Fiere, news — Januar 16, 2020 at 4:50 am

Es ist VicenzaOro Zeit





VicenzaOro schaltet die Motoren für den Januar-Termin ein. Hier sind die Änderungen ♦ ︎

So wie Juweliere ihre Sammlungen erneuern, versuchen auch diejenigen, die ein Fenster für Juwelen vorschlagen, Innovationen anzubieten, die Unternehmen und die Öffentlichkeit interessieren könnten. Aus diesem Grund verspricht VicenzaOro January Veränderungen, die die Aufmerksamkeit anregen und vor allem dem angebotenen Produkt, dh einer Messe, Funktionalität verleihen sollen. In diesem Fall ist die Aufmerksamkeit der Branchenbetreiber doppelt so hoch, da VicenzaOro mit T-Gold, der internationalen Fachmesse für Maschinen und fortschrittliche Technologien für Schmuckdesign und Herstellungsprozesse, kombiniert wird.

VicenzaOro January 2019. Copyright: gioiellis.com
VicenzaOro January 2019. Copyright: gioiellis.com

Beide Salons finden vom 17. bis 22. Januar statt. Ein Datum, das von den Organisatoren der italienischen Ausstellungsgruppe gewählt wurde und auf dem Papier günstig erscheint, da die Baselworld in diesem Jahr Anfang Mai zusammen mit Sihh, einem Termin für hohe Uhrmacherkunst, verrutschte. Kurz gesagt, VicenzaOro wird bis zum Beginn des Sommers zur größten Veranstaltung der Branche. Ein Aspekt, der den Hashtag #primavicenzaoro nahelegte, eine Bestrafung für Schweizer Rivalen. Auf jeden Fall kontrolliert Ieg jetzt in Italien fast alle schmuckbezogenen Ausstellungsaktivitäten, mit den beiden VicenzaOro im Januar und September, Oroarezzo und Gold Italy. Nur die am Tarì von Caserta organisierte Kostbare Welt bleibt draußen.

Die Verbindung von Business und Innovation ist unausweichlich und bei jeder Ausgabe werden unsere Veranstaltungen bereichert. In diesem Fall ein Termin von Grund auf neu von Vo Vintage, einer Originalausstellung über Vintage-Uhren und -Schmuck mit einzigartigen Stücken und Raritäten, die zu den gefragtesten der Welt gehört und auf dem gesamten Markt beliebt ist.
Lorenzo Cagnoni Präsident von Ieg

Lorenzo Cagnoni
Lorenzo Cagnoni

VicenzaOro erwartet im Januar 2020 auf jeden Fall rund 1.500 Ausstellermarken, die die gesamte Produktionskette abdecken und deren Artikulation in Bereichen (Icon, Glam, Designraum, Kreation, Look, Expression, Evolution) basierend auf Positionierung und Zielerreichung das Erleben von besuch bei betreibern, mehrheitlich in übersee einkäufern aus über 120 ländern: von den prestigeträchtigsten boutiquen über einkaufszentren bis hin zu den geschäften der weltmetropole und einzelhändlern.

Team room di Italian Exhibition Group a VicenzaOro
Team room di Italian Exhibition Group a VicenzaOro

In den Pavillons der Messe von Vicenza wird es Bestätigungen und Neuigkeiten geben. Insbesondere im Bereich Icon, der die wichtigsten Schmuckmarken beherbergt, wird die Präsenz von Maison wie Crivelli, Damiani und Roberto Coin bestätigt, die neue Kollektionen wie Petals und Rock and Diamonds vorstellen werden. Hoher Schmuck auch mit drei anderen berühmten Namen von Valenza: Leo Pizzo, Carlo Palmiero und Picchiotti. Die Anwesenheit von Annamaria Cammilli, Fope, Antonini, Mariani, Giovanni Ferraris und des technospermimentellen Schmucks von Mattia Cielo wird ebenfalls bestätigt.

