Argento, , bracciale, vetrina — April 6, 2020 at 4:00 am

Die britischen Bienen von Olivia Burton




Über Mode, Schmuck und Uhren hinweg: Acht Jahre nach ihrem Debüt ist Olivia Burton nun ein erfolgreiches Start-up. Die Marke wurde von zwei Freunden ins Leben gerufen: Lesa Bennett und Jemma Fennings, Klassenkameraden am London College of Fashion, dann Modekäufer und schließlich Geschäftsfrauen mit einer präzisen Idee: Vintage-Liebhaber jeden Alters zu erobern. Sogar die Marke ist Vintage: Olivia Burton ist der Name einer Tante. In den Jahren 2016 und 2017 wurde das Unternehmen auch dank Jemmas Design als beste britische Uhrenmarke ausgezeichnet. Von den Händen bis zum Bijoux war der Schritt kurz.

Anello Under the Sea, in argento placcato, cristalli, perle sintetiche
Anello Under the Sea, in argento placcato, cristalli, perle sintetiche

Der Stil ist sehr britisch, mit Blumenmotiven und kleinen Tieren. Insbesondere die Bienen werden zum Symbol von Olivia Burton und zum Hauptmotiv des Schmucks. Es handelt sich um eine Reihe von Armbändern, Ringen, Halsketten und Ohrringen aus Metall oder Silber, die mit Gold oder Rhodium überzogen sind, zu einem sehr erschwinglichen Preis von einigen zehn Euro. In einigen Fällen sind sie mit Kunstperlen und Swarovski-Kristallen angereichert.
Bracciale a catena in argento placcato, con cristalli Swarovski
Bracciale a catena in argento placcato, con cristalli Swarovski

Orecchini in argento placcato, con cristalli Swarovski
Orecchini in argento placcato, con cristalli Swarovski
Bracciale con api placcato oro rosa
Bracciale con api placcato oro rosa
Orecchini api placcati oro rosa
Orecchini api placcati oro rosa
Orecchini placcati oro giallo
Orecchini placcati oro giallo
Bracciale a catena con cristalli
Bracciale a catena con cristalli

Bracciale con ape placcato oro giallo
Bracciale con ape placcato oro giallo







Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.