news — November 4, 2016 at 4:00 am

Die Geschichte von Christie’s gesehen

Die Geschichte der Geschichte, durch die Auktionen von Christie’s Schmuck: ein Buch erzählt außergewöhnliche 250 Jahre.
Geschichte des Schmucks oder vielleicht sollten wir sagen, Geschichte mit einem Kapital H, durch die Auktionen bei Christie’s. Ein Buch erzählt, warum und wie die Auktionen des berühmten Maison London, die 250 Jahre alt wurden, ein Spiegel nicht nur des Geschmacks und einer bestimmten Art sind, die Wertsachen zu verstehen, sondern auch die Erinnerung an große Ereignisse. Nur um zwei Fälle zu erwähnen: Fertige kostbare Objekte, die von Christie’s versteigert wurden und zwei Königinnen gehörten, beendeten beide enthauptet, Mary Stuart und Marie Antoinette. Natürlich gibt es weit weniger tragische Geschichten, die unter dem Hammer des Auktionators gegangen sind.
Wertvolle Seiten
Das Buch hat den Titel Christie’s, The Jewellery Archives Revealed, und wurde von Vincent Meylan, einem Spezialisten für Edelsteine ​​und Schmuck, Autor zahlreicher Biographien geschrieben, der an der Geschichte der Edelsteine ​​arbeitet. Und die Abdeckung hat ein bedeutendes Bild: die Tiara Der Cambridge Lover Knot, zu Beginn des frühen 19. Jahrhunderts für Prinzessin Augusta von Hessen Kassel, Herzogin von Cambridge, erstellt und dann bei Christie auf 13 maggio1981 verkauft. Eine Kopie der Tiara, die von der Königin Mutter in Auftrag gegeben wurde, wurde von Königin Elisabeth II. Und ohne die aufrechten Perlen von Diana, Prinzessin von Wales und jetzt von Kate Middleton getragen. Ein Bild, das die Idee gibt, was bei einer Auktion gehen kann. Auf der anderen Seite, fand der erste Verkauf von Juwelen aus der britischen Königsfamilie bei Christie im Jahre 1773, nach dem Tod der Prinzessin von Wales, Mutter von George III. In den folgenden Jahrhunderten behandelte Christie den Schmuckhandel von einigen anderen britischen Königsgenerationen, von Lady Patricia Ramsay, von Saxe-Coburg-Gotha bis zu Prinzessin Maud, Gräfin von Southesk und Prinzessin Margaret, Gräfin von Snowdon .
Schmuck, Blut und Zelluloid
Wie erwähnt, gab es auch die Kronjuwelen, die bei der Versteigerung nach tragischen Wegen wie Frankreich, Russland, Bayern, Serbien, Ägypten, Indien und Spanien endete. Alle verkauft an Christie’s, nach Revolutionen und abrupten Veränderungen. Vollständig verschiedene Geschichten von Hollywood-Stars, darunter ihre Protagonisten die Auktion. Von den Juwelen von Elizabeth Taylor zu denen von Merle Oberon und Gloria Swanson. Alle im Buch illustriert. Federico Graglia
Christie’s, The Jewellery Archives Revealed
Vincent Meylan
ISBN: 9781851498475
Herausgeber: ACC Art Books
Abmessungen: 295 mm x 245 mm
Seiten: 360
Abbildungen: 234 Farbe, 76 b & w
Gebundene Ausgabe: 55,00 €

Christie’s, The Jewellery Archives Revealed, di Vincent Meylan
Christie’s, The Jewellery Archives Revealed, di Vincent Meylan

La tiara Cambridge Lovers Knot
La tiara Cambridge Lovers Knot
Bracciali di Cartier in platino, diamanti e cristalli di rocca appartenuti a Gloria Swanson
Bracciali di Cartier in platino, diamanti e cristalli di rocca appartenuti a Gloria Swanson
Collana con diamanti e smeraldi appertenuta a Liz Taylor e venduta all'asta
Collana con diamanti e smeraldi appertenuta a Liz Taylor e venduta all’asta
Gloria Swanson
Gloria Swanson
Elizabeth Taylor con una collana di diamanti venduta all'asta da Christie's
Elizabeth Taylor con una collana di diamanti venduta all’asta da Christie’s
Patricia of Connaught e suo marito Alexander Ramsay
Patricia of Connaught e suo marito Alexander Ramsay
La regina Elisabetta II (a destra) ela principessa Augusta di Hesse Cassel, Duchessa di Cambridge (a destra) con la tiara The Cambridge Lover Knot
La regina Elisabetta II (a destra) ela principessa Augusta di Hesse Cassel, Duchessa di Cambridge (a destra) con la tiara The Cambridge Lover Knot

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.