Cartier

Barbies Juwelen

Magst du Rosa? Möchtest du rosa Schmuck tragen? Suchst du eine rosa Halskette? Oder ein Armband? Oder … Hier sind viele Ideen ♦
Es gibt viele Gründe, rosa Schmuck zu tragen, Barbies Lieblingsfarbe. Die erste ist, dass es die leichte Version von Marsala ist, die Farbe des Jahres, nach Pantone angekündigt. Außerdem ist es definitiv besser für diese Saison geeignet; der zweite Grund ist, dass sein Ton, sogar der mit grauer Tönung gefärbte, jede Art von Haut schmückt. Und das alleine wäre genug, um irgendjemanden zu überzeugen. Aber es gibt noch eine andere Seite, die als Anreiz dient und aus dem Englischen kommt: think pink! Und in der Tat ist ein schönes helles Rosa ein Ausbruch von Energie, ein Anreiz für gute Laune. Obwohl viele der Farbnamen ihre Bedeutungsvielfalt verloren haben, charakterisieren selbst in manchen Sprachen gebräuchliche Sätze bestimmte Stimmungen. Also, Ring, Ohrringe oder Armband haben auch farbige Steine, facettiert oder Cabochon, transluzent oder opak. Vorausgesetzt sie sind pink.

Anello in oro bianco con diamanti e zaffiri rosa
Nigaam, anello in oro bianco con diamanti e zaffiri rosa

Und mehr noch, Pink ist eine positive Farbe. Es hat seinen Namen von der gleichnamigen duftenden Blume. Aber vielleicht wissen Sie nicht, dass es erst vor kurzem geboren wurde: Der Name Rose wurde erst Ende des 17. Jahrhunderts zum ersten Mal verwendet, um einen Farbton anzuzeigen. Im Westen (insbesondere in Europa und den Vereinigten Staaten) ist Rosa die Farbe, die mit Konzepten von Charme, Freundlichkeit, Sensibilität, Zärtlichkeit, Süße, Kindheit, Weiblichkeit und Romantik verbunden ist. Wenn der Farbton sehr hell ist, ist er mit Keuschheit und Unschuld verbunden. Im Gegenteil, ein leuchtendes Rosa deutet auf Erotik und Verführung hin.

Petit Joli, anello in oro rosa, calcedonio e diamanti
Petit Joli, anello in oro rosa, calcedonio rosa e diamanti by Pasquale Bruni

Die Geschichte von Pink
Man könnte eine Geschichte der Farbe Pink schreiben. Aber zweifellos erreichte die maximale Popularität es Mitte des achtzehnten Jahrhunderts, als Pastellfarben an allen Gerichten Europas sehr in Mode kamen. Insbesondere die rosa Farbe wurde von Madame de Pompadour (1721-1764), der Liebhaberin von König Ludwig XV. Von Frankreich, sehr geschätzt, die oft Kleidung trug, die Blau und Rosa kombinierte. Nicht nur das: Sie hatte einen bestimmten Rosaton, der von der Porzellanfabrik Sevres speziell für sie kreiert wurde, anscheinend mit kleinen Zusätzen von Blau, Schwarz und Gelb.

Madame de Pompadour
Madame de Pompadour

Rosa Steine
Aber lassen Sie uns über Schmuck sprechen: Neben Rotgold haben Sie eine große Auswahl an Steinen mit Rosatönen. Das wertvollste und teuerste ist zweifellos der Diamant. Diamanten mit Rosatönen werden während der Auktionen für Millionen von Dollar gekauft. Glücklicherweise gibt es viele andere Steine, die diesen Farbton ebenfalls in ihrem Repertoire haben: Quarz, Saphir, mystischer Topas, Rhodolit-Granat, Morganit, Kunzit, Malaya-Granat, Turmalin, Spinell, Opal, Zirkon, rosa Perle, Mondstein, Koralle, Smithsonit , Pezzottait, Rhodochrosit und Rhodonit. Sie haben nur das Problem, eine auszuwählen.

Tiffany, anello Sugar Stacks di Paloma Picasso in oro rosa 18 carati con pavé di zaffiri rosa.
Tiffany, anello Sugar Stacks di Paloma Picasso in oro rosa 18 carati con pavé di zaffiri rosa.
Tamara Comolli, braccialetto Mikado Romance in oro rosa con quarzi, e morganite rosa.
Tamara Comolli, braccialetto Mikado Romance in oro rosa con quarzi, e morganite rosa.
Vhernier, orecchini Eclisse in oro bianco con rhodonite, cristallo di rocca, madreperla e diamanti
Vhernier, orecchini Eclisse in oro bianco con rhodonite, cristallo di rocca, madreperla e diamanti
Collezione Millebolle, anello in oro rosa, diamanti grigi, rodolite. Anello oro rosa, diamanti grigi, quarzo rosa
Minù, collezione Millebolle, anello in oro rosa, diamanti grigi, rodolite.
Anello oro rosa, diamanti grigi, quarzo rosa
Anello con diamante rosa di 8,42 carati, fancy rosa intenso, taglio brillante, ma «modificato rettangolare», chiarezza VVS1. AI lati due diamanti baguette
Anello con diamante rosa di 8,42 carati, fancy rosa intenso, taglio brillante, ma «modificato rettangolare», chiarezza VVS1. AI lati due diamanti baguette
Alessio Boschi, collezione Naturalia anello Peony con morganite centrale
Alessio Boschi, collezione Naturalia anello Peony con morganite centrale
Van Cleef & Arpels, orecchini Papillons in oro rosa con zaffiri rosa e diamanti
Van Cleef & Arpels, orecchini Papillons in oro rosa con zaffiri rosa e diamanti
Etho Maria, bracciale La Serpentine in oro rosa con zaffiri rosa e diamanti brown
Etho Maria, bracciale La Serpentine in oro rosa con zaffiri rosa e diamanti brown
Mary Ching, Wing, in oro rosa e zaffiri
Mary Ching, Wing, in oro rosa e zaffiri
Anello Thalessa, in oro rosa 18 carati, tormalina, zaffiri, tormalina bicolore
Daniela Villegas, anello Thalessa, in oro rosa 18 carati, tormalina, zaffiri, tormalina bicolore
Brumani, Baobab collection Rosé, anello con diamanti, quarzo e tormaline brasiliane rosa
Brumani, Baobab collection Rosé, anello con diamanti, quarzo e tormaline brasiliane rosa
Irene Neuwirth, orecchini a forma di rosa in opale inciso, rhodocrosite tagliata a goccia e diamanti.
Irene Neuwirth, orecchini a forma di rosa in opale inciso, rhodocrosite tagliata a goccia e diamanti.
Olive
Larkspur & Hawk, collana con topazi rosa sfaccettati
Yoko London, anello con perla barocca rosa e pavé di diamanti
Yoko London, anello con perla barocca rosa e pavé di diamanti
Chantecler, orecchini Capri in oro rosa con ametista, fosfosiderite, zaffiri rosa e diamanti
Chantecler, orecchini Capri in oro rosa con ametista, fosfosiderite, zaffiri rosa e diamanti
Marie-Hélène de Taillac, orecchini in oro giallo con due tipi di quarzi rosa da 45 carati complessivi e due spinelli rosa più scuro
Marie-Hélène de Taillac, orecchini in oro giallo con due tipi di quarzi rosa da 45 carati complessivi e due spinelli rosa più scuro
Sutra, anello in oro rosa con diamanti e spinelli rosa e viola
Sutra, anello in oro rosa con diamanti e spinelli rosa e viola
Brumani, Baobab collection Rosé, orecchini con diamanti, quarzo e tormaline brasiliane rosa
Brumani, Baobab collection Rosé, orecchini con diamanti, quarzo e tormaline brasiliane rosa

Schmuckstücke in Form eines Maiglöckchens

Maiglöckchen, krautige Pflanze (Convallaria maialis) aus der Familie der Convallariacee. Vor allem aber eine der duftenden Blumen des Monats Mai. Und es ist kein Zufall, dass die zarte Drossel viele Juweliere inspiriert hat. Hier sind also einige Juwelen, die vom Maiglöckchen inspiriert sind: eine Blume mit unerwarteten aphrodisierenden Eigenschaften. Dennoch ist es auch eine Blume, die oft mit Hochzeitszeremonien in Verbindung gebracht wird, denn für manche ist sie ein Symbol für Reinheit und Keuschheit.

Fulco Verdura, spilla in ogiallo e bianco con
Fulco Verdura, spilla in oro giallo e bianco con perle

In der Tat, wenn wir über Blumen in Schmuck sprechen und nicht nur, und wir denken sofort an Rosen. Maiglöckchen inspirierte aber auch schöne Objekte. In heidnischen Zeiten symbolisierte diese Blume das Glück und wurde aus diesem Grund als Glücksbringer angesehen, während im Mittelalter das Maiglöckchen auch als Amulett verwendet wurde, das mit der Feier des Monats Mai, dem Beginn des Verlobungsmonats, verbunden war. Das Ergebnis einer vor einiger Zeit vom Universitätsklinikum von Padua durchgeführten Studie ist vielleicht überraschender: Es scheint, dass Männer, die eine größere Geruchskapazität als die weibliche Kategorie hätten, eine organische Chemikalie erkennen können, die als Bourgeonal bezeichnet wird, wenn von der Haut der Frau ausgehen. Und dieser Duft, der dem von Maiglöckchen sehr ähnlich ist, ist einer der Faktoren, die männliche Anziehungskraft auslösen.

