Stenzhorn Bouquet
Stenzhorn Bouquet

Ein Handgelenksstrauß von Stenzhorn

Schmuckstücke aus der Bouquet-Kollektion von Stenzhorn sind etwas anders als gewohnt. Hierbei handelt es sich um Schmuckstücke, die dem Uhrenarmband hinzugefügt werden können, um es zu verschönern. Die Schmuckstücke haben unterschiedliche Formen und sind untereinander kombinierbar: In wenigen Sekunden verwandeln Sie eine lässige Tagesuhr in einen eleganten Zeitmesser. Und eine Reihe bunter Armbänder verwandelt sich in ein glamouröses Abendarmband mit funkelnden Diamanten. Komplett verwandelbar und ideal zum Sammeln: Bouquet ist eine unterhaltsame Möglichkeit, verschiedene Looks spielerisch zu kombinieren. Der Strauß beginnt mit einer regenbogenfarbenen Auswahl an Lederbändern, an denen die Goldornamente befestigt werden. Es werden aber auch Uhrengehäuse angeboten. Die Armbänder sind in Dutzenden verschiedener Farbtöne aus Alligator-, Eidechsen-, Kalbs- oder Seidenleder erhältlich.

Cinturini con gioiello
Juwelenbesetzte Träger

Die Accessoires haben die Form von Schleifen, Kusssymbolen, Kreuzen oder Blumenanhängern. Sie sind in Weiß- oder Gelbgold und optional mit Diamantpavé erhältlich. Sie lassen sich leicht austauschen und sind einfach zu verwenden. Die verschiedenen Uhrengehäuse in Gelb- oder Weißgold sind mit weißen oder schwarzen Perlmuttzifferblättern erhältlich. Es gibt auch Fassungsmöglichkeiten: mit einem einzelnen Diamanten bei 12 Uhr oder einer Reihe von Diamanten um das Zifferblatt herum oder Diamanten, die das Gehäuse und das Zifferblatt vollständig bedecken.
Cinturini della collezione Bouquet
Riemen aus der Bouquet-Kollektion

Orologio con quadrante in madreperla e diamanti
Uhr mit Perlmuttzifferblatt und Diamanten

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Previous Story

Die Farben von Santorini für Mabina

Next Story

Ellesanti-Neuigkeiten zwischen Design und Bijoux

Latest from Showroom

Mish und feine Juwelen

Eine Schmuckmarke, die (vielleicht) eher für ihr Boutique-Dekor bekannt ist, ist ein seltener Fall. Aber es