ANELLI, , — April 16, 2018 at 4:00 am

Wales Ring für Meghan Markle





Der Ehering von Meghan Markle wird in walisischem Gold hergestellt. Gemäß der Tradition ♦ ︎
Der Countdown schürt die Neugier auf die Hochzeit zwischen Prinz Harry und Meghan Markle. Die Liste der Gäste, die Kleidung und natürlich die Juwelen sind das Ergebnis von Hypothesen und Spekulationen. Eine Hypothese ist jedoch wahrscheinlicher als andere und betrifft das Rohmaterial, mit dem der Ehering der zukünftigen Frau des Prinzen gemacht wird (aber keine Prinzessin, vielleicht wird sie Herzogin von Sussex oder eine andere Grafschaft sein). In der Tat, seit 1923 wurden die Eheringe für die britische Königsfamilie mit dem Gold von Clogau St. David in Bontddu, Wales, eine Goldmine jetzt erschöpft gemacht. Der erste, der es benutzte, war George VI. Für die Hochzeit mit Elizabeth Bowes Lyon (dh die Königinmutter, Harrys Urgroßmutter).
Obwohl das Bergwerk längst leer ist, hatte Buckingham Palace sich einen Goldklumpen zur Verfügung gestellt, von dem er die Ringe ableitete. Aus diesem Nugget wurden daher die Ringe der Königinmutter (1947), Prinzessin Margaret (1960), Anne (Schwester der Königin) (1973) und Diana, Prinzessin von Wales, Ehefrau von Charles (1981),

Anello di Meghan

L’anello di fidanzamento di Meghan Markle


geschaffen.
Nach diesen Ehen musste der Nugget stark reduziert werden, denn 1981 gelang es Königin Elizabeth, weitere 36 Gramm Wales-Gold zu bekommen. Der erste Ehering, der mit der neuen Goldlieferung verpackt wurde, war der für Sarah, Herzogin von York. Es brachte eigentlich nicht viel Gutes. Die Ehe zwischen Kate Middleton und Prinz William, ebenfalls mit einem goldenen Ring von Clogau gefeiert, scheint viel besser zu sein. In diesem Fall wurde der Ring der Herzogin von Cambridge von Wartski gegründet, einer alten Schmuckfirma, die 1865 in Wales gegründet wurde.
Es gibt auch ein technisches Detail, das nicht zu unterschätzen ist: 21-karätiges walisisches Gold enthält einen höheren Prozentsatz an reinem Gold als das Standard-Gold, normalerweise 18 Karat. Laut den Liebhabern des echten britischen Goldes hat es auch eine reichere und wärmere Farbe. Aber da es reiner ist, ist es auch zarter: Es ist leicht zu zerkratzen. Matilde de Bounvilles



Foto dal matrimonio tra il Duca di York e lady Elizabeth Bowes Lyon, futura Regina Madre

Foto dal matrimonio tra il Duca di York e lady Elizabeth Bowes Lyon, futura Regina Madre

Kate Middleton con anello appartenuto alla principessa Diana

Kate Middleton con anello appartenuto alla principessa Diana

Meghan Markle nel 2014

Meghan Markle nel 2014

Meghan Markle e il principe Harry

Meghan Markle e il principe Harry

La principessa Diana

La principessa Diana

Matrimonio della principessa Margaret con Antony Armstrong Jones, 6 maggio 1960

Matrimonio della principessa Margaret con Antony Armstrong Jones, 6 maggio 1960








Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*