ANELLI, COLLANE, Orecchini, vetrina — Januar 22, 2019 at 5:00 am

Annamaria Cammilli in den siebziger Jahren





Die siebziger Jahre, interpretiert von Annamaria Cammilli mit der Serie Uno ♦

Operation Nostalgie, aber auch Erschwinglichkeit. Annamaria Cammilli hat diese beiden Konzepte berücksichtigt, als sie die Serie Uno, die neue Kollektion von Maison of Florence, entworfen hat, die auf der VicenzaOro January vorgestellt wurde. Die Anspielung auf die siebziger Jahre wird durch die weichen Linien dargestellt, die jedoch vage quadratisch sind. Ein Design, das an die Avantgarde der zweiten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts erinnert und wieder in Mode gekommen ist.

Die Kollektion weist viele Aspekte auf, die an die bereits bekannte Dune-Kollektion, den Bestseller des Modehauses, erinnern.

Annamaria Cammilli, Serie Uno, orecchini
Annamaria Cammilli, Serie Uno, orecchini

In der Tat bleibt der Stil der der toskanischen Marke. Der Name der Kollektion, Serie Uno, hängt mit der Wahl zusammen, für jedes Schmuckstück nur einen kleinen Diamanten zu verwenden. Und dies ist der Aspekt, mit dem Sie einen Preis anbieten können, der besser zugänglich ist als der Schmuck anderer Kollektionen. Entsprechend dem Design auch die Wahl der Goldfarben (Annamaria Cammilli schlägt bis zu acht verschiedene vor). In diesem Fall sind die Goldfarben dieser Linie warmgelb, genannt Sunrise und orange Gold Aprikose.





Annamaria Cammilli, anelli in oro Sunrise
Annamaria Cammilli, anelli in oro Sunrise

Collana con pendente della Serie Uno in oro arancio Apricot
Collana con pendente della Serie Uno in oro arancio Apricot
Annamaria Cammilli, bracciale
Annamaria Cammilli, bracciale
Collana con pendente della Serie Uno
Collana con pendente della Serie Uno

Anello della Serie Uno in oro arancio Apricot
Anello della Serie Uno in oro arancio Apricot







Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.