Fiere, news — Oktober 9, 2020 at 3:23 pm

Tarì weicht dem Virus aus und bestätigt das Geschäft




Open! es ist geschlossen. Es klingt wie ein Wortspiel, ist es aber nicht. Open! ist die Veranstaltung in Tarì, dem Vertriebs- und Produktionszentrum von Marcianise (in der Nähe von Neapel, Italien): vier Tage, die dem Schmuckgeschäft gewidmet sind. Und trotz der schlechten Zeiten scheint die Bilanz positiv zu sein: 480 Unternehmen, darunter diejenigen, die das ganze Jahr über im Zentrum tätig sind, und diejenigen, die zu diesem Anlass eingeladen wurden, haben insgesamt über 3.700 Geschäfte. Es scheint, dass die Ankunft des General Managers Corrado Facco, der die Erfahrung in der gleichen Rolle bei VicenzaOro hinter sich hat, geholfen hat.

Esterno del Tarì
Esterno del Tarì

Wir sind sehr zufrieden mit der großen Teilnahme an Open! Die Ergebnisse sind ein gutes Zeichen für den Relaunch des Sektors: Die Schwierigkeiten waren vielfältig, aber der Wunsch aufzustehen ist noch größer und offener! er hat es bewiesen. Wir haben eine mutige Entscheidung getroffen und wollten um jeden Preis ein sehr starkes Signal der Fleißigkeit und des Vertrauens auf den Markt bringen, das allgemein anerkannt wurde. Wir haben in sehr fortschrittliche Technologien und in die Ausbildung von Humanressourcen investiert, um die Sicherheitsherausforderung, mit der wir konfrontiert waren, besser bewältigen zu können. Die Ergebnisse haben uns reichlich zurückgezahlt und das große Vertrauen des italienischen Einzelhändlers in die von Il Tarì vorgeschlagene Geschäftsformel bestätigt.
Vincenzo Giannotti, Präsident von Tarì

Vincenzo Giannotti
Vincenzo Giannotti

Nach Angaben der Veranstalter waren die Wahlbeteiligungsdaten und das Geschäftsvolumen im Vergleich zum letzten wichtigen Geschäftsereignis, das vor der Epidemie im Oktober 2019 in Tarì stattfand, stabil. Viele organisatorische Änderungen haben stattgefunden, die an diesem Erfolg beteiligt waren, wie z neue Zugangsmöglichkeiten zum Zentrum und ein Vorregistrierungssystem für Betreiber.
Darüber hinaus fand dank der Zusammenarbeit mit Ice ein erwarteter Eingang europäischer Käufer aus Polen, Kroatien, Bulgarien, Slowenien, Spanien und Albanien statt, der ebenfalls mit einer strukturierten Terminagenda organisiert wurde.

Vetrina a Open!
Vetrina a Open!

Corrado Facco
Corrado Facco







Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.