bracciale, COLLANE, perle, vetrina — Februar 20, 2019 at 4:00 am

Perlen für die Ewigkeit mit tinyOm





Die Pearls of Eternity Kollektion von tinyOm: 18 Karat Gold und Perlen aus Bahrain ♦ ︎

Die Gründerin von TinyOm, Virginie Dreyer, definiert ihr Geschäft als „Schmuck für die Seele“. Kurz gesagt, Juwelen für den Geist und nicht für Eitelkeit. Wie deutet außerdem der Name des kleinen Maison an, das das Suffix om, das tibetische Mantra, enthält, das von der Erschaffung des Universums inspiriert ist. Tiefe Konzepte? Sicher.

Tatsächlich heißt die neue Kollektion von tinyOm Pearls of Eternity.

Collana in oro e perla della collezione Pearls of Eternity
Collana in oro e perla della collezione Pearls of Eternity

Die kleinen 18 Karat Goldfäden, aus denen die Juwelen bestehen, sind in der Tat mit kleinen Perlen aus Bahrain abgestimmt, die laut der Schmuckmarke „die seltensten und außergewöhnlichsten für ihre Einzigartigkeit sind: Sie werden dort geboren, wo das Süßwasser entspringt brach im Salzwasser des Meeres und erlangte dank dieses ungewöhnlichen Kontrastes eine außergewöhnliche Brillanz „. Selten, kurz, aber nicht übertrieben, da tinyOm-Juwelen zu erschwinglichen Preisen angeboten werden: Ein Paar Ohrringe in der Kollektion reicht von etwa 300 bis 400 Euro, eine Halskette von bis zu 450 Euro und berührt die 525 Euro für die Nadel, die sechs Perlen sammelt. Es ist nicht zu viel für die Ewigkeit. Margherita Donato

Bracciale in oro di tinyOm
Bracciale in oro di tinyOm
Spilla in oro rosa e perle
Spilla in oro rosa e perle
Anello in oro rosa 18 carati e perle
Anello in oro rosa 18 carati e perle
Orecchini in oro rosa 18 carati e perle
Orecchini in oro rosa 18 carati e perle
Bracciale con cordino, oro, perla
Bracciale con cordino, oro, perla







Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.