Gioielli, Jewelry, Joaillerie, Joyas, Jewelen

Bracciale Dedalo in oro rosa e diamanti

2021 war ein goldenes Jahr für Gismondi 1754

in news




Es war ein ausgesprochen positives Jahr für Gismondi 1754, ein genuesisches Schmuckunternehmen, das an der Euronext Growth (ehemals Aim)-Liste der italienischen Börse notiert ist. Das Unternehmen hat mit beispielloser Transparenz für die Branche (und nicht nur) freiwillig die konsolidierten Managementergebnisse der Verkäufe für das vierte Quartal 2021 (Daten nicht prüfungspflichtig) offengelegt, aufgeteilt nach geografischem Gebiet und Art des Vertriebskanals.

Bracciale Dedalo in oro rosa e diamanti
Bracciale Dedalo in oro rosa e diamanti

Im vierten Quartal 2021 meldete Gismondi 1754 daher einen konsolidierten Gesamtumsatz im Management von 3.996.320 €, eine Steigerung von 28,51 % gegenüber 3.109.850 € im vierten Quartal 2020. Das Umsatzwachstum im vierten Quartal (+595.777) hauptsächlich von den Vertriebskanälen Europa (+ 135 %) und USA (+ 186 %) beigetragen. Von besonderer Bedeutung ist zudem die Performance des Shops in St. Moritz (+ 1496%), die die Schwierigkeiten der Shops in Portofino und Genua, die in dieser Phase von der typischen Saisonalität der Standorte ebenso betroffen sind, entschärfen Mailand, das auch die Zwangsschließungen des Einkaufszentrums bezahlte, in das es eingefügt wurde.

Wir stehen vor außergewöhnlichen Ergebnissen, die das Wachstum des Konzerns und der Marke unabhängig von der wirtschaftlich schwierigen Zeit bescheinigen. Wir erreichen fast + 50% Wachstum Jahr für Jahr und wir sehen, wie sich alle Vertriebskanäle entwickelt und positiv zum Erreichen dieser Zahlen beigetragen haben, ein Zeichen für die hervorragende Arbeit in allen Segmenten und die Anerkennung der Qualität und der Qualität durch die Kunden Sorgfalt, die wir in die Kreation jedes unserer Schmuckstücke gesteckt haben.
Massimo Gismondi, CEO von Gismondi 1754

Massimo Gismondi
Massimo Gismondi

Die Ergebnisse des vierten Quartals ergeben ein Gesamtbild für das Gesamtjahr 2021, das einen konstanten Wachstumstrend aufweist. Das Unternehmen schloss die 12 Monate des Jahres 2021 mit einem Umsatz von 9.745.606 € (+ 48 %) ab, verglichen mit 6.578.030 € im Jahr 2020.

Bei der Analyse der Daten nach Vertriebskanälen über die 12 Monate hinweg wurde das Wachstum im Jahr 2021 vom europäischen Großhandelskanal (+1.957.203 Euro im Vergleich zu 2020) und vom US-Großhandel (+1.002.769 Euro im Vergleich zu 2020) angetrieben. Der einzige Kanal mit leichtem Rückgang ist der Nahe Osten, der darauf wartet, dass neue Aufträge mit voller Kapazität wieder aufgenommen werden. Bei den Sonderverkäufen (die von Gismondi 1754 signierten Maßanfertigungen) endete das Jahr 2021 mit einem Wachstum von + 16 % und einem Umsatz von 3.952.188 Euro.

Bracciale della collezione Genesi di Gismondi 1754
Bracciale della collezione Genesi di Gismondi 1754

Ein Ergebnis, das sich in der letzten Woche des Jahres weiter verbessert hat, in der auch dank des E-Commerce-Kanals Sonderverkäufe für über 1 Million Euro erzielt wurden (siehe Pressemitteilung vom 11. Januar). Analysiert man die Einnahmen nach geografischen Gebieten, so wächst zum 31. Dezember 2021 der Umsatzanteil im Gebiet Italien prozentual, was im vierten Quartal 26 % der Einnahmen ausmacht, verglichen mit 16 % im gleichen Zeitraum des Jahres 2020. Europa insgesamt ist es wert etwa 53 % des Umsatzes von Gismondi 1754, während die Inzidenz anderer Länder stabil ist, darunter Russland (5 %) und andere (13 %).






Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Latest from news

Lo store di Tiffany all'angolo tra la 57a Strada e Fifth Avenue, New York

Tiffany wird grün

Tiffany Gold wird grün sein. Proaktiv, also nachhaltiger. Das von der französischen
Ciondolo Minerva

Rosa Telefon mit leBebé

Die Marke leBebé erneuert ihre Partnerschaft mit der National Association of Pink
Go to Top