asta, news — Juni 11, 2019 at 5:05 am

Die Moghul-Juwelen auf Auktion mit Christies




Fast 400 seltene Juwelen der Moghul-Dynastie bei Christie’s in New York versteigert ♦ ︎

Die Mughals, an die wir uns noch nicht mit der Geschichte Indiens auskennen, waren Mitglieder einer imperialen Dynastie, die während der islamischen Herrschaft des großen asiatischen Landes regierte. Das Mogulreich bestand von 1526 bis 1857. Sein Gründer war Babur der Eroberer: Er war ein Nachkomme des großen türkisch-mongolischen Generals Tamerlan, und bevor er in Indien ankam, regierte er eine Stadt im heutigen Usbekistan.
Von den Mughals sind die alten Paläste geblieben, Gebäude wie das berühmte Taj Mahal, aber auch viele Juwelen, die von Sammlern sehr gesucht werden. Am 19. Juni wird eine Auswahl dieser Juwelen in New York in einer außergewöhnlichen Auktion von Christie’s verkauft: Maharajas und Mughal Magnificence. Juwelen, die Geschichte geschrieben haben, Unikate, die vor fast 500 Jahren entstanden sind, zur Zeit des ersten Teils der Mogul-Dynastie. Die Sammlung umfasst fast 400 Objekte aus Gold, Diamanten, Saphiren, Smaragden, Rubinen. Neben den klassischen Juwelen wie Halsketten und Ringen befinden sich im Katalog auch Dolche, von denen viele von den königlichen und adligen Familien Indiens getragen oder verwendet wurden.

Aigrette (gioiello per turbante)  di diamanti e smalti di Mellerio
Aigrette (gioiello per turbante) di diamanti e smalti di Mellerio

Indische königliche Schätze

Zu den vielen indischen königlichen Schätzen in der Sammlung gehört ein mit Diamanten auf Weißgold verziertes Jigha (Turban-Ornament), das zwischen der Mitte und dem späten 19. Jahrhundert geschaffen wurde. Die Sammlung umfasst auch außergewöhnliche Diamanten, darunter den Mirror of Paradise Diamond und den Arcot II Diamond. Beide stammen aus der Golconda-Mine, der ältesten Diamantenmine, die der Mensch kennt. Der Arcot Diamond ist ein birnenförmiger Stein mit einem Brillantschliff von 17,21 Karat. Es ist einer von zwei ähnlichen Diamanten, die aus dem Nawab von Arcot an Königin Charlotte (1744-1818), die Frau von König George III, geschickt wurden. Die Diamanten wurden später vom Marquis of Westminster auf einer Auktion gekauft und dann in der Tiara von Westminster montiert, die bei der Krönung von Königin Elizabeth II. Getragen wurde.
Ein weiteres bemerkenswertes Stück: Die Halskette Nizam von Hyderabad (von der Mitte bis zum Ende des 19. Jahrhunderts) besteht aus Gold mit sieben großen dreieckigen Diamanten, die jeweils von einer perforierten Platte aus Diamantblättern mit einer Kindan-Verarbeitung, einem traditionellen Typ, umrahmt werden Juwel aus indischen Edelsteinen, das aus verschiedenen Edelsteinen und einem zwischen den Steinen und ihrem Träger angeordneten Goldblatt besteht.

La collana Nizam of Hyderabad
La collana Nizam of Hyderabad

Cartier Schmuck

Von allen großen Schmuckhäusern hatte Cartier die längste und produktivste Zusammenarbeit mit Indien, das sich aus Jacques Cartiers Leidenschaft für das Land ableitet. Der Juwelier reiste häufig nach Indien und traf sich regelmäßig mit den Königsfamilien, mit denen er enge Beziehungen pflegte. Viele von Cartiers schönsten Juwelen dieser Zeit wurden von der indischen Architektur, Edelsteinen und Juwelen inspiriert. Ein Beispiel ist eine prächtige Platin-Gürtelbrosche aus dem Jahr 1922 mit Diamanten, Smaragden und Saphiren. Dieses Stück war Teil der Sammlung von Sybil Sassoon, Marquess of Cholmondeley und der Tochter von Sir Edward Sassoon und der Baronin Aline de Rothschild. Es wurde sowohl für die Krönung von König George VI (1937) als auch für die Krönung von Königin Elizabeth II. (1953) getragen. Federico Graglia





Ornamento per turbante per maharaja con diamanti
Ornamento per turbante per maharaja con diamanti

Collana di Cartier con perle naturali
Collana di Cartier con perle naturali
Spilla Devant de Corsage di Cartier, 1912. Comprende un diamante a taglio pera da 34,08 carati, e un diamante ovale da 23,55 carati
Spilla Devant de Corsage di Cartier, 1912. Comprende un diamante a taglio pera da 34,08 carati, e un diamante ovale da 23,55 carati
The Arcot II Diamond
The Arcot II Diamond
Spilla con diamanti
Spilla con diamanti

Fibbia per cintura di Cartier con smeraldo, diamanti, zaffiri
Fibbia per cintura di Cartier con smeraldo, diamanti, zaffiri







One Comment

  1. Acheter le catalogue Christies svp

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.