Gioielli, Jewelry, Joaillerie, Joyas, Jewelen

Orecchino indossato di Ying Chen Chen, uno dei designer presenti alla MIlano Jewelry Week

Die Milano Jewelry Week ist zurück, mit 750 Ausstellern und 150 Veranstaltungen

in news




Eine neue Veranstaltung, die dem Schmuck gewidmet ist, bringt die Motoren zum Vorwärmen. Nach der durch die Pandemie verursachten Zwangspause ist die Milano Jewelry Week mit dem Viaticum der Gemeinde Mailand, dem Club degli Orafi und der Cna Federmoda zurück. Wie bereits erwähnt, ist die Veranstaltung vom 20. bis 23. Oktober geplant. Die Idee ist, wie in den vergangenen Jahren, die einer Veranstaltung, die an verschiedenen Orten und mit unterschiedlichen Interessenszielen verteilt ist. Vor einigen Jahren als Wettbewerb zwischen Avantgarde-Designern geboren (der Wettbewerb Artistar Jewels ist geblieben), hat sich die Veranstaltung im Laufe der Jahre erweitert, auch dank der Identifikation der Veranstaltung mit der italienischen Hauptstadt des Designs. Prodes, das Unternehmen, das die Mailänder Schmuckwoche organisiert, muss dafür gewürdigt werden, dass es das Ziel erreicht hat.

Orecchino indossato di Ying Chen Chen, uno dei designer presenti alla MIlano Jewelry Week
Orecchino indossato di Ying Chen Chen, uno dei designer presenti alla MIlano Jewelry Week

Werfen Sie einen Blick auf die Zahlen, um zu verstehen, wie beliebt die vier dem Schmuck gewidmeten Tage geworden sind: Die Organisatoren geben 750 Aussteller, über hundert Standorte und mehr als 150 geplante Veranstaltungen an, darunter thematische Rundgänge und Ausstellungen unter Einbeziehung historischer Gebäude und hohe Schmuckateliers, Goldschmiedeschulen und -werkstätten, Modeboutiquen und Designausstellungsräume.

Ich freue mich sehr zu sehen, wie das Engagement, das wir in besonders schwierigen Jahren aufgebracht haben, uns dazu veranlasst hat, eine Veranstaltung zu schaffen, die sich dem Schmuck von so hohem Niveau widmet und Menschen aus aller Welt nach Mailand bringen und der Stadt etwas bieten kann Gelegenheit. Sichtbarkeit, auf die wir sehr stolz sind.
Enzo Carbone, Gründer von Prodes Italia

Enzo Carbone
Enzo Carbone

Das Programm umfasst fünf Gruppenausstellungen an vier Standorten. Die achte Ausgabe von Artistar Jewels findet im historischen Palazzo Bovara mit den Kreationen von 230 internationalen Künstlern und Designern statt. Im Brera-Viertel, an dem Ort, an dem einst baskisches Pelota gespielt wurde, wird The Jewelry Hub 115 Schmuckmarken veranstalten, eine Veranstaltung, die sowohl dem B2B- als auch dem B2C-Handel gewidmet ist, mit Kreationen von Unternehmen aus rund 30 verschiedenen Ländern, von Neuseeland bis Mexiko. vom Nahen Osten über Nordeuropa in die USA.
Hervorzuheben ist die Beteiligung hoher Schmucknamen, wie Leo Pizzo, Alessio Boschi und Leonori, Armiss und Kaltham’s Pavilion Jewellery in der Fine, Rheinfrank-Antique Jewellery Berlin, Gold and Gift und die Santi Medici für die Vintage-Sektion auch erwartet. Zur Mode gehören Tektaak Jewellery und Il Gioiello del Tombolo.
Babs Art Gallery Milano, Jewelry Week 2019
Babs Art Gallery Milano, Jewelry Week 2019

Der alte Palazzo dei Giureconsulti, nur einen Steinwurf von der Piazza Duomo entfernt, wird zwei Gruppenausstellungen beherbergen: The FaB und Jewelry Drops. Die erste umfasst 150 internationale Künstler und Designer mit Projekten, die das Thema Wasser, Erde, Feuer und Luft zum Thema haben. Jewelry Drops hingegen präsentiert rund 500 Schmuckstücke, überwiegend Unikate oder limitierte Serien, aus ungewöhnlichen Materialien und teilweise recycelt, mit Videos, die die Geschichten der Protagonisten veranschaulichen.

