news — Februar 18, 2016 at 6:52 am

Charriol in Ziel mit Alexandra Rosenfeld

Die Schmuckstücke (und Uhren) Unterzeichnung Charriol haben ein Geburtsdatum: 1983, als Philippe Charriol seine Position als Geschäftsführer von Cartier verlassen hat und gründete seine eigene Firma, die seinen Namen trägt. Beschreiben ihn als einen Mann der Renaissance, mit ihren Vorteilen und vielleicht mit seinen Exzessen: ehrgeizig, selbstbewusst, trotzig von Natur und Kenner der bildenden Kunst und Motorsport. Geboren in Marseille hat Charriol wählte als Hauptsitz Genf. Es ist eine bekannte Marke, aber die Aktivitäten längst erweitert, unter anderem auch an Schmuck, mit einer Reihe von Stücken mit Kabel-Form. Das heißt, mit verdrehten und gewendelten Draht, genau wie die großen Metallkabeln. Also aufgepasst und Schmuck wurden verbunden und jetzt sind sie zusammen präsentiert, als komplementäre Elemente. Die Marke hat nun beschlossen, die Französisch-Modell Alexandra Rosenfeld, die Rolle der Botschafter in Europa zu betrauen. Sie war Miss France und Fräulein Europe 2006. Alexandra den Menschen bekannt ist, nicht nur für ihre Schönheit, sondern auch für einen anderen Aspekt: ​​Ist die Frau (und Mutter eines Kindes von fünf Jahren) der berühmtesten italienischen Rugby-Spieler, Sergio Parisse. Federico Graglia




Alexandra Rosenfeld (a destra) assieme a Marie Olga Charriol, direttrice creativa del brand
Alexandra Rosenfeld (a destra) assieme a Marie Olga Charriol, direttrice creativa del brand

Alexandra Rosenfeld
Alexandra Rosenfeld
Anello della collezione Celtic
Anello della collezione Celtic
Bracciale Cable
Bracciale Cable

Bracciali e orologio Charriol
Bracciali e orologio Charriol







Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.