Dior Joaillerie, collier Diorissimo
Dior Joaillerie, collier Diorissimo

Und gerade in der viktorianischen Zeit, mit der Tradition sentimentaler Juwelen, wird die Blume zu einem der am häufigsten vertretenen Motive mit einer mit ihrer Zeit verbundenen Bedeutung, nämlich der Romantik. Seitdem haben sich mehr oder weniger alle großen Juweliere in das Thema gewagt und mehr oder weniger realistische Broschen, Ohrringe und Halsketten geschaffen, die von der Waldblume inspiriert sind. Hier finden Sie eine Auswahl der schönsten Stücke, die alle Frauen auch im Dezember mitbringen möchten, ohne abergläubisch zu sein oder einen Freund zu suchen. Monica Battistoni

Dior Joaillerie, collier Diorissimo
Dior Joaillerie, collier Diorissimo

Ed è proprio in epoca vittoriana, con la tradizione dei gioielli sentimentali, che il fiore diventa uno dei motivi più rappresentati con un significato però legato alla sua epoca, ossia il romanticismo. Da allora più o meno tutti i grandi gioiellieri si sono cimentati nel tema e hanno creato spille, orecchini e collane più o meno realistiche ispirate al fiore di bosco. Ecco una selezione dei pezzi più belli che tutte le donne vorrebbero portare anche a dicembre, senza essere superstiziose o in cerca di fidanzato. Monica Battistoni

Cartier, spilla anni 50 in platino, diamanti taglio baguette e perle
Cartier, spilla anni 50 in platino, diamanti taglio baguette e perle
Spilla epoca Edoardiana in platino, oro giallo , diamanti e perle
Spilla epoca Edoardiana in platino, oro giallo , diamanti e perle
DellaValle
Michele della Valle, collana con diamanti taglio rotondo e tsavoriti
Suzanne Syz, orecchini in oro bianco e giallo con 18 perle Akoya, 554 zaffiri viola, 152 granati verdi, 330 diamanti e 356 smeraldi
Suzanne Syz, orecchini in oro bianco e giallo con 18 perle Akoya, 554 zaffiri viola, 152 granati verdi, 330 diamanti e 356 smeraldi
Tiffany, spilla in platino, diamanti e perle
Tiffany, spilla in platino, diamanti e perle
Tiffany, spilla in oro giallo e opale nero
Tiffany, spilla in oro giallo e opale nero
Lalique, orecchini in oro bianco con 76 diamanti, 6 zaffiri gialli, 6 zaffiri rosa, 6 zaffiri arancio, 6 quarzi rosa
Lalique, orecchini in oro bianco con 76 diamanti, 6 zaffiri gialli, 6 zaffiri rosa, 6 zaffiri arancio, 6 quarzi rosa
Van Cleef & Arpels, bracciale in oro con zaffiri, diamanti e tsavoriti
Van Cleef & Arpels, bracciale in oro con zaffiri, diamanti e tsavoriti

Geschichte des Cartier Panthers




Geschichte des Cartier Panther, der berühmtesten Ikone des großen französischen Maison. Hier finden Sie alles, was Sie über das kostbare Panthère wissen sollten ♦

Warum verwenden Juwelen (und Cartier-Uhren) häufig das Panther-Symbol, das zum Zeichen einiger berühmter Sammlungen geworden ist? Der Charme des Panthère entsteht 1914 mit einem Gemälde. Zu dieser Zeit wurde das Pariser Unternehmen, wie die Expertin Sabrina Doerr sagte, von Louis, Jacques und Pierre Cartier geführt (das Maison wurde 1847 von seinem Großvater Louis-François Cartier gegründet).

A brooch from the Panthère series by Cartier with yellow diamonds, onyx and emeralds
A brooch from the Panthère series by Cartier with yellow diamonds, onyx and emeralds

In diesem Jahr bat Louis den französischen Maler George Barbier, ein Aquarell zu schaffen, das als Einladung zu einer Schmuckausstellung dienen sollte. La Dame à la Panthère zeigt eine elegant gekleidete Frau mit einem Panther zu ihren Füßen. Das kleine Gemälde war so erfolgreich, dass Cartier von diesem Moment an das katzenartige Design verwendete.

George Barbier, «La Dame à la Panthère»
George Barbier, «La Dame à la Panthère»

Laut Geo Cramer, einem Experten bei Cartier, „waren zu Beginn des 20. Jahrhunderts Großkatzen in Mode, um Weiblichkeit auszudrücken: Diese Tiere wurden als der höchste Ausdruck von Frauen angesehen“. Charaktere, die Pariser Nächte belebten, wie die Marquise Luisa Casati, die in ihrem Haus in Venedig (heute Heimat des Guggenheims) Geparden adoptiert hatte, bestätigen die Faszination, die Superkatzen in der High Society ausübten. Auf jeden Fall markiert es 1914 Cartiers ersten Panther: eine Uhr mit gesprenkelter Oberfläche. Der Panther wurde zum ersten Mal vollständig auf einem Schönheitskoffer abgebildet, der Jeanne Toussaint gehört, die seit 1933 Direktorin für Cartier-Schmuck ist und als Coco Chanel des Schmucks gilt.

Aquamarine, diamond e perle, Panthère de Cartier, bracelet
Aquamarine, diamond e perle, Panthère de Cartier, bracelet

Eine Arbeitsbeziehung zwischen Jeanne Toussaint (1887-1976) und Louis Cartier begann mit 31 Jahren. Cartier war beeindruckt von seiner Schönheit, seinem sorglosen Geist und seiner Aura der Größe. Toussaint spielte eine wichtige Rolle dabei, die Panthère de Cartier-Kollektion zu der Ikone zu machen, zu der sie geworden ist, so dass sie selbst den Spitznamen La Panthère erhielt. 1927 trat ein Designer namens Peter Lemarchand dem Cartier-Team bei. Sehr geschickt beobachtete er die Panther im Zoo, bis er sie in Zusammenarbeit mit Toussaint in Entwürfe für die Herstellung von Schmuck umsetzen konnte. Lemarchand spielte eine wichtige Rolle dabei, den Panther zur Legende zu machen, die er heute ist. In dieser Zeit erscheinen die ersten Broschen, die Tiere darstellen.

Cartier, colored sapphire, multi gem and diamond Panthère ring
Cartier, colored sapphire, multi gem and diamond Panthère ring

Im Laufe der Jahre sind viele Prominente und Persönlichkeiten der High Society zu Bewunderern der Panthère de Cartier-Sammlung geworden. Schauspielerinnen wie die Mexikanerin Maria Felix, die amerikanische Erbin Barbara Hutton oder die Herzogin von Windsor gehörten zu den Fans der Panther des Pariser Maison. Beispielsweise bat Wallis Simpsons dritter Ehemann, Prinz Edward, Herzog von Windsor, Cartier 1948, eine dreidimensionale Pantherbrosche für seine Frau herzustellen. Das Ergebnis ist ein Juwel aus Gelbgold mit schwarzer Emaille und einem Cabochon im Smaragdschliff. Diese Brosche war auch ein Meilenstein in der Geschichte des Panthère de Cartier: Es war das erste Mal, dass die Katze in drei Dimensionen dargestellt wurde. Ein Jahr später, 1949, kauften die Windsors eine weitere dreidimensionale Pantherbrosche, diesmal aus Diamanten und Onyx in Platin, auf einem 152-Karat-Saphir-Cabochon. Nicht nur das: Die Herzogin von Windsor kaufte in den folgenden Jahren weitere Stücke aus der Pantera-Sammlung.

Classic Panthère in gold, diamonds, platinum, onyx, emerald by Cartier
Classic Panthère in gold, diamonds, platinum, onyx, emerald by Cartier

Daisy Fellowes, Prominente, Erbin, Herausgeberin des amerikanischen Modemagazins Harper Bazaar, war auch ein Fan des Cartier-Panthers: Zu ihrer Zeit kaufte sie eine Diamant- und Saphirbrosche, wobei die Katze in der Position des Schafs stand, das die Ordnung symbolisiert. ritterlich vom Goldenen Vlies. 1958 eroberte der Panther Prinzessin Nina Aga Khan (Nina Dyer, ein anglo-indisches Model, verheiratet mit Prinz Sadruddin Aga Khan). Der Aga Khan kaufte mehrere Elemente der Panthère de Cartier-Kollektion, darunter eine Brosche, ein Armband mit pantherförmigen Enden und ein geriffeltes Goldarmband mit Elementen, die sich in Ohrringe verwandeln lassen. Und die Geschichte geht weiter. 2014 feierte Cartier 100 Jahre Panthère de Cartier mit einer Serie von 56 Schmuckstücken und einer Ausstellung in Paris im Grand Palais.

Cartier Panthere clip broche. White gold, diamonds, onyx, emerald
Cartier Panthere clip brooch. White gold, diamonds, onyx, emerald
Panthère brooch in yellow gold, diamonds, onyx, emeralds
Panthère brooch in yellow gold, diamonds, onyx, emeralds
Cartier Panthere Tropical wristwatch
Cartier Panthere Tropical wristwatch
Collier Panthere, yellow gold, emerald
Collier Panthere, yellow gold, emerald
Resonances Panthere bracelet, 18K white gold, rubellites, emeralds, onyx and diamonds
Resonances Panthere bracelet, 18K white gold, rubellites, emeralds, onyx and diamonds
Anne Hathaway wears a Panthère bracelet by Cartier
Anne Hathaway wears a Panthère bracelet by Cartier
Jeanne Toussaint
Jeanne Toussaint

Cartiers Le Voyage Recommencé

Unterwegs mit Cartier. Aber es ist eine symbolische Reise, die sich auf die Geschichte des Hauses bezieht, das zur Richemont-Gruppe gehört. Die Reise führt auch über die Grenzen des edlen Schmucks hinaus. Und Cartier präsentierte in Florenz, einem der berühmtesten Touristenziele, die Etappe seiner Reiseroute, die nie aufgehört hat. Aus diesem Grund heißt die neue Schmuckkollektion Le Voyage Recommencé. Florenz ist auch die Heimat der klassischen Renaissance-Architektur. Und die neue Kollektion ist stark von den Geometrien der Architektur inspiriert, mit Schmuckstücken, die eine raffinierte Auswahl an Volumen aufweisen. Eine Idee, die bei Stücken wie dem Ondule-Ring mit einem grau-lila Diamanten in der Mitte sofort deutlich wird.

