news — Oktober 11, 2020 at 4:00 am

Dieser Anhänger sieht aus wie ein Kokon




Möchten Sie einen Anhänger tragen, der wie ein Fliegenlarven-Kokon aussieht? Mah. Doch Hubert Duprat, ein Künstler, aber auch ein französischer Schmuckdesigner, lässt sich seit 1980 von Wasserfliegenlarven inspirieren, um seine Werke und Juwelen auf der Basis von Gold, Perlen, Türkis und anderen Edelsteinen zu konzipieren. Der überraschendste Aspekt ist, dass das Ergebnis interessant aussieht. Jetzt widmet das Pariser Museum of Modern Art Hubert Duprat eine Ausstellung
(bis 10. Januar 2021), und wenn Sie neugierig sind, ist es eine Gelegenheit, einen Blick auf seine Larvenwerke zu werfen.

Un bozzolo di Hbert Duprat
Un bozzolo di Hbert Duprat

Die Inspiration kam, nachdem Duprat beobachtet hatte, wie Insekten ihre Kokons bauen, mit Sedimentgesteinen, Ästen und Trümmern, die am Grund von Flüssen und Seen angeordnet sind. Insekten kleben jedes Stück mit Speichel, ähnlich wie Seide. Um seine Juwelen zu entwerfen, baute Duprat zu Hause einen Teich um, um die Larven genau zu beobachten. Und das Ergebnis … können Sie beurteilen.

Prezioso insetto
Prezioso insetto
I bozzoli di Duprat
I bozzoli di Duprat
Oro e perle
Oro e perle







Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.