vetrina — April 3, 2019 at 4:00 am

Die Vergangenheit wird Juwel mit Maison Auclert




Juwelen aus der fernen Vergangenheit, die mit der Intervention von Maison Auclert ein zweites modernes Leben erleben. Juwelen für Genießer ♦

Holen Sie sich ein Stück der antiken und machen es zu einem Juwel von Design: ist das, was schlägt Marc Auclert, der vor vier Jahren in Paris, dem Maison Auclert geöffnet, in der Rue de Castiglione. Marc hat seit zwanzig Jahren für die renommiertesten Schmuck weltweit tätig. Er war Direktor für Schmuck Chanel, dann Tourneen durch Europa und Asien an der Spitze der Sotheby ’s Schmuck-Industrie hat sich in Asien als CEO von De Beers. Dann im Jahr 2010, im Alter von 49 kehrte er nach Paris, um sein eigenes Unternehmen zu gründen. Sein Juweliergeschäft bietet einzigartige Stücke. Die Leidenschaft für antiken Schmuck ist lang: sie vor mehr als 20 Jahren entstanden, als er trasformed einen Frosch goldene Zeitalter der präkolumbianischen in einem Ring für einen Freund.

Anello in oro con un diamante fancy orange taglio cuscino di 3,20 carati circondato da altri diamanti orange
Anello in oro con un diamante fancy orange taglio cuscino di 3,20 carati circondato da altri diamanti orange

Auclert kauft Antiquitäten, dann stellt sich vor, wie sie ihre Kostbarkeit, Farbe, Glanz, Form zu verbessern und die Werke der zeitgenössischen Schmuck zu schaffen. Eine Praxis, die wieder aus der Renaissance, als die Handwerker haben das Konzept der „Objekte montiert“ mit Steinen, Lack, Porzellan, die in Objekte nie gesehen verwandelt wurden erfunden. Kein Schweißen, Kratzer, dauerhafte Verbindung, Wieder Piercing oder Änderungen bei der Montage erlaubt. Diese Unikate sind durch Pariser Juweliere, die sie verwandeln sich in Kunstwerke zu tragen, wie ein Samurai-Schwert aus dem 17. Jahrhundert in ein Paar Ohrringe in 18 Karat Gold verwandelt oder einer römischen Ring aus dem ersten Jahrhundert vor Christus von Hand gefertigt, eine Halskette aus Fünf-Draht 2000 Jahre alt, mit blauem Chalcedon Perlen und einer silbernen Schnalle mit schwarzen Diamanten. Die spektakulärste Stück je gemacht war für einen amerikanischen Sammler, der seine seltenen 72 Karat Smaragd aus dem 18. Jahrhundert Mogul-Ära, auf beiden Seiten geschnitzt montieren wollte. Das Ergebnis war eine reversible Anhänger schwarze Gold, von Rubinen umgeben auf der einen Seite, und Rosenschliff auf der anderen Seite, mit einem natürlichen Perlen hängen.
Nach Auclert, antike Stücke besitzen eine Seele, die neuen Schmuck nicht. Die Original-Antiquitäten kommen von einer Vielzahl der Kontinente, Kulturen, Stile und Epochen, und sind bekannt für ihre Schönheit und Seltenheit gewählt. Giulia Netrese

Bracciale con madreperla tricilindrico
Bracciale con madreperla tricilindrico
Bracciale in oro con lapislazzulo
Bracciale in oro con lapislazzulo
Anello con motivo romano
Anello con motivo romano
Anello con l'effigie di Apollo, 1663
Anello con l’effigie di Apollo, 1663
Anello in oro con una perla di cristallo di rocca e diamante cognac da 2,1 carati
Anello in oro con una perla di cristallo di rocca e diamante cognac da 2,1 carati
Anello in oro del XVIII secolo, con granato sfaccettato su un letto di rubini
Anello in oro del XVIII secolo, con granato sfaccettato su un letto di rubini
Anello in oro 18 carati della Battria, nome in greco antico di un territorio situato tra l'Hindu Kush e l'Oxus, 2000 anni a.c.
Anello in oro 18 carati della Battria, nome in greco antico di un territorio situato tra l’Hindu Kush e l’Oxus, 2000 anni a.c.





Spille in oro nero e diamanti con al centro antiche monete che rappresentano Helios
Spille in oro nero e diamanti con al centro antiche monete che rappresentano Helios

Orecchini con l'effigie di Lucius Verus
Orecchini con l’effigie di Lucius Verus
Anello in oro con granato intagliato e rubini
Anello in oro con granato intagliato e rubini

Pendente di origine antica India
Pendente di origine antica India







Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.