Anello Ondule, in oro bianco, pavé di diamanti e un diamante grigio-viola al centro
Ondule ring, in white gold, pavé diamonds and a grey-violet diamond in the centre

Le Voyage Recommencé verfügt über über 80 neue Juwelen, das Ergebnis der ästhetischen Sorgfalt von Jacqueline Karachi, Kreativdirektorin für Haute Jewellery bei Cartier. Die Reise durch die Geschichte der Maison führt auch durch eine neue Interpretation von Symbolen, wie zum Beispiel den berühmten Panther, der um die Mitte einer Halskette gewickelt ist. Die Katze wird für die Halskette Panthère Givrée verwendet, bei der die Augen mit kleinen Smaragden von Diamanten und Aquamarinen umgeben sind, mit kleinem Lapislazuli als Verbindungsglied.
Collier Panthère GIvrée, con diamanti, acquamarina, lapislazzuli
Panthère Givrée necklace, with diamonds, aquamarine, lapis lazuli

Es gibt viele Schmuckstücke mit außergewöhnlichem Charme. Die Claustra-Halskette spielt mit einer gewagten Kombination aus durchbrochenem Design mit dem Weiß der Diamanten und dem Schwarz des Onyx, einer der klassischen Kombinationen von Cartier. Das besondere Etwas ist ein 4,02-Karat-Diamant im Briolette-Schliff. Die Sama-Halskette erforderte sorgfältige Designarbeit, um die verschiedenen Komponenten zusammenzusetzen. Das Ergebnis ist eine Halskette, die aus tosenden Meereswellen auf einem Ceylon-Saphir von 19,27 Karat zu bestehen scheint. Doch in Wirklichkeit hat das Meer nichts damit zu tun: Das Schmuckstück ist von den tanzenden Derwischen inspiriert.
Collana Sama, con diamanti e uno zaffiro Ceylon da 19,27 carati
Collana Sama, con diamanti e uno zaffiro Ceylon da 19,27 carati

Immer noch in der Toskana, aber in der Lucchesia, begeistert Cartier mit seiner Geschichte in einer Ausstellung mit mehr als 350 Stücken in der Villa Reale di Marlia. Die exklusive Auswahl hochwertiger Schmuckstücke von Cartier wurde nach den Entscheidungen von Patricia Urquiola zusammengestellt, Architektin und Dekorateurin, die kürzlich die Räumlichkeiten der Maison in der Rue de la Paix in Paris umgestaltet hat.

La collana Claustra con diamanti e onice. Al centro un diamante taglio briolette da 4,02 carati
The Claustra necklace with diamonds and onyx. At the center is a 4.02-carat briolette-cut diamond
Collana Girih con smeraldi dello Zambia e turchesi intagliati
Girih necklace with carved emeralds from Zambia and turquoises
Collezione Le Voyage Recommencé
Le Voyage Recommencé Collection
La mostra di gioielli Cartier a Villa Reale di Marlia
The Cartier jewelry exhibition at Villa Reale in Marlia

Die Juwelen des Jugendstils

Jugendstil-Juwelen sind wieder im Rampenlicht, aber mit dem eklektischen Stil des frühen zwanzigsten Jahrhunderts in den USA oder einem neu interpretierten Barock oder einer Reihe von Mustern, die verschiedene Stile mischen: Halsketten, Broschen und Ohrringe von vor einem Jahrhundert sind seltsam Kombination aus Exzess und Innovation. Im Vergleich zum Geschmack des 19. Jahrhunderts sind die beständigsten Einflüsse des Kunstgeschmacks der Zeit in den Juwelen der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts zu erkennen.

René Lalique, spilla Art Nouveau Libellules, con aquamarina, smalto e diamanti
René Lalique, Libellules-Brosche im Jugendstil, mit Aquamarin, Emaille und Diamanten

Girlanden von Cartier, Stickereien, Blumen von Boucheron und Chaumet, Verweise auf das alte Ägypten oder den Orient gehören zu den auffälligsten Aspekten. Neuheiten, die auch dank Innovationen in der Verarbeitung erzielt wurden, wie die häufigere Verwendung von Platin, einem widerstandsfähigen Metall, das es ermöglicht hat, Leichtigkeit zu erlangen, mit Juwelen, die weniger schwer und widerstandsfähiger als Silber geworden sind. Aber bei der Auswahl eines hundert Jahre alten Schmuckstücks muss man vorsichtig sein: Damals waren die Herstellungsmethoden andere als die heutigen, die von der Technologie unterstützt werden.

Tiara art nouveau di Philippe Wolfers con spilla a forma di pavone
Jugendstil-Tiara von Philippe Wolfers (1858–1929), belgischer Silberschmied, Juwelier, Bildhauer und Designer, mit Pfauenbrosche

Auch die Auswahl der Steine war weniger wissenschaftlich als heute, ganz zu schweigen von der Behandlung der Edelsteine, die es heute schafft, Steine, die damals in ihrem natürlichen Zustand verwendet wurden, aufzuwerten: undurchsichtig, etwas grob geschliffen bis hin zu Brillant, Pink, Tropfen und Cabochon, dem Formen wie Kaliber und Briolettes hinzugefügt wurden. Doch die Juwelen zwischen dem Ende des 19. Jahrhunderts und den Roaring Twenties markieren einen Wendepunkt und bewahren sich einen großen Charme. So sehr, dass sie zwischen Auktionshäusern und Antiquitäten jetzt wieder im Mittelpunkt des Interesses auf dem Markt stehen.

Spilla con corallo, diamanti e smalto di Janesich, 1930
Jugendstilring mit Aquamarin, Granaten und Emaille von Georges Fouquet

Aber was sind die Merkmale von Jugendstiljuwelen? Es muss davon ausgegangen werden, dass sich die damaligen Schmuckkünstler und -handwerker in erster Linie von der damals auf den Markt kommenden Massenproduktion abgrenzen wollten. Aus diesem Grund zeichnen sich Jugendstil-Schmuckstücke durch raffinierte Handwerkskunst aus. An berühmte Designer und Juweliere wie René Lalique, Louis Comfort Tiffany und Karl Fabergé erinnert man sich noch heute. Ihre Juwelen wurden kopiert und sogar die große Objekt- oder Modeindustrie wurde von diesen Meistern des Designs inspiriert.

Collana con ametista, giada e oro disegnata da Julia Munson sotto la direzione di Louis Comfort Tiffany nel 1906
Halskette aus Amethyst, Jade und Gold, entworfen von Julia Munson unter der Leitung von Louis Comfort Tiffany im Jahr 1906

Die Schöpfer von Jugendstil-Schmuck wiederum waren fasziniert von der Kunst Chinas und Japans, die im Westen noch wenig bekannte künstlerische Ausdrucksformen waren. Naturelemente wie Tiere, Insekten oder Blumen wurden mit Fabelwesen wie Drachen in Verbindung gebracht. Und wie bei den in China und Japan hergestellten Aquarellen bevorzugte der Jugendstil Pastellfarben.

Pendente di collier Art Nouveau in oro e smalto, con viso di donna e glicine
Jugendstil-Halskettenanhänger aus Gold und Emaille mit Frauengesicht und Glyzinien

Jugendstiljuwelen begünstigten auch die weibliche Figur. Vergessen wir nicht, dass in der viktorianischen Ära eine Frau nicht einmal einen Knöchel in der Öffentlichkeit zeigen durfte. Der Jugendstil scheute sich nicht, als Reaktion darauf den weiblichen Körper ohne Zensur zu verbessern, oft in Figuren, die mit mythologischen oder fantastischen Charakteren assoziiert wurden. Auch der Schmuck hat diesen Aspekt berücksichtigt.

Collana Lucertola, Francia Art Nouveau, 1900, in bachelite e metallo
Eidechsenhalskette, französischer Jugendstil, 1900, aus Bakelit und Metall

Der berühmteste Schöpfer dieser Zeit war der französische Glasdesigner und Goldschmied René Lalique (lebte zwischen 1860 und 1945). Er verwendete sanfte Farben und Volumen mit gewundenen Kurven, Halbedelsteinen, Bernstein, Perlmutt und ungewöhnlichen Materialien wie Schildpatt, Horn, Barockperlen.

René Lalique
René Lalique
Pendente a forma di delfino di James Cromar Watt. Smalto, oro, opale e perle
James Cromar Watt Delfin-Anhänger. Emaille, Gold, Opal und Perlen
Spilla a forma di rana in oro, diamanti, opali e rubini
Brosche in Form eines Frosches aus Gold, Diamanten, Opalen und Rubinen
Spilla in alessandrite, diamanti e smalto Art Nouveau, circa 1900, Marcus & co
Jugendstil-Brosche mit Alexandrit, Diamant und Emaille, um 1900, Marcus & Co
Uovo con cestino di fiori per lo zar Nicola firmato Peter Carl Fabergé
Ei mit Blumenkorb für Zar Nikolaus, signiert Peter Carl Fabergé

Schmuck wie Ostereier




Ostern ist ein Feiertag, der im Westen auch ein Synonym für Eier ist. Eier sind aber nicht nur eine Zutat für typische Gerichte dieser Zeit. Die ovale Form wurde in der Kunstgeschichte als Symbol der Wiedergeburt, der Mutterschaft und einer erneuerten Natur verwendet. Und es kommt oft auch in Schmuck vor, insbesondere die kostbaren Eier von Fabergé sind berühmt. Der große russische Juwelier, dessen Marke seit einigen Jahren wieder lebendig ist (seit 2012 tritt er der Gemfield-Gruppe bei), hat 50 kaiserliche Eier hergestellt, die speziell für die Zaren hergestellt wurden.

Il motivo cinese della Gazza blu e bianca è realizzato in titanio e oro bianco e giallo 18 carati, con un pavé di oltre 500 gemme, delicati rami di alberi in oro bianco incastonati con diamanti e tormalina Paraiba. Una perla conch diventa un uovo su un nido d'oro giallo. Il pezzo è stato ispirato dall'antico motivo a fiori e uccelli blu e bianco su un piatto di porcellana a forma di cerchio del National Museum of History di Washington, DC, nonché alle opere di Giuseppe Castiglione, missionario gesuita e pittore del corte imperiale cinese
Spilla di Anna Hu. Il motivo cinese della Gazza blu e bianca è realizzato in titanio e oro bianco e giallo 18 carati, con un pavé di oltre 500 gemme, delicati rami di alberi in oro bianco incastonati con diamanti e tormalina Paraiba. Una perla conch diventa un uovo su un nido d’oro giallo. Il pezzo è stato ispirato dall’antico motivo a fiori e uccelli blu e bianco su un piatto di porcellana a forma di cerchio del National Museum of History di Washington, DC, nonché alle opere di Giuseppe Castiglione, missionario gesuita e pittore del corte imperiale cinese

Heute sind sie Millionen wert, sie werden oft in Museen und seltenen Privatsammlungen auf der ganzen Welt aufbewahrt. Das 2013 eröffnete Fabergé-Museum in St. Petersburg beherbergt das berühmte erste Ei, das Kaiserin Feodorovna gehörte. Sieben kaiserliche Eier fehlen jedoch tatsächlich noch. Aber wenn Fabergé-Eier berühmt sind und unter der neuen Leitung weiterhin als Juwelen hergestellt werden, gibt es auch andere im Bereich Schmuck. Einige andere Eier sind sehr schön, wie die von Cartier signierte Goldbrosche, während andere Eier weniger raffinierte Juwelen sind, aber dennoch für die Kombination am Ostertag geeignet sind. Hier ist eine kleine Galerie.

