten und in einigen Fällen Edelsteine ​​bereichern das Gold der Juwelen.
Anello con fili intrecciati d'oro 18 carati e diamante
Anello con fili intrecciati d’oro 18 carati e diamante

Nina Bukvic ist Kroatin, aber sie ist umgezogen und arbeitet in London, wo sie Schmuckdesign am Central St. Martins College für Kunst und Design studierte. Nach ihrem Abschluss eröffnete sie 1998 ihr eigenes Studio. Der Start ihrer Karriere fiel mit der Wahl des Käufers von Barneys NewYork zusammen, der ihre Juwelen 13 Jahre lang exklusiv verkaufte.

Bracciale con filo d'oro intrecciato a mano
Bracciale con filo d’oro intrecciato a mano
Collana con monete d'oro
Collana con monete d’oro
Orecchini con monete d'oro
Orecchini con monete d’oro

Orecchini con foglia d'oro piegata
Orecchini con foglia d’oro piegata

Anello in oro 18 carati con zaffiri e diamanti
Anello in oro 18 carati con zaffiri e diamanti







Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *