alta gioielleria, ANELLI, COLLANE, vetrina — März 24, 2020 at 5:00 am

Cartiers kaiserliche Topase




Das Mauna-Set wird zusammen mit Cartiers Magnitude-Kollektion präsentiert und bleibt ein einzigartiges Beispiel in der High-Jewellery-Szene. Tatsächlich drehen sich diese Schmuckstücke um ein besonderes Juwel: den kaiserlichen Topas. Es ist ein Stein, der nur wenigen bekannt ist und eine hohe reflektierende Eigenschaft aufweist, die eine besondere Geschichte hat. Es wird in der Tat imperial genannt, weil sein Name mit Russland und genauer mit der Zeit der Zaren verbunden ist. Tatsächlich wurde diese Art von Topas im neunzehnten Jahrhundert in den Minen des Uralgebirges abgebaut. Und nur die Familie des Zaren durfte diese Edelsteine ​​tragen. Vor kurzem wurde dieser Stein neu bewertet und ist Teil hoher Schmuckkollektionen wie der von Cartier geworden.

Anello del set Mauna di Cartier
Anello del set Mauna di Cartier

Das französische Maison hat zweifarbigen imperialen Topas (in diesem Fall aber aus Brasilien) zusammen mit Saphiren, Diamanten und Rutilquarz auf Weißgold verwendet. Wenn der kaiserliche Topas an die Zaren erinnert, ist der Stil dieser Juwelen stattdessen mit der Art-Deco-Zeit verbunden, mit geometrischer Virtuosität und einem Aspekt, den Jeanne Toussaint, die historische Designerin und künstlerische Leiterin von Cartier zwischen 1933 und 1933, gern gehabt hätte 1970.

Bracciale in oro bianco, topazio imperiale bicolore, diamanti
Bracciale in oro bianco, topazio imperiale bicolore, diamanti
Collana della parure Mauna
Collana della parure Mauna

Orecchini in oro bianco, topazi imperiali taglio a pera, diamanti






Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.