Uovo con gemme di Kristen Malan
Uovo con gemme di Kristen Malan

Natürlich müssen wir nicht unbedingt bei einem einfachen Schmuckstück stehen bleiben. Warum feiern Sie Ostern nicht mit einem Diamanten im Ovalschliff? Diamanten mit dieser Form ähneln in Wirklichkeit nicht genau einem natürlichen Ei, aber sie sind symmetrisch. Die beiden längeren Bereiche sind daher vollkommen identisch. Dasselbe gilt für andere Edelsteine, die mit der ovalen Form geschliffen wurden. Diamanten im Ovalschliff gelten als die elegantesten und lassen, wenn sie auf einen Ring gesetzt werden, die Finger länger und spitz zulaufend erscheinen – etwas, das man bedenken sollte.

Anello con diamante ovale di oltre 43 carati
Anello con diamante ovale di oltre 43 carati
Collana in oro rosa 18 carati, composta da 206 perle di smeraldo dello Zambia, diamanti rotondi e con taglio princess by Fabergé
Collana in oro rosa 18 carati, composta da 206 perle di smeraldo dello Zambia, diamanti rotondi e con taglio princess by Fabergé
Nido composto a mano con un uovo d'oro e due uova di porcellana
Tiffany, nido composto a mano con un uovo d’oro e due uova di porcellana
rina limor
Rina Limor, orecchini in argento con zaffiri
Bibi van der Velden, orecchini in oro e avorio di mammuth
Bibi van der Velden, orecchini in oro e avorio di mammuth
Raro uovo per lo zar Alessandro firmato Peter Carl Fabergé
Raro uovo per lo zar Alessandro firmato Peter Carl Fabergé
Pendente di Jean-Schlumberger per Tiffany, con oro e diamanti
Pendente di Jean-Schlumberger per Tiffany, con oro e diamanti
Pendente di Fabergé con diamanti, smeraldi e acquamarina
Pendente di Fabergé con diamanti, smeraldi e acquamarina






Cartier mit Snapchat für die neue Tank Française




Cartier-Uhren in digitaler Version. Anlass ist die Neuauflage der Tank Française Uhr des französischen Maison. Es ist eine der berühmtesten Uhren von Cartier, die sich für die Promotion entschieden hat, die Snapchat-Plattform mit einem Portal Lens zu verwenden. Das Ergebnis ist eine immersive Botschaft auf Basis von Augmented Reality, die Snapchat-Benutzer in das Herz des Markenuniversums entführt. Durch die App werden Benutzer nach Paris transportiert und reisen auf der Brücke Alexandre III in der Zeit bis 1917. Durch seitliches Bewegen des Smartphones ist es möglich, die Pariser Atmosphäre zu berühren und die verschiedenen Versionen der Uhr zu entdecken, sowohl für Männer als auch für Frauen. Klicken Sie einfach auf die folgenden Zeiträume, zuerst 1936, dann 1977, bis 2023, um die Modelle zu entdecken, die die Geschichte der Kultuhr von Cartier geprägt haben. Die neue Version des French Tank erscheint am Ende und Sie können es ausprobieren, indem Sie Ihr Handgelenk mit Ihrem Smartphone einrahmen.

Cartier Tank Francaise nel 1917
Cartier Tank Francaise nel 1917

Die Zeiten ändern sich, aber die Eleganz bleibt unverändert: Das haben wir versucht, dank unserer Partnerschaft mit Snap, die Augmented Reality in den Dienst der Entdeckung des neuen Tank Française stellt, auf immersive Weise auszudrücken.
Arnaud Carrez, Senior Vice President und Chief Marketing Officer von Cartier

Orologio Tank Française, modello grande, movimento meccanico a carica automatica. Cassa in acciaio. Corona poligonale in acciaio ornata di uno spinello sintetico cabochon. Quadrante argentato, lancette a forma di gladio d’acciaio azzurrato, vetro zaffiro. Bracciale in acciaio. Dimensioni della cassa: 36.7 mm x 30.5 mm, spessore: 10,1 mm. Impermeabile fino a 30 metri
Orologio Tank Française, modello grande, movimento meccanico a carica automatica. Cassa in acciaio. Corona poligonale in acciaio ornata di uno spinello sintetico cabochon. Quadrante argentato, lancette a forma di gladio d’acciaio azzurrato, vetro zaffiro. Bracciale in acciaio. Dimensioni della cassa: 36.7 mm x 30.5 mm, spessore: 10,1 mm. Impermeabile fino a 30 metri

Die realistischen Oberflächen ermöglichen es Ihnen, selbst die kleinsten Details der neuen Version der berühmten Uhr, die sich neu erfindet und dank der Intelligenz ihres Designs die Zeit überdauert, visuell zu schätzen. Die 1996 eingeführte Tank Française debütierte mit einem perfekt auf das Gehäuse abgestimmten Metallarmband und wurde schnell Teil der großen Tank-Familie. Ein einteiliges Metalldesign, das Cartier mit dieser brandneuen Version radikalisiert.
Cartier Tank Francaise, 1936
Cartier Tank Francaise, 1936

Über 250 Millionen Menschen interagieren täglich mit Augmented Reality auf Snapchat. Unsere Technologie eröffnet ungeahnte kreative Möglichkeiten und macht die Luxusindustrie noch persönlicher, zugänglicher und praktischer. Cartier verschiebt weiterhin die Grenzen von Kreativität und Innovation und bietet Snapchat-Benutzern eine immersive Möglichkeit, die verschiedenen Versionen seiner ikonischen Uhr zu entdecken und sie mithilfe von Augmented Reality an ihrem Handgelenk auszuprobieren.
Geoffrey Perez, Head of Global Luxury bei Snap

Cartier Tank Francaise, 1977
Cartier Tank Francaise, 1977

Il logo Snapchat-Cartier
Il logo Snapchat-Cartier







Alles über die Amethyst




Der Stein vom Februar ist der Amethyst. Aber auch dieses Juwel ist wie in den anderen 11 Monaten des Jahres. Entdecken Sie die Qualitäten des Amethysts in diesem Artikel ♦
Immer als eine Art Talisman wurde, Sumerer, Babylonier und Ägypter trugen Amethyst Amulette zum Schutz. Stattdessen werden die alten Chinesen hatten ein Material, mit dem zu Gewürzen, Balsame und Salben heil speichern. In der Natur ist diese Vielzahl von Quarz ist im Inneren Steinmassen und Steinbrüche, Geoden, enthält Cluster von Kristallen. Einer der bekanntesten ist die in Brasilien in Rio Grande Sol entdeckt: 30 Meter lang und 15 Meter breit komplett mit Amethyst Kristallen bedeckt, so groß, es musste in den Boden gegraben werden.

Anello con ametista e diamante al centro
Aaron Basha, anello con ametista e diamante al centro

Farbe. Die Farbpalette ist schon bemerkenswert: von Pastellrosa bis Deep Purple mit vielen Schattierungen dazwischen, als der beispielhaften Lavendel oder Lila, getauft Rose de France oder der dunkleren Farbton fast bläuliche Farbtöne typisch rot oder rosa Steine aus Russland, dessen Minen jetzt erschöpft. Dann gibt es die Amethysten Uruguay und Arizona mit einem tief blau-violett, helllila diejenigen in Sambia. Alle verdanken ihre Farbe Eisenverunreinigungen. Einige sind zweifarbig, Gold und Purpur sind Ametryn genannt, und bestehen aus Citrin und Amethyst. Wieder andere, sind grün und werden prisiolite getauft.

Anello della collezione Tiple-Trêfle. Oro bianco 18 carati, diamanti, ametista, zaffiri
Isabelle Langlois, anello della collezione Tiple-Trêfle. Oro bianco 18 carati, diamanti, ametista, zaffiri

Provenienz. Es gibt viele Bergbau-Quellen praktisch in fast allen Teilen der Welt, aber die wichtigsten Produzenten sind Brasilien, Uruguay, Madagaskar und Sambia. Steine von guter Qualität sind, auch in den Vereinigten Staaten, Südkorea und Österreich gefunden.

Anello Sissi con agata intagliata e ametista
Anello Sissi di Sanalitro con agata intagliata e ametista

Rating. Bis ins 18. Jahrhundert wurde es als ein Edelstein so viel wie ein Diamant, Saphir, Smaragd oder Rubin. Die schönsten Exemplare kamen aus dem Ural in Russland, aber die Entdeckung der großen Vorkommen in Brasilien und anderen Ländern hat sich drastisch die Preise gesenkt. Gegenwärtig werden die wichtigsten Bewertungskriterium ist die Farbe: je intensiver und gleichmäßige höher die Qualität. Beachten Sie die Nuancen: sollte weder braun noch grau.

Anello in oro bianco, diamanti, ametista e agata di Voga Gioielli
Anello in oro bianco, diamanti, ametista e agata di Voga Gioielli

Reinheit. Der Amethyst ist es ein Juwel von Typ II, und kann kleine Einschlüsse, die mit bloßem Auge, aber wenn seine dunkle Farbe versteckt, wird es schwieriger, in Arten pink, lila oder grün. Es wird oft festgestellt, große Steine, kann bis zu 20 Karat zu sein, und ist fast immer natürlich, weil die Wärmebehandlungskosten zu viel zu einem Stein mit so günstigen Preis.

Anello in oro rosa, rubellite e diamanti
Anello in oro rosa, rubellite e diamanti

Collana vinage in oro e argento con ametista
Collana vinage in oro e argento con ametista

Anello con ametista di 81 carati, 2014
Anello con ametista di 81 carati, 2014

Anello Aurora in oro, ametista, rodolite di Shaun Leane
Anello Aurora in oro, ametista, rodolite di Shaun Leane







Faraone Casa d’Aste: Diamanten und darüber ein Cartier-Armband




Ein einzelner Diamant ohne Ring war das Spitzenlos der von Faraone Casa d’Aste in Mailand organisierten Auktion. Schmuck, zusammen mit Uhren und Luxusgütern, kamen auf insgesamt 1,2 Millionen Euro, etwa 105 % des Schätzwertes. Ein positiver Saldo, der zu dem der im Mai abgehaltenen Auktion hinzukommt, bedeutet daher +35% im Vergleich zum Ergebnis der beiden Auktionen im Jahr 2021. Der Protagonist war ein Diamant mit 3,41 Karat, der auf 30.000 Euro geschätzt und für 50.000 zugeschlagen wurde. Hervorzuheben ist auch ein Paar Broschen mit Saphiren und Diamanten, die für 13.000 Euro verkauft wurden, aber mit einer Schätzung von 5.000. Ein Solitärring aus Weißgold mit einem runden Diamanten im Brillantschliff von 3,12 Karat wurde für 26.000 gegenüber der Schätzung von 18.000 versteigert, und eine Brosche aus 9 Karat Roségold, jedoch mit einem achteckigen Smaragd von 12,20 Karat, kam für 12.000 Euro dagegen die beginnenden 1.500.

Diamante taglio brillante di 3,41 carati
Diamante taglio brillante di 3,41 carati

Ebenfalls gut verkauft wurden ein Platinring mit einem kleinen kolumbianischen Smaragd mit einem Gewicht von 3,60 Karat, umgeben von Diamanten (24.000) und ein doppelsträngiger Halsreif mit natürlichen Salzwasserperlen (27.000), ein starres Armband aus Gelbgold und Weiß und Diamanten (20.000). und ein von Sabbadini signierter Platinring mit einem Kissendiamanten von 8,45 Karat wird für einen Wert von 78.000 gegenüber der Schätzung von 50.000,00 verkauft. Schließlich erreichte ein Cartier Chimere Open Bangle in Gelbgold, der bei 8.000 Euro begann, 77.000.
Coppia di spille in platino e oro bianco 18 carati con diamanti navette, baguette e tapered per circa 6,80 carati. Al centro zaffiri carrè invisible set per  circa 5,20
Coppia di spille in platino e oro bianco 18 carati con diamanti navette, baguette e tapered per circa 6,80 carati. Al centro zaffiri carrè invisible set per circa 5,20

Open Bangle Chimere di Cartier in oro giallo
Open Bangle Chimere di Cartier in oro giallo
Spilla in oro rosa 9 carati con smeraldo ottagonale di 12,20 carati
Spilla in oro rosa 9 carati con smeraldo ottagonale di 12,20 carati
Anello in platino con smeraldo colombiano minor oil di 3,60 carati
Anello in platino con smeraldo colombiano minor oil di 3,60 carati
Anello con diamanti di 3,12 carati
Anello con diamanti di 3,12 carati

Bracciale rigido in oro giallo e bianco e diamanti
Bracciale rigido in oro giallo e bianco e diamanti







Online-Juwelen zwischen Panthère und Serpenti




Online-Schmuckauktionen sind für Fans des Genres zu einer echten Revolution geworden. Sie ermöglichen es Ihnen sogar, virtuell aus der ganzen Welt dabei zu sein, und das wird auch bei der neuen Online-Auktion bei Christie’s der Fall sein. The Jewels Online ist bis zum 8. Dezember erhältlich, mit einer Auswahl, die Juwelen verschiedener Art, von antik bis zeitgenössisch, sowie Diamanten und farbige Steine ​​umfasst. Der Katalog umfasst Juwelen von Maisons und Designern wie Belperron, Boucheron, Buccellati, Bulgari, Cartier, David Webb, Harry Winston, Hermès, Oscar Heyman & Brothers, Raymond Yard, Taffin, Tiffany & Co., Van Cleef & Arpels und Verdura.

Bulgari, bracciale Serpenti in oro bianco e diamanti
Bulgari, bracciale Serpenti in oro bianco e diamanti

Mehr als die Hälfte der Auktion wird ohne Vorbehalt angeboten und wird während der Christie’s Luxury Week vom 2. bis 5. Dezember in den Galerien des Rockefeller Center in New York City ausgestellt. Die höchsten Erwartungen gelten für einen ungefassten D-Farbdiamanten mit einem Gewicht von stolzen 50,06 Karat (Schätzung 2-4 Millionen US-Dollar). Zu den Juwelen gehören ein Panthère-Ring von Cartier mit farbigen Saphiren, mehreren Edelsteinen und Diamanten (geschätzt 40.000–60.000) und die Taj Mahal-Ohrringe mit Diamanten (20.000–30.000) aus derselben Maison. Ein weiteres Sammlerstück ist ein Serpenti-Armband mit Bulgari-Diamanten (40.000-60.000). Der Verkauf umfasst auch Stücke aus Privatsammlungen, darunter die von Susan Lasker Brody, der David and Laura Finn Collection, die Virginia Kraft-Payson und Bourne Strassburger gehört.
Orecchini Taj Mahal di Cartier in oro bianco e diamanti
Orecchini Taj Mahal di Cartier in oro bianco e diamanti

Anello eternity in oro bianco e diamanti di Van Cleef & Arpels
Anello eternity in oro bianco e diamanti di Van Cleef & Arpels
Spilla di Van Cleef & Arpels a forma di leopardo
Spilla di Van Cleef & Arpels a forma di leopardo
LOT 61 Van Cleef Arpels Onyx and Diamond Pendant and Necklace
Collana di Van Cleef & Arpels in oro, diamanti, onice
LOT 63 Van Cleef Arpels Lapis Lazuli and Gold Vintage Alhambra Necklace
Collana Alhambra di Van Cleef & Arpels in oro e lapislazzuli

Anello di Harry Winston con rubino e diamanti
Anello di Harry Winston con rubino e diamanti

Anello Panthère di Cartier in oro bianco, diamanti e uno zaffiro rosa
Anello Panthère di Cartier in oro bianco, diamanti e uno zaffiro rosa







Cipullos Juwelen der 70er Jahre




Die Cartier Schmuck entworfen von Aldo Cipullo: Die siebziger Jahre sind ein Klassiker ♦

Von den Bijoux- und Silberketten der Toskana bis zu den Altären von New York und Paris: Die Geschichte von Aldo Cipullo ist wahrscheinlich nicht wiederholbar. Als Sohn eines Herstellers von Modeschmuckkomponenten, wie es viele zwischen Florenz und Arezzo gibt, zog Aldo Cipullo 1959 nach New York, nachdem er die Geheimnisse des Handels von seinem Vater gelernt hatte. Aber sein Lebensgrund waren Design und Schmuck. Zuerst arbeitete er für Tiffany, dann für David Web. Seine Einweihung als großer Designer fand 1969, dem Jahr der Mondlandung, mit Cartier statt.

Aldo Cipullo
Aldo Cipullo

Mit dem französischen Maison unterzeichnete er einige der Stücke, die eine Ära kennzeichneten, wie das Liebesarmband. Die Idee: Zwei goldene Bänder werden zusammengehalten und mit einem kleinen Schraubendreher am Handgelenk festgezogen. Es ist eines der ersten Juwelen, die als unisex gelten. Um das Armband auf den Markt zu bringen, übergibt Cartier 25 Armbänder doppelt an so viele berühmte Paare, darunter Elizabeth Taylor und Richard Burton. Liz trägt Love im Film X, Y & Zee und trägt zum Erfolg des Juwelen bei.

Bracciale Love di Cartier disegnato da Aldo Cipullo
Bracciale Love di Cartier disegnato da Aldo Cipullo
Liz Taylor, con Richard Burton, indossa il bracciale Love
Liz Taylor, con Richard Burton, indossa il bracciale Love

Ein weiteres Symbol ist der Cartier, der aus einem verdrehten Nagel besteht. Und 1972 war mit Juste un Clou ein weiteres Kultjuwel an der Reihe. Ein einfacher gebogener Nagel, der mit einer Form, die aus der Welt der Werkzeuge entlehnt wurde, die Konventionen des Schmucks bricht. Cartier schlägt dieses Juwel mehrmals vor, auch in neuen Versionen mit Diamanten. Ein Erfolg, der Cartier überzeugt, dem Designer die Möglichkeit zu geben, seine Kreationen für Cartier zu signieren, eine Ehre, die er als einziger erhalten hat.

Il bracciale in oro rosa e diamanti Just un clou
Il bracciale in oro rosa e diamanti Just un clou

Die Verschmutzung von Gold und Halbedelsteinen (wie Lapislazuli, Karneol, Onyx, Jade), die großen Ringe, die Halsketten und Ohrringe formen, der entschieden abgestimmte Stil der siebziger Jahre machen den von Cipullo signierten Schmuck zu einem Klassiker, der weiterhin geschätzt wird . Der Designer starb 1984 im Alter von 48 Jahren, aber sein Schmuck wird immer noch produziert und verkauft. Cartier widmete Cipullo 2012 eine Retrospektive. Weil sein Mythos immer noch Bestand hat.

Bracciale per Cartier in oro, cristallo di rocca e onice
Bracciale per Cartier in oro, cristallo di rocca e onice

Orecchini per Cartier in oro, lapislazzuli e onice
Orecchini per Cartier in oro, lapislazzuli e onice
Collana per Cartier in oro e corniola
Collana per Cartier in oro e corniola
Collana in oro, crisoprasio e corallo
Collana in oro, crisoprasio e corallo
Orecchini del 1973 in oro, onice, corniola per Cartier
Orecchini del 1973 in oro, onice, corniola per Cartier

Juste un clou. Photo: Jean-Jacques Pallot © Cartier 2013
Juste un clou. Photo: Jean-Jacques Pallot © Cartier 2013







Cartier-Armband-Halskette mit Rubinen bei der Bolaffi-Auktion




Die Schmuckauktionen in Mailand eröffnen die Saison mit zwei wertvollen Stücken. Es handelt sich um ein Paar Armbänder aus Rubinen und Diamanten, die in den 1920er Jahren von Cartier hergestellt wurden und im Katalog zum Verkauf von Aste Bolaffi stehen. Die beiden Armbänder sind aus Platin mit 16 Rubinen in verschiedenen Schliffen, die sich mit rechteckigen Gliedern abwechseln, die in Diamant-Pavé eingefasst sind. Die beiden Armbänder können zu einem Collier de Chien, also einem Choker, verbunden werden. Das geschätzte Gewicht von Diamanten beträgt 6 und 8 Karat, bei Rubinen geht es bis zu 40 und 45 Karat. Das größere Armband trägt die Signatur des Hauses, Cartier, französische Platinpunzen und den Hersteller Gustave Renault. Der Startpreis liegt bei rund 200.000 Euro.

