Gioielli, Jewelry, Joaillerie, Joyas, Jewelen

Die Influencer, die gefälschten Schmuck verkauft haben

in news




Was wäre, wenn die Influencer, Männer oder Frauen, nicht alle kleine Engel wären? Es ist bekannt, dass die vielfältige Armee von Influencern, normalerweise schöne Mädchen oder selbsternannte Experten für etwas, darauf abzielt, Geld durch Werbung zu verdienen, die mehr oder weniger vor den Produkten verborgen ist, die sie auf Instagram, Facebook, Tik Tok und dergleichen zeigen. Es ist aber auch gut zu wissen, dass diese Tätigkeit nicht immer im Rahmen des Gesetzes liegt.

Kelly Fitzpatrick
Kelly Fitzpatrick

Ein Fall brachte dieses Problem zur Sprache. Amazon in den USA verklagt Kelly Fitzpatrick, ein ehemaliges Mitglied seines Influencer-Programms, zusammen mit der Kollegin Sabrina Kelly-Krejci. Der Vorwurf: Amazon behauptet, dass Influencer gefälschte Artikel, einschließlich Schmuck, beworben haben. Jeff Bezos ‚großer Online-Shop hat eine Beschwerde beim Bundesgericht im westlichen Distrikt von Washington eingereicht. Demnach hätte Influencer Fitzpatrick in Zusammenarbeit mit Sabrina Kelly-Krejci und verschiedenen chinesischen Produzenten eine „hoch entwickelte falsche Werbekampagne“ in sozialen Netzwerken wie Instagram und Tik Tok eingesetzt, damit Amazon nicht herausfindet, dass sie es sind verkauften illegale Fälschungen.
Bracciale J'aDior in metallo con finitura color oro anticato
Bracciale J’aDior in metallo con finitura color oro anticato

Zu den gefälschten Luxusartikeln, die tatsächlich in China hergestellt werden, gehören ein Dior J’Adior-Armband sowie gefälschte Taschen und Sonnenbrillen. Amazon behauptete auch, dass die Social-Media-Konten von Style und Grace behaupteten, Artikel verkauft zu haben, die möglicherweise nur Ähnlichkeiten mit einem Markenartikel aufweisen. Die Liste enthielt laut Anklageschrift häufig versteckte Links, über die Käufer Fälschungen kaufen konnten.

Jeff Bezos
Jeff Bezos







Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Latest from news

Lavorazione dimostrativa a T.Gold

Der Schmuckgipfel in Arezzo

Laut Daten des Studienzentrums Confindustria in Zusammenarbeit mit Federorafi verzeichnete die Schmuckbranche
Go to Top