COLLANE, vetrina — August 19, 2019 at 5:00 am

Vanessa Martinellis Süßigkeiten




Die Caramelle (Süßigkeiten) -Kollektion der Schweizer Designerin Vanessa Martinelli. Aber Vorsicht: sind nicht zum essen ♦ ︎

Die Völlerei ist eine Sünde? Bist du auf Diät und kannst keine Süßigkeiten essen? Zum Glück gibt es die ersten Bonbons, die nicht mästen. Auch, weil man sie nicht isst: Die Caramelle-Kollektion von Vanessa Martinelli ist dem kleinen Bonbon gewidmet, den jeder liebt, ob groß oder klein, aber nicht alle Frauen können es sich leisten, etwas zu essen. Vanessa Martinellis Bonbons hängen dagegen um den Hals. Sie sind in Gold mit einem Halbedelstein in der Mitte, wie Topas oder Amethyst, umgeben von einem Pavé aus Saphiren, der das Papier darstellt, das den Kuchen einwickelt. Wer weiß, vielleicht hat sich Vanessa, die einen beneidenswerten Körperbau pflegt, ein Juwel ausgedacht, das auch die Gierigen befriedigt, da sie auch eiscremeförmige kegelförmige Ohrringe vorschlägt.

Pendente della collezione Caramelle con ametista e zaffiri
Pendente della collezione Caramelle con ametista e zaffiri

Die in Lugano ansässige Schweizer Designerin studierte am Central Saint Martins in London und am Gemological Institute of America in New York, wo sie ihr Studium der Gemmologie abschloss. Er verbrachte auch ein Jahr in Hongkong als Creative Director und Chefdesigner eines Maison, bevor er 2012 seine Schmuckfirma gründete.





Pendente in oro giallo con tormalina e zaffiri
Pendente in oro giallo con tormalina e zaffiri

Pendente in oro bianco con topazio e zaffiri
Pendente in oro bianco con topazio e zaffiri
Orecchini cono gelato in oro, diamanti, zaffiri
Orecchini cono gelato in oro, diamanti, zaffiri
Caramella con pavé di diamanti e zaffiri
Caramella con pavé di diamanti e zaffiri

Caramella con ametista e zaffiri multicolori
Caramella con ametista e zaffiri multicolori







Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.