Bracciali trasformabili in girocollo di Cartier, platino, diamanti e rubini
Bracciali trasformabili in girocollo di Cartier, platino, diamanti e rubini

Die Schmuckauktion von Aste Bolaffi, die für den 13. Oktober im Mandarin Oriental Hotel in Mailand und den 14. Oktober im Live-Internetmodus auf astabolaffi.it geplant ist, umfasst auch einen ungefassten Diamanten im Brillantschliff von über 13 Karat, Reinheit VS2 (Basis 80.000 Euro) und eine Rivière-Halskette mit 69 Diamanten im Brillantschliff von insgesamt 30 Karat (Los 281, Basis 55.000 Euro). Unter den anderen Schmuckstücken im Katalog befindet sich auch ein Cartier-Halsband aus Bambus mit Originalschatulle und passenden Ohrringen, ein dreifarbiges Goldarmband von Pomellato und die Demi-Parure aus den 1930er Jahren, bestehend aus einer Anhängerbrosche und einem Paar Ohrringe mit geschliffenen Diamanten. Brillant von über 7 Karat. Unter den fast 500 angebotenen Stücken befinden sich ein antikes Armband, das mit mehrfarbigem Email verziert ist und das Stempelzeichen des Papststaates trägt, sowie Armbänder aus den 30er bis 50er Jahren und Schmuck von Tiffany & Co, Van Cleef & Arpels und Boucheron.
Anello con zaffiro blu e diamanti
Anello con zaffiro blu e diamanti

Collier bamboo di Cartier
Collier bamboo di Cartier

Girocollo di diamanti rivière
Girocollo di diamanti rivière

Bracciali di Cartier. Il peso stimato dei diamanti e di 6 e 8 carati, per i rubini si sale a 40 e 45 carati
Bracciali di Cartier. Il peso stimato dei diamanti e di 6 e 8 carati, per i rubini si sale a 40 e 45 carati







Seemann Schepps Geschichte





Kurze Geschichte des großen amerikanischen Designers Seaman Schepps, ein Meister der Farben ♦ ︎
Es gibt Designer, die für einen kürzeren oder längeren Zeitraum einen durchschlagenden Erfolg haben. Und es gibt Designer, die in die Geschichte eingehen. Einer von ihnen ist Seaman Schepps. Sohn von Einwanderern, wurde er berühmt für seinen Vintage-Stil Schmuck. Von der East Side von New York zog Schepps Ende des 19. Jahrhunderts nach Kalifornien mit einem eigenen Laden in Los Angeles, der neben Schmuck auch Antiquitäten verkaufte. 1931 kehrte er nach New York zurück, wo er schließlich mit einem Geschäft in der Madison Avenue einen guten Erfolg hatte.

Anello di Seaman Schepps in oro e lapislazzuli
Anello di Seaman Schepps in oro e lapislazzuli

Schepps betrachtete, wie viele Amerikaner dieser Zeit, Europa als Leuchtfeuer der Kreativität. Als er Paris besuchte, studierte er daher Verduras Juwelen für Chanel, Suzanne Belperron, René Boivin und Jeanne Toussaint für Cartier. Diese großartigen Designer haben zum professionellen Wachstum von Schepps beigetragen, das seinen künstlerischen Weg gefunden hat: großer Schmuck, super Retro-Style Armbänder, viele farbige Steine.

Collana con tormalina rosa, perle, zaffiri, diamanti
Collana con tormalina rosa, perle, zaffiri, diamanti

Er war kein Revolutionär des Schmucks, sondern ein Maler, der die Farben der Palette auf originelle Weise verwendete. Die Steine ​​wurden oft unregelmäßig geschnitten, sie verwendeten kleine Diamanten, während sie pastellfarbene Steine ​​wie blaue Saphire, Smaragde, gelbe Topasen, Citrine, Rosenquarz, Jade, Türkis und Lapislazuli bevorzugten. Kurz gesagt, er hat bereits verwendete Geometrien wie das Malteserkreuz überarbeitet, aber mit seinem eigenen Stil. Seine Arbeit dauerte bis in die späten 1960er Jahre. Dann wurde die Marke Seaman Schepps an Jay Bauer und Anthony Hopenjam verkauft und existiert noch. Aber die ursprünglichen Juwelen des Designers sind immer noch sehr begehrt. Cosimo Muzzano

Orecchini con rubini sintetici e diamanti
Orecchini con rubini sintetici e diamanti
Collana e orecchini di perle coltivate e diamanti
Collana e orecchini di perle coltivate e diamanti
Orecchini in oro 18 carati, e perle di rubino
Orecchini in oro 18 carati, e perle di rubino
Collana in quarzo avventurina, giada e rubini
Collana in quarzo avventurina, giada e rubini
Orecchini con conchiglia, oro, perle
Orecchini con conchiglia, oro, perle
Bracciale in oro, gemme e diamanti
Bracciale in oro, gemme e diamanti
Bracciale Rio, in oro 18 carati, platino, pietre colorate e diamanti
Bracciale Rio, in oro 18 carati, platino, pietre colorate e diamanti
Bracciale multigemma venduto da Christie's
Bracciale multigemma venduto da Christie’s
Spilla a forma di cornucopia con perle mobili, diamanti, smeraldo
Spilla a forma di cornucopia con perle mobili, diamanti, smeraldo
Bracciale anni Cinquanta venduto da Sotheby's
Bracciale anni Cinquanta venduto da Sotheby’s
Spilla floreale con citrini
Spilla floreale con citrini
Un giovane Seam Schepps
Un giovane Seam Schepps






Kann man Keramikschmuck vertrauen?




Ist es zuverlässig, ein Keramikjuwel zu kaufen? Sind Keramikjuwelen zerbrechlich? Hier ist die Antwort ♦

Langlebig, sehr widerstandsfähig und unglaublich leicht: Die Verwendung von Keramik in Schmuck ist dank der Technologie, die es heute ermöglicht, ein widerstandsfähiges Material zu erhalten, ein unaufhaltsamer Trend. Machen Sie sich keine Sorgen, dass es zerbrechlich ist: Die neue Keramik, die in Schmuck verwendet wird, besteht aus einer Art neuem Stahl, der nichts mit der Zerbrechlichkeit der Blumentöpfe oder des Geschirrs zu tun hat, in dem sich die Lebensmittel befinden (auch wenn es noch kleine Hersteller gibt Verwenden Sie traditionelle Keramik (seien Sie vorsichtig). Für diejenigen, die Zweifel haben: Diese Keramik besteht aus Titancarbid, einer Wolframcarbid-ähnlichen Verbindung, die in der Luft- und Raumfahrtindustrie zur Herstellung von Waffen und Werkzeugen verwendet wird. Und das Überraschendste ist der sehr geringe Verschleiß: In der Praxis sieht die Keramik immer neu aus.

Anelli della collezione Enlanced in oro rosa e ceramica
Anelli della collezione Enlanced in oro rosa e ceramica di Fawaz Gruosi

Es ist daher nicht verwunderlich, dass große Marken wie Louis Vuitton, Chanel, Bulgari, Cartier und Gucci, de Grisogono, Solange Azagury-Partridge oder Damiani und Demeglio es ausgewählt haben, um ihren Kreationen, insbesondere zeitlosen Ikonenjuwelen, eine unzerstörbare Stärke zu verleihen die Schönheit des Designs. Zum Beispiel in der B.Zero1-Linie von Bulgari, in den Ringen mit dem Gucci-Monogramm, in den Bändern des Cartier Trinity-Motivs und im Clous-Thema von Louis Vuitton. Alle zeitlosen Stücke auch für ihren Widerstand.

Anello in ceramica, oro rosa e zaffiri rosa
Anello in ceramica, oro rosa e zaffiri rosa by Shay

Und Wallace Chan, einer der größten Juwelier-Künstler, entwickelte vor einigen Jahren ein unglaublich unzerstörbares Porzellan und fünfmal härter als Stahl, ein Material, mit dem er Schmuck herstellen kann, aber auch Skulpturen, die mit anderen Elementen nicht hergestellt werden konnten . Kurz gesagt, ein ganz anderes Material als die Keramik, die im viktorianischen Zeitalter für Schmuck verwendet wurde.

Wallace Chan, anello con ceramica e zaffiri
Wallace Chan, anello con ceramica e zaffiri

Positive Aspekte: Tech-Keramikjuwelen sind nicht zerkratzt, sie sind sehr widerstandsfähig, sie können leicht mit Wasser und ein paar Tropfen Waschmittel auf einem feuchten Tuch gereinigt werden.

Negative Aspekte: Sie haben nicht den gleichen Wert wie Gold und sind im Falle eines Verkaufs weniger notiert. Ein Keramikring kann nicht verkleinert oder vergrößert werden.

Bracciale in oro, zaffiri, inserti in ceramica bianca
Bracciale in oro, zaffiri, inserti in ceramica bianca by Picchiotti
Orecchini in ceramica
Orecchini in ceramica di Ming
Damiani_D. Icon, anello ceramica nera con pavé di diamanti
Damiani_D. Icon, anello ceramica nera con pavé di diamanti

Anello in oro, ceramica azzurra, diamanti taglio marquise
Etho Maria, anello in oro, ceramica azzurra, diamanti taglio marquise







Mit Cartier geht Luxus durch Istanbul




Mehr als 37 Millionen Passagiere haben 2021 den Flughafen Istanbul passiert. 2022 werden es noch viel mehr sein. Der internationale Flughafen hat sich zum verkehrsreichsten Flughafen in Europa und zum zweitgrößten Flughafen der Welt in Bezug auf den internationalen Passagierverkehr entwickelt. Kein Wunder also, dass sich Cartier entschieden hat, direkt am Flughafen von Istanbul eine Superboutique zu eröffnen. Es gibt auch einen geopolitischen Grund. Mit der Einstellung des Geschäfts in Russland aufgrund des Krieges in der Ukraine zieht der Tourismus der Moskauer Oberschicht durch den Nahen Osten. Und es macht Halt in der türkischen Hauptstadt.

La boutique Cartier all'interno dell'aeroporto di Istanbul
La boutique Cartier all’interno dell’aeroporto di Istanbul

Cartier spielte dann sein Spiel. Es hat sich mit dem Duty-Free-Unternehmen zusammengetan, um die größte unabhängige Einzelhandelsboutique der Marke zu eröffnen. Die Boutique befindet sich in einem speziellen Bereich des Flughafens Istanbul, der Luxury Watches & Jewellery Zone, zusammen mit den Flagship-Stores von Bvlgari, Bottega Veneta, Céline, Dior, Fendi, Gucci, Hermès, Louis Vuitton, Prada und Saint Laurent. Der Cartier-Store wächst auf 130 Quadratmeter und hat ein sehr sichtbares Design mit einer 12 Meter hohen Fassade, die mit dreidimensionalen Lichtelementen gestaltet ist, die wie Gold glänzen. Ein Stil, der Kunden aus dem Nahen Osten und Osteuropa ansprechen dürfte.

