asta, news — Oktober 10, 2019 at 4:30 am

Juwelen bei einer Auktion mit Bolaffi




Bulgari, Cartier, Pomellato … Bei Bolaffis Herbstauktion in Mailand gibt es viele Juwelen ♦ ︎

Der Herbst markiert zusammen mit den gelb gefärbten Blättern, den Kastanien und den ersten kalten Temperaturen die Rückkehr der großen Schmuckauktionen. Auch in Mailand. Am Donnerstag, den 17. Oktober, ist beispielsweise die Herbstauktion von Schmuck von Aste Bolaffi geplant. Der Katalog umfasst 590 Lose von Privatpersonen mit historischen Juwelen, angefangen vom Ende des 18. Jahrhunderts bis heute, einschließlich Kreationen der renommiertesten internationalen Modehäuser.

Anello con diamante taglio rotondo di circa 13,70 carati firmato Bulgari
Anello con diamante taglio rotondo di circa 13,70 carati firmato Bulgari

Höchstes Los der Auktion ist ein Ring mit einem Diamanten im Rundschliff von ca. 13,70 Karat, signiert Bulgari in Originalverpackung (Lot 590): Das wichtige Karatgewicht des Edelsteins in Kombination mit der Signatur macht ihn zum Flaggschiff der Auktion mit einem Grundschätzung von 108.000 Euro. Ebenfalls aus dem Roman Maison stammen zwei Schlangenhaut-Schmuckuhren für Damen: ein seltenes satiniertes Exemplar aus den Sechzigern (Lot 585, Basis 6.000 Euro) und eines aus den Siebzigern mit tropfenförmigem Zifferblatt (Lot 534, Basis 5.000 Euro).
Bracciale-orologio in oro di Bulgari
Bracciale-orologio in oro di Bulgari

Unter den versteigerten Stücken befinden sich auch einige Cartiers aus den siebziger und neunziger Jahren, wie das nach einer Panther – Theorie mit smaragdgrünen Augen gebildete Gelbgold – Sklavenarmband (Lot 589, Sockel 5.500 Euro), das starre Armband aus Diamanten und Saphiren und das Halskette aus Gold und Diamanten, beide mit Pantherköpfen (Lose 580 und 581, Basen 3.000 und 6.000 Euro). Unter den Designerjuwelen sind auch die Kreationen von Orisa, Pomellato und Sant’Agostino zu erwähnen.
Cartier, bracciale in oro giallo alla schiava formato da una teoria di pantere con occhi in smeraldi
Cartier, bracciale in oro giallo alla schiava formato da una teoria di pantere con occhi in smeraldi

Bemerkenswert ist auch der Smaragd von etwa 3 Karat, der in Bezug auf Farbintensität und Transparenz außergewöhnlich ist und auf einem antiken Ring (Lot 448, Sockel 10.000 Euro) und dem unbehandelten blauen Saphirring von 22 Karat aus Sri Lanka (Lot 561, Sockel) montiert ist 12.000 Euro). Schließlich enthält der Katalog neben einer großen Auswahl zeitgenössischer Juwelen zahlreiche Diamanten unterschiedlichen Kalibers, darunter ein Paar Old Cut-Minen mit 4,20 bzw. 3,40 Karat auf Ohrringen (Lot 499, Basis 5.000 Euro) und verschiedene Jahrgänge raffiniert gefertigte Juwelen wie die Diamant-Uhrenbrosche von Musy Torino (Lot 446, Basis € 2.000) und die Boucheron-Abendtasche aus Onyx, Diamanten und Perlen (Lot 366, Basis € 3.000).

Bolaffi Auktion
Donnerstag, 17. Oktober 2019, 11 Uhr
Mandarin Oriental Hotel, Via Andegari 9 – Mailand
Exposition
Bolaffi, via Manzoni 7 – MailandVon Samstag, den 12. bis Montag, den 14. Oktober (einschließlich Sonntag) von 10 bis 18 Uhr
Dienstag, 15. und Mittwoch, 16. nach Vereinbarung





Anello con smeraldo di circa 3 carati
Anello con smeraldo di circa 3 carati

Bracciale in diamanti e gemme coral reef di Santagostino
Bracciale in diamanti e gemme coral reef di Santagostino
Anello in zaffiro blu non trattato di 22 carati, proveniente dallo Sri Lanka
Anello in zaffiro blu non trattato di 22 carati, proveniente dallo Sri Lanka

Spilla-orologio in diamanti di Musy Torino
Spilla-orologio in diamanti di Musy Torino







Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.