news, — Juli 30, 2022 at 4:30 am

Die Juwelen von Queen Elizabeth aus nächster Nähe




Das Platin-Jubiläum von Queen Elizabeth, das seit dem 6. Februar 1952 regiert, wird auf vielfältige Weise gefeiert. Eine der geplanten Veranstaltungen betrifft die Ausstellung Ihrer Majestät ihrer Juwelen. Die vom Royal Collection Trust organisierte Ausstellung befindet sich im Haus der Queen, also im Buckingham Palace in London. Besucher können viele der historischen Juwelen der Königin bewundern, begleitet von handgefertigten Originalbildern und Drucken von Dorothy Wilding (1893-1976), die Elizabeth II. bei mehreren Gelegenheiten porträtiert hat. Die Ausstellung trägt den Titel The Platinum Jubilee: The Queen’s Accession und läuft bis zum 2. Oktober.

La regina Elisabetta indossa la tiara The Girls of Great Britain and Ireland
La regina Elisabetta indossa la tiara The Girls of Great Britain and Ireland

Schmuck ist das Spannendste für Liebhaber. Auch, weil es nicht nur Schmuckstücke gibt, die neben ihrer Kostbarkeit auch noch einen ausschließlich historischen Wert haben. Viele der ausgestellten Juwelen hingegen gehören zu den Lieblingen der Königin, die sie schon mehrfach bei offiziellen Anlässen und für ihre zu Ikonen gewordenen Porträts getragen hat. Zum Beispiel die Diamond Diadem Tiara und die The Girls of Great Britain and Ireland Tiara.
La tiara The Girls of Great Britain and Ireland. La regina fece riattaccare la parte superiore e la fascia nel 1969 e da allora la tiara è diventata uno dei suoi gioielli più riconoscibili
La tiara The Girls of Great Britain and Ireland. La regina fece riattaccare la parte superiore e la fascia nel 1969 e da allora la tiara è diventata uno dei suoi gioielli più riconoscibili

Das Diamantdiadem wurde anlässlich der Krönung von Georg IV. im Jahr 1821 geschaffen. Es ist ein Schmuckstück aus 1.333 Diamanten im Brillantschliff und einem Band mit zwei Perlenreihen. Zwei Diamanten sind in Form einer Rose, einer Distel und zweier Kleeblätter eingefasst: Sie sind die nationalen Symbole von England, Schottland und Irland. Das Diadem wurde 1837 von Königin Victoria geerbt und erscheint unter anderem auf der ersten Briefmarke, die jemals geschaffen wurde, der legendären Penny Black. Das Diadem ging an Königin Alexandra, dann an Queen Mary, Queen Elizabeth, die Königinmutter und dann an Elizabeth II., die es am Tag ihrer Krönung und zur Parlamentseröffnung ab dem ersten Jahr ihrer Regierungszeit trug.
Il Diamond Diadem. È incastonato con 1.333 diamanti taglio brillante e 169 perle. Il diadema è stato originariamente creato per l'incoronazione di Giorgio IV nel 1821
Il Diamond Diadem. È incastonato con 1.333 diamanti taglio brillante e 169 perle. Il diadema è stato originariamente creato per l’incoronazione di Giorgio IV nel 1821

Das Wladimir-Diadem hingegen heißt so, weil es für die Großherzogin Wladimir von Russland hergestellt und 1921 von ihrer Tochter an Queen Mary verkauft wurde. 1953 von der jetzigen Königin geerbt, wurde das Diadem mit seiner ursprünglichen Perle getragen Tropfen. . Aber es gibt auch Juwelen, die zum ersten Mal in der Öffentlichkeit zu sehen sind, wie die Dorset-Bogenbrosche und ein Paar Diamantarmbänder.
Diadema Vladimir. Realizzato per la Granduchessa Vladimir di Russia, questo diadema è stato venduto da sua figlia alla regina Mary nel 1921. Ereditato dalla regina nel 1953, il diadema è stato indossato con le sue gocce di perle originali
Diadema Vladimir. Realizzato per la Granduchessa Vladimir di Russia, questo diadema è stato venduto da sua figlia alla regina Mary nel 1921. Ereditato dalla regina nel 1953, il diadema è stato indossato con le sue gocce di perle originali

Die Tiara der Girls of Great Britain and Ireland hingegen ist seit 1947 im Besitz der Queen, als Hochzeitsgeschenk ihrer Großmutter, Queen Mary. Unter den Juwelen befindet sich auch die Nizam of Hyderabad-Halskette aus Platin mit 300 Diamanten: Sie wurde Prinzessin Elizabeth vom Nizam of Hyderabad (Gouverneur des Königreichs, Titel der einheimischen Herrscher des indischen Bundesstaates Hyderabad) als Hochzeitsgeschenk geschenkt im Jahr 1947. Elizabeth II trug er es wurde oft für offizielle Verlobungen und formelle Porträts getragen.

Collana Nizam of Hyderabad in platino con 300 diamanti
Collana Nizam of Hyderabad in platino con 300 diamanti
Bracciale di Cartier in platino, diamanti e zaffiri
Bracciale di Cartier in platino, diamanti e zaffiri

Collana Delhi Durbar. È composta con nove smeraldi originariamente di proprietà della nonna della regina, Mary. Il diamante ovale da 8,8 carati è stato tagliato dal diamante Cullinan, il più grande mai trovato
Collana Delhi Durbar. È composta con nove smeraldi
originariamente di proprietà della nonna della regina, Mary. Il diamante ovale da 8,8 carati è stato tagliato dal diamante Cullinan, il più grande mai trovato

Garrard, collana regina del Sudafrica, 1947
Garrard, collana regina del Sudafrica, 1947

Garrard, bracciale della regina del Sudafrica
Garrard, bracciale della regina del Sudafrica
La regina Elisabetta II ritratta da Dorothy Wilding
La regina Elisabetta II ritratta da Dorothy Wilding
La regina Elisabetta II indossa il Diamond Diadem e la collana Nizam of Hyderabad
La regina Elisabetta II indossa il Diamond Diadem e la collana Nizam of Hyderabad

Spilla con diamanti dono della contea del Dorset alla regina Mary nel 1893. È stata donata alla principessa Elisabetta come regalo di nozze nel 1947
Spilla con diamanti dono della contea del Dorset alla regina Mary nel 1893. È stata donata alla principessa Elisabetta come regalo di nozze nel 1947







Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.