L'interno della boutique Cartier
L’interno della boutique Cartier

Neben Cartier-Schmuck bietet das Geschäft die gesamte Produktpalette der Maison an, darunter Uhren und Lederwaren, Parfums und Sonnenbrillen. Zusammen mit der roten Farbe, die die Marke charakterisiert, sticht der helle Marmor hervor. Eine Icon Bar in der Mitte zeigt die ikonischsten Stücke und Linien wie Clash De Cartier und Santos, die die klassischen Cartier-Modelle neu interpretieren.

Wir freuen uns, mit unserem geschätzten Partner und Betreiber ATÜ Duty Free am Flughafen Istanbul die größte Cartier-Boutique in der Einzelhandelsreisebranche zu eröffnen. Wir bei Cartier bemühen uns ständig, unsere Präsenz in der Türkei auszubauen, und freuen uns darauf, Teil der Reisen aller Reisenden zu diesem großen internationalen Flughafen zu sein.
Nicolas Martin, CEO von Cartier Türkei und Levant

La boutique all'aeroporto di Istanbul
La boutique all’aeroporto di Istanbul

Gioielli Cartier in esposizione
Gioielli Cartier in esposizione







So erkennen Sie Art-déco-Schmuck




Juwelen im Art-déco-Stil waren die Protagonisten der 1920er und 1930er Jahre, wurden aber von der großen Maison wiederentdeckt. Erkennen Sie einen Art Deco Ring oder eine Halskette? Hier ist eine kurze Anleitung zu den Goldenen Zwanzigern ♦ Schmuck

Schmuck, der vor einem Jahrhundert in Mode war, ist auch heute noch in Mode. Schmuck war damals funkelnd, dekadent und gleichzeitig ergreifend. Die geometrischen Designs, der Akzent auf klare Formen, oft flache Farben, mit einem gleichzeitig architektonischen und klassischen Stil, haben Art Déco-Juwelen zu zeitlosen Stücken gemacht. Und sie mögen nicht nur die Originale, die in diesen Jahren von der großen Maison hergestellt wurden, sondern dieser Stil ist auch immer wieder eine Inspirationsquelle für zeitgenössische Designer.

Bracciale stile art déco in platino, diamanti e onice
Neil Lane, bracciale stile art déco in platino, diamanti e onice

Mix aus Formen
Wie ein prickelnder Cocktail waren die Juwelen der zwanziger Jahre eine berauschende Mischung aus Einflüssen und Einflüssen. Eine Brücke zwischen der Stilisierung der Ballets Russes, die Paris begeisterte, und den Emotionen des Jazz Age: Geschwindigkeit, Rasse, Maschinenrhythmus, Kubismus, afrikanische Kunst, orientalische Exotik. Diese Einflüsse haben sich auch auf die Kreationen von Luxus und Design niedergeschlagen. Ein Stil, der als Art Deco in die Geschichte einging, nach 1925 Paris Exposition Internationale des Arts Décoratifs et Industriels Modernes. Die Rolle von Cartier Dieser Stil hat eine langsame Entwicklung. Er hatte auch für die Arbeit von Cartier trainiert, der um 1910 begann, eine größere Stilisierung der Blumenmotive zu haben, mit Zusammensetzungen, die aus kleinen geschnitzten Edelsteinen bestehen. Wie die Serie Tutti-frutti, ein Aufmarsch von Smaragden, Perlen, Rubinen und Saphiren. Jetzt gehören diese Schmuckstücke zu den begehrtesten, dank der typischen Merkmale von Cartier’s Art Deco Stücken. Vielleicht weiß nicht jeder unter anderem, dass die Idee dieses Designs von indischem Schmuck beeinflusst wurde, dank Cartiers Beziehungen zu einem Maharadscha, der in Paris eintraf, um die traditionellen Juwelen seines Landes zu schaffen, die aber in einem modernen Stil neu interpretiert wurden. Die Kombination von Blau und Grün, basierend auf traditioneller indischer Emaillearbeit, und Techniken wie Schmuck-Skulptur, spielte eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung von Cartier’s Art Deco Schmuck.

Il collier art déco di Jean Fouquet con acquamarina e lacca
Il collier art déco di Jean Fouquet con acquamarina e lacca

Auch heute gefällt mir dieser Stil
Ein All-Fruit-Armband von Cartier wurde für $ 1,4 Millionen von Sotheby verkauft. Aber das berühmteste Beispiel dieses Stils ist das Collier Hindou, das Cartier 1936 für Daisy Fellowes, die Erbin der Singer Nähmaschinenfirma und des obsessiven Schmuckkollektors, geschaffen hat. In Van Cleef & Arpels gaben die gleichen Daisy Fellowes in den Jahren 1926 und 1928 ein Paar indianisch inspirierter Armreifen (oder Fußkettchen) in Auftrag: Sie waren als ein tiefes, in einem geometrischen Muster angeordnetes, an einen Perserteppich erinnerndes Band aus Diamanten mit einem üppigen Muster konzipiert Rand von Smaragd Tropfen.

Cartier, bracciale Tutti i frutti
Cartier, bracciale Tutti i fruttiCartier, bracciale Tutti i frutti

Neue Schnitte und Exotik
In dieser Zeit wurden die Steine ​​oft in kleine Quadrate oder längliche Rechtecke geschnitten, kombiniert mit einem eleganten Design, mit Formteilen, Rundungen oder Cabochons. Wie bei den berühmten Armbändern mit einem ägyptischen Fries von Arpels, in denen die Szenen mit makellos geschnittenen farbigen Edelsteinen gezeichnet sind. Selbst Cartier war nicht immun gegen die ägyptische Ader, die Teil des exotischen Klimas war, das sich zu den persischen, chinesischen und japanischen Designs ausdehnte, die im frühen zwanzigsten Jahrhundert begannen. In einigen Fällen haben die Cartier-Juwelen sogar Fragmente von Altertümern aus der Vergangenheit verwendet, wie ägyptische Skarabäen oder Amulette. Aus dieser Exotik kommen auch die kühnen Farbkombinationen, die ein überraschendes Merkmal von Art Deco Schmuck sind: die Mischung aus Blau und Grün, Saphire mit Smaragden, Türkis mit Lapis, der Kontrast von Koralle und Onyx, oder Koralle mit Smaragden, Diamanten und Onyx.

Daisy Fellowes
Daisy Fellowes

Lebe das Monochrom
Mitte der 20er Jahre kam stattdessen eine Veränderung des Tempos, eine alternative Stimmung mit monochromen Farben und schwarz-weißen Kompositionen. Im Jahr 1925 schlug Tiffany einen Ring mit einer Onyx-Oberfläche, in schwarzen Segmenten und Diamanten vor. Ein Entwurf, der von dem großen Talent der Designerin Suzanne Belperron in ihrer Arbeit mit Bernard Herz begünstigt wurde. Die Belperron synthetisierte in gewissem Sinne die neue Frau der Jahre zwischen 1920 und 1930. Ihre Schmuckstücke, wie all die schönsten Art-Deco-Stücke, waren jenseits der Mode des Augenblicks, die der neuen Silhouette feminin, die entsprechende Formen angenommen hatte ist, weniger entworfene Kleidung für die „Kurve zu ihnen“ der Edwardian Frau. In diesen Jahren werden die Kleider stattdessen mit einer stromlinienförmigen Linie mit einer zylindrischen, röhrenförmigen, kurzen, ärmellosen Form vorgeschlagen. Vielleicht mit Fransen, Perlen oder Pailletten für den Tanz, während die Frisuren zur Garçonne gehen, mit dem kurzen Haarschnitt, der lange Ohrringe hervorbringt.

Spilla di diamanti e rubino, Van Cleef & Arpels , 1937
Spilla di diamanti e rubino, Van Cleef & Arpels , 1937

Ändere den Horizont
Das Design des Zwanzig-Dreißigjährigen Juwels war im Allgemeinen vertikal. Die Pins hatten lange Pins, das Jabot oder das doppelköpfige Cliquet, getragen vielleicht in einer Ecke des ungewöhnlichen Kleides, am Gürtel, an den Cloche-Hüten, nahe dem Ausschnitt. Und die Halsketten waren in der Regel Sautoir, das heißt, lange und lose Perlenstränge, oft mit einer sinnlichen Schleife am Ende. Für die großen Erbinnen und weltlichen wie Daisy Fellowes, Mrs. Harrison Williams oder Barbara Hutton, diese fabelhaften modernen und mutigen Juwelen waren Teil ihrer Persönlichkeit. Diejenigen, die damals gewagte Designs waren, sind zu Klassikern geworden. Giulia Netrese

Spilla art déco del 1925 con lapislazzuli, corallo, giada, onice, diamanti
Spilla art déco del 1925 con lapislazzuli, corallo, giada, onice, diamanti
Cartier, Art Déco. Bracciale Tutti Frutti con diamanti, smeraldi, rubini, zaffiri
Cartier, Art Déco. Bracciale Tutti Frutti con diamanti, smeraldi, rubini, zaffiri
Bracciale Art Dèco di Cartier, 1922. Corallo, onice, diamanti
Bracciale Art Dèco di Cartier, 1922. Corallo, onice, diamanti
Anello Art Deco con rubino e diamanti, circa 1930. Prezzo: 10.500 sterline
Anello Art Deco con rubino e diamanti, circa 1930
Bracciale Art Déco con diamanti e rubini di Van Cleef & Arpels, 1940
Bracciale Art Déco con diamanti e rubini di Van Cleef & Arpels, 1940
Cartier, orecchini di diamanti tagliati a smeraldo e smeraldi a goccia, 1934
Cartier, orecchini di diamanti tagliati a smeraldo e smeraldi a goccia, 1934






Die Geheimnisse der Prinzessin Schnitt




Diamanten mit Prinzessinnenschliff, auch von Emily Ratajkowski gewählt, scheinen viele Fans zu haben. Deshalb ♦

Wollen Sie als Prinzessinnen fühlen? Es ist einfach, nur einen Ring mit einer Prinzessin geschliffenen Diamanten wählen, haben kürzlich auch von Emily-Ratajkowski. Die Verlobungsringe Prinzessin Diamanten, das heißt im Quadrat (quadratisch oder rechteckig), haben sie eine der jüngsten Geschichte. Diese Art von Schnitt wurde 1960 nur eingeführt, aber im Jahr 1981 von Betzalel Ambar und Israel Itskowitz codiert. Im Gegenzug wurde schnell populär. Der Grund ist einfach: es so viel zu sein scheint. Eine Prinzessin geschliffenen Diamanten sollte ein Durchschnitt von 58 bis 76 Facetten haben, aber, was noch wichtiger ist, es scheint größer als die klassische runde Brillantschliff. Auch in der upside-down Pyramidenform mit abgerundeten Seiten hat es eine sehr gute Leistung in Bezug auf die Lichtreflexion. Das Recht als Verhältnis zwischen den Seiten zu einer quadratischen Form liegt zwischen 1 und 1,05, während für die rechteckige Form von 1 bis 1,10 bis 1,20.

