ANELLI, news — August 4, 2019 at 4:30 am

Können Sie ein Juwel leasen?




Ein wichtiger Abend? Eine Zeremonie? Ein besonderer Tag, um auf dem Höhepunkt der Eleganz zu sein? Ein Juwel darf nicht fehlen. Und wenn Sie es nicht haben, können Sie es jederzeit ausleihen ♦

Es gibt Band-Rubinohrringe, besetzt mit Diamanten, Ringen und Liberty-Anhängern: Sie können auf dem Jewmia-Webportal, hergestellt in Italien von Marco Matranga, für einen Tag gemietet werden. Die Miete hat natürlich unterschiedliche Kosten für jede Art von Juwel, reicht aber von 60 Euro bis ungefähr 400 für einen Tag, während sich der Preis für ein Wochenende um 50 Euro erhöht.

Orecchini con smeraldi colombiani a noleggio con Jewmia
Orecchini con smeraldi colombiani a noleggio con Jewmia

Es ist ein Beispiel für einen erlebbaren Luxuskonsum, der sich auf das Vergnügen konzentriert, ein Gut zu benutzen, anstatt es zu besitzen. In London gibt es zum Beispiel Glitzbox, einen Online-Juwelier-Verleih, der nach dem Vorbild eines Beauty-Box-Abonnements drei Juwelen mit Sterling Silber, Gold Vermeil und Halbedelsteinen für Abonnenten mit einem Abonnementspreis von 50 bietet Pfund pro Monat oder 43 Pfund, wenn es ein Jahresabonnement ist. Auch in London vermietet Bentley & Skinner Schmuck an Männer und Frauen in allen Preisklassen, von wenigen Pfund bis zu mehreren Tausend, mit einem Durchschnitt von 50.000 bis 60.000 Pfund pro Juwel. Acquired Time mit Sitz in Singapur bietet stattdessen Luxusuhren im Rahmen eines monatlichen Abonnements an. Und in den USA gibt es Flont.com, einen auf Schmuckmarken spezialisierten Vermietungsservice mit mehr als 10.000 Mitgliedern, der drei Arten von Abonnementprogrammen für Halbedelsteine ​​(ab 59 US-Dollar pro Monat) und eines für Luxusschmuck (ab US-Dollar) verwaltet 239 pro Monat).
Anelli a noleggio coin Glitzbox
Anelli a noleggio coin Glitzbox

„Die Vermietung entspricht dem, was bei der Herstellung von Luxusgütern geschieht, einem Vorgang, der so schnell vonstatten geht, dass das gekaufte Objekt wie in die Jahre gekommen ist. So kann sich der wahre Luxus im Moment alles leisten, was gewünscht wird.“ in dem es erwünscht ist, mit einem Gefühl der Exklusivität „, sagt Matranga, Goldschmied aus Palermo, Inhaber des gleichnamigen historischen Juweliergeschäfts. Das, um einen Markt in der Krise zu bewegen, hat beschlossen, dieses Geschäft in die Industrie zu holen. Die treuesten Kunden sind die Schweizer, gefolgt von Franzosen, Deutschen und Engländern. „Im Durchschnitt garantieren Mieten einen 75-prozentigen Gewinn eines Juweliers, ohne den Vermögenswert zu verlieren, so dass einige unserer Lieferanten begonnen haben, Objekte genau für diese Zwecke zu schaffen, dh Einnahmen zu erzielen“, erklärt Matranga, der nicht nur Gründer ist von Jewmia ist er auch der Administrator.
Anello Art Déco in oro bianco e diamanti con rubino burmese, da Bentley & Skinner
Anello Art Déco in oro bianco e diamanti con rubino burmese, da Bentley & Skinner

Wie funktioniert es? Alle Verfahren, Kosten und Details werden auf der Website erläutert. «Es ist ganz einfach: Der Lieferant verpackt den Artikel in einem nummerierten, manipulationssicheren Umschlag, den wir zur Verfügung stellen, und liefert ihn an einen konventionellen UPS-Spediteur (die Pakete sind bei einem internationalen Makler versichert). Jewmia warnt den Kurier, sobald die Vermietung beendet ist (in der Regel für einen Tag oder ein Wochenende), den Kunden für die Rückgabe zu kontaktieren ». Matranga gibt zu, dass die Welt des Schmucks eher traditionell ist und diejenigen, die ein anfängliches Misstrauen überwunden haben, etwas mehr als zwanzig sind. Der Kontakt mit Unternehmen, um die Plattform zu bewerben, hat jedoch ein weiteres Bedürfnis hervorgerufen, das der Unternehmer auf der Flucht gehalten hat: die Notwendigkeit, die Tresore zu entsorgen, mit nicht mehr produzierten Uhren und alten Modeschmuckstücken, die jedoch nicht bequem zu verschmelzen sind.
Bracciale con diamanti e zaffiri a noleggio da Jewmia
Bracciale con diamanti e zaffiri a noleggio da Jewmia

Jewels Private Outlet ist ein zusätzlicher Service, bei dem es neben dem Listenpreis den vom Juwelier festgelegten Rabatt gibt und der Kunde mit dem Button ein Angebot machen kann, auch versuchen kann, nach unten zu kaufen. „Ich bin in die typische E-Bay-Verhandlung eingetreten, um sie ein wenig zu vereinfachen, da unsere Kategorie kein wirklicher Technologieexperte ist und weder die Zeit noch den Wunsch hat, Formulare auszufüllen, Fotos zu machen, Stichwörter anzugeben“, fährt Matranga fort. Wenn die Möglichkeiten, online zu verkaufen, noch weitgehend erforscht werden müssen, ist es unbestreitbar, dass das Internet eine Möglichkeit für Kinder ist, eine globale Präsentation zu sehr niedrigen Kosten zu haben und für Kunden, Nischenprodukte Made in Italy zu kaufen. Und es kommt vor, dass diejenigen, die Longines verkauft hatten, einen Käufer von Tokio für eine Platin- und Diamantbrosche fanden, die er für 8.000 Euro verkaufte. Kurz gesagt, das Verkaufen bietet den Menschen Waren und Dienstleistungen, aber es zählt auch, an jedem digitalen oder physischen Kontaktpunkt mit einem Mehrwert präsent zu sein. Monica Battistoni




Marco Matranga
Marco Matranga

Interno di Bentley & Skinner
Interno di Bentley & Skinner

Orecchini di Mimi so a noleggio con Flont.com
Orecchini di Mimi so a noleggio con Flont.com

Marco Matranga
Marco Matranga







Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.