Gioielli, Jewelry, Joaillerie, Joyas, Jewelen

L'anello piscatorio di Papa Francesco

Die wahre Geschichte des Papstrings

in ANELLI/news




Päpste tragen einen Ring. Es ist der Piscatorio-Ring. Das von Papst Franziskus hat eine besondere Geschichte.

Hier ist die wahre Geschichte des Piscatorio-Rings von Papst Franziskus. Bekanntlich ist der Ring nicht in Gold, sondern in vergoldetem Silber. Es stellt Peter mit den Schlüsseln dar und wurde zwei Jahre vor dem Tod von Papst Paul VI., Für den er bestimmt war, vom Romagna-Künstler Enrico Manfrini angefertigt. Der Papst hätte es gern an seinen Finger gelegt, um sich „dem göttlichen Erlöser mit diesem bischöflichen Zeichen zu präsentieren“. Aber die Dinge liefen anders und sein Sekretär, Monsignore Pasquale Macchi, zusammen mit Don Ettore Malnati von der Diözese Triest, hielt es zusammen mit vielen anderen Gegenständen und Juwelen des Papstes und des Rates. Das Juwel war ein Modell aus Wachs, einem verderblichen Material, weshalb Msgr. Macchi und Don Malnati beschlossen, es in vergoldetem Silber zu schmelzen. Der Wachsring wurde verflüssigt, aber die Arbeit wurde gerettet.

L'anello piscatorio di Papa Francesco
L’anello piscatorio di Papa Francesco

In den Tagen der Konklave erinnerte sich Don Malnati an diesen Ring, sprach darüber mit dem Bischof von Triest, Giampaolo Crepaldi, dessen enger Mitarbeiter er ist, und erhielt den Vorschlag, ihn dem neuen Papst vorzuschlagen. Der Vermittler der Passage war Kardinal Giovanni Battista Re. Ihm in Rom wird das Juwel mit einer Reise von fast siebenhundert Kilometern geliefert. Der Kardinal wiederum übergab es dem päpstlichen Zeremonienmeister, der sie zusammen mit zwei anderen Ringen Papst Franziskus zeigte, den er auswählte. „Ich bin sehr glücklich“, sagte Don Malnati, „dass Papst Franziskus diesen Ring hat. Ich habe den Papst nicht getroffen, aber ich mag seinen Stil, der für einen Pastor in der Idee, Menschen zu treffen, sympathisch ist.“
Il papa riceve l'anello al momento del suo insediamento
Il papa riceve l’anello al momento del suo insediamento

Manfrini, der in Mailand lebte, war Teil einer Gruppe von Künstlern, die Papst Montini nahe standen und unter anderem daran beteiligt waren, Kinder mit Problemen durch Kunstunterricht zu erholen. Insbesondere Manfrini arbeitete viel im Bereich der Sakralkunst und schuf zusammen mit Rudelli, Lorenzetti und Scorzelli die Kapelle der päpstlichen Wohnung. Vor Manfrini erinnerte sich Don Malnati daran, „diese Art von Schmuck herzustellen, war eine Firma, die bankrott ging, die Senesi“.
Papa Francesco con indosso l'anello
Papa Francesco con indosso l’anello







Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Latest from ANELLI

Anello in vermeil con turchese

Internationale Assya

Neue Schmuckstücke entworfen Assya, die Boutique, die in London Tessa Grazzini geöffnet
Go to Top