Die Neuheit wird stattdessen von Gismondi 1754 repräsentiert, einer historischen genuesischen Marke, die am 18. Dezember mit der neuen Dedalo-Kollektion an der Börse debütierte. Unter den traditionellen Marken von Neapel und Umgebung werden De Simone und Chantecler sein. Aus dem Ausland bestätigten die Anwesenheit des preisgekrönten Nikos Koulis aus Griechenland und des deutschen Modehauses Stenzhorn, während aus Australien die Perlen von Autore erwartet werden.

Booth di Fope, VicenzaOro January 2018. Copyright: gioiellis.com
Booth di Fope, VicenzaOro January 2018. Copyright: gioiellis.com

Der Design Room, der den trendigen Designern vorbehalten ist, kehrt ebenfalls im Januar zurück. In dieser Runde finden Bestätigungen und Neuzugänge statt: Alessio Boschi, Cedille Paris, Lydia Courteille, Margaritis Lefteris, Mousson Atelier, Netali Nissim, Paolo Costagli New York, Sicis, Tomasz Donocik, Bare Jewelry, DreamBoule Milan und Yeprem.

VicenzaOro January 2019. Copyright: gioiellis.com
VicenzaOro January 2019. Copyright: gioiellis.com

Und die Erneuerung? Eine Neuheit, wie wir bereits auf gioiellis.com geschrieben haben, ist VicenzaOro Vintage (18.-20. Januar), das im Foyer des ersten Stockwerks der Vicenza-Messe stattfindet und Schmuck und Uhren gewidmet ist. Im Gegensatz zu VicenzaOro steht der Salon für Vintage-Liebhaber offen, die die Sammlungen großer Sammler wie Sandro Fratini sehen und Experten wie Giulio Papi, den berühmtesten Uhrmacher der Welt, treffen können.

Wir werden bei Vo Vintage sein, um ein ausgewähltes und vorbereitetes Publikum zu treffen. Vintage zu verkaufen bedeutet auch, die Geschichte und Kultur des Gegenstands der damaligen Zeit zu verkaufen, damit Enthusiasten den Geschmack der Uhr der Vergangenheit entdecken und wiedererleben und sich in die Geschichte dahinter verlieben können.

VicenzaOro January 2019. Copyright: gioiellis.com
VicenzaOro January 2019. Copyright: gioiellis.com

Stefano Mazzariol von Vintage Watches

Stefano Mazzariol
Stefano Mazzariol

Neben der Vintage-Neuheit wird der Fokus auf Nachhaltigkeit, der in all seinen Aspekten entwickelt und vertieft wurde, in der Agenda von Cibjo sowie in den traditionellen Digital Talks und in den Gem Talks bestätigt. Stattdessen geht die Welt der Technologie in die Messe: Tatsächlich wurde in Zusammenarbeit mit der Universität von Padua ein Hackaton angekündigt. Das Wort Hackton bezeichnet eine Veranstaltung, an der Experten aus verschiedenen Bereichen der Informatik teilnehmen: Softwareentwickler, Programmierer und Grafikdesigner. In diesem Fall werden 60.000 Studenten und Forscher aufgefordert, Geschäftslösungen für neue Arten des Tragens von Juwelen und der Herstellung von Verpackungen zu finden. Bei VicenzaOro werden die 40 besten Vorschläge einem Beirat vorgelegt, der sich aus Unternehmen und Akteuren der Branche zusammensetzt.

Il brand di VicenzaOro
Il brand di VicenzaOro

Was schlägt T-Gold vor?
Die internationale Ausstellung für Maschinen und fortschrittliche Technologien erstreckt sich über 4.000 Quadratmeter und widmet sich den wichtigsten Branchen der Branche, die sich auf die Herstellung von Schmuck spezialisiert haben. Die Messe bietet einen umfassenden Branchenüberblick mit Shows, Seminaren und Workshops für einen zunehmend internationalen und heterogenen Markt. Geplant sind rund 160 ausstellende Unternehmen des Weltszenarios.

VicenzaOro January, visitatori nel booth di Giovanni Ferraris
VicenzaOro January, visitatori nel booth di Giovanni Ferraris. Copyright: gioiellis.com






Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.