Die Galdus-Schule wird Konferenzen und eine Talentshow veranstalten, bei der die Werke der vielversprechendsten Schüler vorgestellt werden, die von den an der Woche teilnehmenden Goldschmiedeschulen ausgewählt wurden. Darüber hinaus sind Marken wie Christie’s, Sotheby’s, Ippolita, Sicis Jewels, Gioielleria Pederzani, Veronesi Gioielli d’Epoca und Cielo 1914 in unterschiedlichem Maße zwischen Installationen, Seminaren und Meetings beteiligt.

L'edizione primaverile di Artistar Jewels a Palazzo Bovara
L’edizione primaverile di Artistar Jewels a Palazzo Bovara

Treffen
Die Mailänder Tage, die dem Schmuck gewidmet sind, umfassen Konferenzen und die MJW Awards, die anlässlich einer Abendveranstaltung verliehen werden. Assogemme plant ein Gespräch mit Bruto Pomodoro, Künstler und Kurator der Arnaldo Pomodoro Foundation und Raffaele Ciardulli, Coach, Trainer & Luxusberater. Assocoral, Antico (National Association for the Protection of the Gold Sector), Italian Gemological Institute, Designer wie Alessio Boschi und die Anwälte Leonardo Seri, Counsel von BMLex, Andrea Conso und Antonio di Giorgio, Partner von Annunziata & Conso, die sprechen werden das Urheberrecht von Schmuck in der Nft. Die Konferenzen werden in den Räumlichkeiten von La Pelota und in der Galdus-Schule abgehalten. Eine vorherige Akkreditierung ist erforderlich und kann auf der offiziellen Website der Mailänder Schmuckwoche eingeholt werden.
Alessio Boschi. Copyright: gioiellis.com
Alessio Boschi. Copyright: gioiellis.com

Die Aussteller der Milano Jewelry Week werden an den Best in Awards und dem Valdo Award teilnehmen, die vom Weinsponsor der Veranstaltung, Valdo Spumanti, ausgelobt werden.

Best in Diamond, Richter Alberto Casbelli – Sekretär der italienischen Diamantenbörse.
Best in Gemstone, Richter Paolo Cesari – Präsident von Assogemme.
Best in Innovation, Richter Donatella Zappieri – Unternehmensberaterin für Schmuck.
Best in Technique, Richter Guido Solari – Direktor der Ambrosian Goldsmith School und des SOA Lab & Factory.
Bester in Kreativität & Design, Richter Azzurra Cesari – Projektmanager & Produktentwicklung von Cesari & Rinaldi.
Best in Contemporary, urteilt Lucia Massei – Creative Director der Alchimia Contemporary Jewellery School in Florenz.
Best in Future Jewelry Design, Formlessness-Richter.

Creazioni di Tonina Joyas
Creazioni di Tonina Joyas

Sonderpreise sind für Teilnehmer an The FaB und Artistar Jewels reserviert. Für The FaB zeichnet Alessio Boschi die Projekte aus, die ihr Referenzthema am besten interpretieren konnten, während es drei weitere Auszeichnungen gibt, die die Aussteller von Artistar Jewels anstreben können. Die Jury besteht in diesem Fall aus Donatella Zappieri, Guido Solari, Lucia Massei und der Juwelenhistorikerin Vanessa Cron. Der Assamblage Award garantiert die Teilnahme an der Romanian Jewelry Week, während die internationalen Partnergalerien der Veranstaltung auswählen, welche Projekte in ihre Ausstellungen aufgenommen werden.
Zwei Geldpreise, gestiftet von Gianni De Benedittis, Gründer und Kreativdirektor der Marke futureRemoto: das Calibre d’Oro, zu dem alle Teilnehmer der zweiten Ausgabe der Milano Jewelry Week Zugang haben, und das beste Talent, das einem der Studenten vorbehalten ist die Talentshow.

Anello di Vlad Glynin
Anello di Vlad Glynin







Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Latest from news

Go to Top