Emily Ratajkowski con l'anello di fidanzamento: ha due diamanti taglio princess da 2 carati e un diamante a forma di pera a 3 carati su una fascia d'oro
Emily Ratajkowski con l’anello di fidanzamento: ha due diamanti taglio princess da 2 carati e un diamante a forma di pera a 3 carati su una fascia d’oro

Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass in der Regel die auf diese Weise schneiden Steine ​​auch einen geringeren Kosten im Verhältnis haben, weil sie weniger Material aus dem Rohstein vergeudet. Insbesondere hält die Prinzessin Form etwa 80% des Rohdiamanten, während der Runde brillant nur etwa 50% behält. Wenn dann Schnitt um den Diamanten Prinzessin andere kleine Steine ​​miteinander verbunden sind, wird der Effekt gewährleistet. Kein Zufall, dass viele Maison bieten von Verlobungsringe mit Diamanten auf diese Weise geschnitten.
Anello in oro e platino con diamante
Anello in oro e platino con diamante taglio princess

Kauftipps
Experten raten, mindestens ein Diamant mit VS2 Klarheit, Farbe H und, natürlich, ein Stein gut geschnitten zu wählen. Wie? Versuchen Sie, eine imaginäre Linie zu zeichnen, die den Stein für die Länge durchquert, und beobachtet, ob sich die Facetten auf der rechten und linken Hälfte die gleiche Form und Größe haben. Jetzt tun die gleiche Operation in horizontaler Richtung und sehen, ob die gegenüberliegenden Flächen gleich groß sind. Beachten Sie auch den Boden und überprüfen, dass es keine Risse im Stein sind. Und, last but not least, tragen den Ring.

Anello di Cartier, collezione 1895. Prezzo: da 3500 euro
Anello di Cartier, collezione 1895. Prezzo: da 3500 euro
Anello di Vuitton in oro rosa con piccolo diamante taglio princess. Prezzo: 1150 euro
Anello di Vuitton in oro rosa con piccolo diamante taglio princess. Prezzo: 1150 euro
Anello Tiffany con diamante taglio princess. A partire da 10.800 euro
Anello Tiffany con diamante taglio princess. A partire da 10.800 euro
Anello di De Beers. Prezzo: 4350 dollari
Anello di De Beers. Prezzo: 4350 dollari
La proporzione dei diamanti taglio princess di diverse carature
La proporzione dei diamanti taglio princess di diverse carature

I diversi tagli dei diamanti
I diversi tagli dei diamanti







Mahnaz Collection, die beste des zwanzigsten Jahrhunderts




Wenn Sie lieben Schmuck aus sechziger und siebziger Jahren, und Sie haben ein bisschen von Geld zur Verfügung haben, vereinbaren Sie einen Termin in New York, wo ist der Mahnaz Collection. Es ist ein Unternehmen anders als alle anderen, Passionsfrucht und das Sammeln von Mahnaz Ispahani Bartos , die hochwertigen Schmuck-Produkte während des zwanzigsten Jahrhunderts verkauft. Das Unternehmen sammelt Angebote Stücke von historischen Maisons hoch Schmuck, sondern auch diejenigen, die durch Künstler, Handwerker, Juweliere und unabhängigen Designern. Vorausgesetzt, sie auf einem hohen Niveau sind. Kurz gesagt, es ist eine Alternative zu Häusern, die Vintage-Schmuck an den Meistbietenden zu verkaufen versteigern. sind Stücke von Cartier, Van Cleef and Arpels, dit Mellerio Meller, Kutchinsky, Bulgari, Chaumet, Boucheron, Lalaounis, Georg Jensen, und Tiffany. sondern auch durch die Unterzeichnung legendäre römische Goldschmied Mario Masenza.

Collana Mandala in rame colorato by Robert Lee Morris
Collana Mandala in rame colorato by Robert Lee Morris

Ein Hinweis auf die Gründer verdient, Mahnaz Ispahani Bartos, Tochter eines Kaufmanns pakistanischen und der Mutter Förderer der Künste und in Chittagong Hafenstadt Bangladesch erhöht. „Ich komme aus einer Kultur, in der Frauen besuchen ein Juweliergeschäft alle zwei Tage“, sagt sie. Hat sie in die Welt gereist: adoleszenz zwischen Pakistan, Iran, der Schweiz und England sie dann von Wellesley College absolvierte in Massachusetts, einen Master-Abschluss und einen Doktortitel eine Tätigkeit, die sie nicht im Stich gelassen hat, erhielt sie in den internationalen Beziehungen (sie schrieb auch ein Buch Geopolitik, «Pakistan: Abmessungen der Unsicherheit»). 

Anello in argento rodiato e diamanti neri di Zaha Hadid realizzato da Georg Jensen
Anello in argento rodiato e diamanti neri di Zaha Hadid realizzato da Georg Jensen
Collana con perle di giada e oro 18 carati, 1973
Collana con perle di giada e oro 18 carati, 1973
Collana in oro, diamanti e ametista di Andrew Grima
Collana in oro, diamanti e ametista di Andrew Grima
Spilla in oro con acquamarina di Karl Stiggen
Spilla in oro con acquamarina di Karl Stiggen
Collana in oro di Leo Torikainen per Pirkan Kulta
Collana in oro di Leo Torikainen per Pirkan Kulta

Anello in oro e lapislazzuli di Jean Després
Anello in oro e lapislazzuli di Jean Després







Die verborgenen Schätze der Siegelson




Haben Sie ein paar tausend Dollar für ein hochwertiges Juwel auszugeben? Gehe nach Siegelson in New York. Es ist eine der weltweit führenden Quellen, eine anerkannte Autorität für seltenen Schmuck, Edelsteine ​​und Kunstgegenstände. Sammlerschmuck, betont Siegelson. Jetzt wird das Unternehmen von Lee Siegelson geleitet, der die dritte Generation der Familie repräsentiert. Um Juwelen dieser Art zu finden, braucht man viel Wissen und viel Geld. Vor allem aber ein großes Auge wie dieses, um Teile zu identifizieren, die verbessert werden können. Sogar auseinander nehmen.

Spilla in calcedonio e diamanti Demi Marguerite di Suzanne Belperron, 1945
Spilla in calcedonio e diamanti Demi Marguerite di Suzanne Belperron, 1945

Es war vor Jahren der Fall bei einem Perlenpaar, das der ehemaligen Kaiserin von Frankreich, Eugenia, gehörte und in einem anderen Satz Ohrringe verwendet wurde. Aber im Prinzip beschränkt sich Siegelson darauf, die Juwelen zu restaurieren, falls sie zu viel Zeit haben. Neben Juwelen und Edelsteinen beschäftigen sich die Experten des Maison auch mit Kunstobjekten, zeitgenössischen Designern und sogar Siegelson-Designerjuwelen. Die historisch-künstlerische Bedeutung des Juwel, der Geschmack und natürlich die Verarbeitung des Stücks entscheiden für den Kauf. Zu den bekanntesten Juwelen, die in gepanzerten Safes aufbewahrt werden, gehört beispielsweise ein Cartier-Armband im Art-Deco-Stil (um 1925).

Anello in oro giallo, con 93 rubini bombati e diamanti
Anello in oro giallo, con 93 rubini bombati e diamanti
Anello in oro con rubino birmano e diamanti
Anello in oro con rubino birmano e diamanti
Bracciale in platino e diamanti firmato René Bonvin,  1937
Bracciale in platino e diamanti firmato René Bonvin, 1937
Clip in oro e diamanti di Suzanne Belperron
Clip in oro e diamanti di Suzanne Belperron
Spilla en tremblant a forma di piuma con diamanti e zaffiri, di Paul Flauto
Spilla en tremblant a forma di piuma con diamanti e zaffiri, di Paul Flauto
Collana di diamanti di Chaumet
Collana di diamanti di Chaumet






Kering und Cartier setzen auf Nachhaltigkeit




Der französische Konzern Kering, der Marken wie Gucci, Boucheron, Qeelin, Pomellato, Dodo und Girard-Perregaux (und auch solche aus dem Modebereich) kontrolliert, setzt auf Nachhaltigkeit, ein Wert, der zunehmend von Schmuck- und Uhrenkäufern geschätzt wird. Gemeinsam mit Cartier, das zur Schweizer Richemont-Gruppe gehört, hat das Unternehmen die Watch & Jewellery Initiative 2030 ins Leben gerufen, eine Initiative, die sich zum Ziel gesetzt hat, die Nachhaltigkeit von Uhren und Schmuck zu fördern. Und jetzt hat er die frühere Geschäftsführerin des Responsible Jewellery Council, Iris Van der Veken, an die Spitze berufen.

Iris Van der Veken
Iris Van der Veken

Der Manager wird als Geschäftsführer und Generalsekretär der Watch & Jewellery Initiative 2030 fungieren. Das Engagement von Iris Van der Veken war angedeutet, ist aber erst jetzt in Kraft getreten. Der Manager verfügt über mehr als 20 Jahre globale Erfahrung in der Welt der Industrie, des Schmucks und der Mode und ist außerdem Vorstandsmitglied von Iseal und Diamonds Do Good. Watch & Jewellery Initiative umfasste Marken wie Chanel Horlogerie Joaillerie, Montblanc, Pandora, Rosy Blue und Swarovski.

Henry Francois Pinault, patron di Kering
Henry Francois Pinault, patron di Kering

Johann Rupert, Ceo e azionista di Richemont
Johann Rupert, Ceo e azionista di Richemont







1 2 3 11