news — März 19, 2016 at 6:00 am

Platin in 3D gedruckt

Der 3D-Druck ist seit langem für Schmuck verwendet. Aber in den meisten Fällen sind die Schmuckstücke sind aus Kunststoff, obwohl von guter Qualität. Nun aber können Sie Platinschmuck mit dem Cooksongold Drucker, britische Unternehmen schaffen, die ein Gerät in Grad zu realisieren Schmuck, ausgehend von Pulver des Edelmetalls entwickelt hat. Das System bietet die Möglichkeit, komplexe Platinschmuckherstellung: es ist eine ziemlich schwierige Metall mit zu arbeiten, weil der Widerstand ist brillant, formbar, hypoallergen und ist ein sehr starkes Material und noch haltbarer als Gold. Das Metall, sagen Juweliere, ist es anfällig für Risse oder Schrumpfung während des Schleifprozesses. Erstellen Sie Schmuck mit einem 3D-Drucker das Problem lösen kann. Das Platin-Pulver kann in 3D gedruckt werden und dann kann das Schmuckstück gefräst und poliert werden. Keine Notwendigkeit für Werkzeuge und Formen, und Prototypen können in wenigen Stunden durchgeführt werden. Der Drucker, der auch verwendet werden kann, Schmuck in Gold oder Silber zu schaffen, wurde auf der Baselworld vorgestellt. Um die Wirksamkeit des neuen Verfahrens zu demonstrieren, Cooksongold und Platin Gilde International auch zwei britische Designer beauftragt, zu entwerfen und einige Test Schmuck produzieren, wie in dem Film auf dieser Seite zu sehen. Federico Graglia

Gioielli di platino realizzati con la stampante 3D
Gioielli di platino realizzati con la stampante 3D
La successiva lavorazione di un bracciale di platino
La successiva lavorazione di un bracciale di platino
Il progetto Cad del gioiello
Il progetto Cad del gioiello

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.