da sapere — Januar 7, 2020 at 5:00 am

Vielleicht besitzen Sie einen dieser fünf seltenen Edelsteine




Vielleicht haben Sie einen Ring mit einem seltenen Stein am Finger: Grandidierit, Hessonit, Jeremejevit, Dumortierit und Taafeit sind Edelsteine, die nicht leicht zu finden sind. Oft werden diese Steine ​​in Schmuck verwendet, aber sie sind nicht alle gleich und haben vor allem einen anderen Wert. Lassen Sie uns daher die Eigenschaften dieser fünf Steine ​​betrachten: Grandidierit, Hessonit, Jeremejevit, Dumortierit und Taafeit.

Anello in argento con granato
Anello in argento con granato hessonite

Aber mit einer Prämisse: Wenn Sie auf Google nach einem dieser Steine ​​gesucht haben, werden Sie sicherlich Dutzende von Websites gefunden haben, die diese Mineralien als magische Eigenschaften betrachten. Glaub kein Wort an das, was sie schreiben. Das sind falsche Nachrichten, Lügen. Die magischen Eigenschaften von Mineralien finden sich nur in Harry-Potter-Büchern oder Ähnlichem. Denken Sie nicht, dass ein Stein Ihre Gesundheit oder Ihre Psyche heilen oder auch nur den geringsten Einfluss darauf haben kann. Glücklicherweise. Auf der anderen Seite sind es wunderschöne Steine. Ist das nicht genug?
Anelli con gemme di Bulgari
Anelli con gemme di Bulgari

Im Allgemeinen sind diese fünf Steine ​​Teil der unbelebten Welt: Es gibt über 4.000 Mineralien auf der Erde, von denen viele sehr unwahrscheinlich sind, dass sie aus der Nähe gesehen werden. Und sie kosten oft viel, wenn auch nicht so viel wie der rote Diamant, der den Preis pro Karat-Rekord hält.
Grandidierite verde-blu
Grandidierite verde-blu

Grandidierit. Es ist ein ziemlich seltenes grün-blaues, gelb-blaues oder blaugrünes Juwel. Grandidierit wurde erstmals in Sri Lanka entdeckt und ist nach dem französischen Entdecker und Naturforscher Alfred Grandidier (1836-1921) benannt. Es war Grandidier, der 1902 in Madagaskar, wo heute die meisten dieser Steine ​​abgebaut werden, als erster die Beschreibung veröffentlichte. Es gibt jedoch nur wenige Grandidierit-Steine, die geschnitten und für Schmuck verwendet werden können. Laut Wikipedia gibt es weltweit nur zwei Dutzend solcher Steine, die als Edelsteine ​​geschliffen wurden. Und sie scheinen sehr teuer zu sein: mehr als 30.000 Dollar pro Karat. Grandidierit ist auch ein ziemlich harter Stein: 7,5 auf der Mohs-Skala, wie Granat.
Hessonite tagliata ovale
Hessonite tagliata ovale

Hessonit. Es handelt sich um eine Granatsorte, die wegen ihrer rötlich-gelben Farbe auch Zimtstein genannt wird. Es ist auch in Euroopa in den Westalpen zu finden. Hessonit ist eine verbreitete Sorte der Grossularen, einer Art von Calciumaluminium, die zur Gruppe der Granate gehört. Der Name leitet sich vom alten Griechischen ab: hesson bedeutet niedriger. Aber es bezieht sich nicht auf Schönheit, sondern auf die Tatsache, dass es eine Art Granat ist, die weniger hart ist als die anderen. Hessonit hat in der Tat eine ähnliche Härte wie Quarz (etwa 7 auf der Mohs-Skala). Dieser Edelstein kommt in Sri Lanka und Indien, Brasilien und Kalifornien vor.
Dumortierite montata su un anello
Dumortierite montata su un anello

Dumortierit. Es ist ein Mineral, das seinen Namen vom französischen Paläontologen Eugene Dumortier (1803-1873) hat. Die Farbe reicht von blau über farblos bis hin zu hellgrün und manchmal violett. Es wird angenommen, dass es sich um einen blauen Quarz handelt, der auf der Mohs-Skala zwischen 7 und 8 liegt. Dieser Stein kann völlig undurchsichtig oder transparent sein, als wäre er ein eisblauer Kristall.
Jeremejevite bianco naturale non trattato
Jeremejevite bianco naturale non trattato

Jeremejevite. Es ist ein Mineral, das erstmals 1883 im Adun-Chilon-Gebirge in Sibirien gefunden wurde. Es hat eine quarzähnliche Härte von 6,5 bis 7,5 auf der Mohs-Skala und kann daher zur Herstellung von Schmuck verwendet werden. Der Farbton kann von blau bis fast farblos reichen. Jeremejevit ist ziemlich teuer: Es wird mit rund 2.000 US-Dollar pro Karat bewertet.
Taafeite montata su un anello con diamanti
Taafeite montata su un anello con diamanti

Taaffeite. Es ist eines der teuersten Mineralien, die in Schmuck verwendet werden: Es wird mit 35.000 pro Karat bewertet. Es ist ein sehr seltenes Mineral und wird oft mit Spinell verwechselt. Es wurde kürzlich 1945 entdeckt. Dublin (Irland), wo es bereits geschliffen und poliert worden war. Es wurde jedoch (fälschlicherweise) als Spinell bezeichnet: Erst nach einer gründlichen gemologischen Untersuchung wurde es als ein anderes Mineral angesehen. Der Hauptunterschied zwischen Spinell und Taafeit ist in der Tat die doppelte Brechung, die dieser Stein hat. Der Edelstein kommt in Schwemmlandvorkommen in Sri Lanka und Tansania vor.
Anello in argento e dumortierite
Anello in argento e dumortierite

Orecchini pendenti con opale di fuoco, granato hessonite, smalto
Alice Cicolini, orecchini pendenti con opale di fuoco, granato hessonite, smalto







Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.