news — Dezember 11, 2019 at 4:00 am

Die Unikate von Antonella Ferrara sind in Mailand zu sehen





Gold, Silber, Natursteine ​​und Perlen mit dem Ziel, Skulpturen zum Tragen zu bringen. Sie sind das Ergebnis der Arbeit von Antonella Ferrara, die eine lange (35 Jahre) Tätigkeit hinter sich hat. Nach dem Studium der Goldschmiedeskulptur in Mailand kreiert Antonella Ferrara in ihrem Atelier Juwelen. Im Zentrum seines kreativen Universums steht die Realisierung von Mikroskulpturen mit Edelsteinen und Opalen. Sie alle sind Unikate mit dekorativen, figurativen Elementen, die an moderne Symbole und historische Bezüge erinnern und einen thematischen Teil ihrer Produktion bilden, der mit der künstlerischen Erfahrung verbunden ist.

Orecchini della collezione Stagioni in  oro con rubini e foglie di giada
Orecchini della collezione Stagioni in oro con rubini e foglie di giada

Halsketten, Armbänder, Ohrringe, Ringe und Broschen sind inspiriert von vielfältigen Themen wie der Galaxia-Kollektion oder Treasures of the Sea, Ancestralia, aber auch den Wundern der Erde. Juwelen, die der Designer für drei Tage in Mailand in der Boutique Golden Corner in der Via Bronzetti 9 ab Freitag, dem 13. Dezember, ab 17.00 Uhr mit einer kurzen Präsentation des Autors ausstellen möchte. Die Ausstellung wird dann am Samstag, den 14. und Sonntag, den 15. von 10.00 bis 13.00 Uhr und von 14.00 bis 19.00 Uhr fortgesetzt.
Orecchini e ciondoli Melograni, indossato
Orecchini e ciondoli Melograni, indossato

Silhouette Barocca, indossato
Silhouette Barocca, indossato
Antonella Ferrara
Antonella Ferrara
Ciondolo SIlhouette Barocca
Ciondolo SIlhouette Barocca

Collezione Nebule, indossato
Collezione Nebule, indossato







Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.