news — März 16, 2022 at 5:01 pm

Tausend Marken in Vicenzaoro




Das Budget scheint die Erwartungen der Organisatoren vielleicht zu übertreffen: Vicenzaoro (17.-21. März), zu der die parallele T-Gold hinzukommt, brachte tausend ausstellende Marken und 300 Einkäufer aus 50 Ländern zusammen. Ein gutes Zeichen, umso mehr, wenn man an das geopolitische Erdbeben denkt, das durch die Invasion und den Krieg in der Ukraine ausgelöst wurde. Nach zwei Jahren Covid (auch wenn das übliche Sicherheitsprotokoll bestehen bleibt) besteht der Wunsch, zur Normalität zurückzukehren. Die internationale Schmuckmesse, die von Ieg (Italian Exhibition Group) in Verbindung mit der internationalen Ausstellung für Maschinen und Technologien für Schmuck und Vo’Clock Privé (zeitgenössische und Vintage-Uhrmacherkunst) organisiert wird, sieht die Rückkehr von Unternehmen aus Ländern wie Hongkong, Thailand, Indien .

Booth di Fope, VicenzaOro January 2018. Copyright: gioiellis.com
Booth di Fope, VicenzaOro January 2018. Copyright: gioiellis.com

Über 140 hingegen stellt die T. Gold ausstellende Marken aus 15 Ländern aus. Käufer kommen aus den USA (17 %), den Emiraten (7 %), Israel (5 %), Saudi-Arabien und Ägypten. Die Jewellery Golden Cloud-Plattform ist ebenfalls aktiviert, um Geschäftstreffen auf der Messe und für geschäftliche Anlässe aus der Ferne zu vereinbaren. Das Programm an begleitenden Veranstaltungen und Konferenzen ist dicht: Das Programm finden Sie hier.
Visitatori a Vicenzaoro September. Copyright: gioiellis.com
Visitatori a Vicenzaoro September. Copyright: gioiellis.com

Nach den Schätzungen des Studienzentrums Confindustria Moda für Federorafi schloss das Jahr 2021 für den Sektor in Italien mit einem Wachstum von über 54 % gegenüber 2020 (+ 11,9 % gegenüber 2019), mit einem Umsatz von fast 8,8 Milliarden Euro und positiven Erwartungen auch für 2022.

Ieg
Ieg







Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.