ANELLI, Argento, COLLANE — Juni 23, 2018 at 4:00 am

Thomas Sabo, silberner Herbst




Silber- und Fantasy-Mix für Thomas Sabos Herbst-Winter-Kollektion 2018 ♦ ︎

Wenn es heiß ist, denkt man an die Coolness. Wenn es Sommer ist, denkt man an den Winter. So sollte es nicht überraschen, wenn sich die großen Schmuckmarken zum Saisonwechsel Monate im Voraus vorbereiten. Die Sterling Silver Herbst-Winter 2018 Kollektion von Thomas Sabo ist bereit und folgt der Philosophie Mismatch, nur eine stilistische Mischung aus Ringen, Ketten und Medaillons zu tragen überlappend. Die silbernen Elemente sind für ein junges Publikum gedacht und erinnern manchmal an ein Piercing.
Zum Ausrichten können die verschiedenen Anhänger mit einer Mischung aus Silberketten kombiniert werden. Zu den Highlights der Kollektion gehören aber auch Ketten und Armbänder, die von vergangenen Epochen inspiriert und in Deutschland nach einer jahrhundertealten Technik maschinell hergestellt wurden. Eine etwas phantastische Ader wird zum Beispiel durch den Anhänger in Form eines Einhorns, durch viktorianisch inspirierte Juwelen mit Mond und Sternen dargestellt. Verpassen Sie nicht die Kombination von Silber mit Diamanten. „Ab heute ist das Mischen verschiedenster Stile ein Diktat, und es geht um eine neue Art, Schmuck zu tragen“, kommentiert Susanne Kölbi, Creative Director von Thomas Sabo. Ab Juli 2018 ist die neue Herbst-Winter-Kollektion erhältlich. Lavinia Andorno




Anelli vintage

Anelli vintage

Thomas Sabo, anelli vintage

Thomas Sabo, anelli vintage

Anelli della collezione autunno inverno 2018

Anelli della collezione autunno inverno 2018

Iconic chains

Iconic chains

Thomas Sabo, collezione autunno inverno 2018

Thomas Sabo, collezione autunno inverno 2018

Anello Sterling silver

Anello Sterling silver

Anello in argento Sterling silver

Anello in argento Sterling silver

Anello in argento della linea Sterling silver

Anello in argento della linea Sterling silver








Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*